Donnerstag, 21. September 2017

DAS SPIEL IST BEENDET

© EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - URESSENZHEILUNG
evadenk.de - salimutra.de - salimutra@gmx.de
Das Spiel der Ohnmacht endet hier.
Es ist jetzt die Zeit, 
euch von allen alten Erfahrungen zu befreien,
 indem ihr bewusst euch ausrichtet. 
Alles was war, war genau richtig.
Das Erden-Spiel war für euch mit allem, was ihr seid auch durchzuspielen.
 Ihr solltet hineintauchen, euch vollkommen identifizieren, 
euch ganz hingeben, vergessen, wer ihr seid und wo ihr herkommt. 
Nun aber seid ihr in einem Ausmaß fortgeschritten und geöffnet, 
dass ihr das Spiel mitspielen könnt und gleichzeitig wisst, 
wer ihr seid und dass es ein Spiel ist.
Dieses, ihr Geliebten,
 ist die Meisterschaft, nichts anderes. 
Nicht, euch aus dem Spiel herauszuheben, darüber zu heben. 
Nicht so zu tun, als wärt ihr Unwissende
 und nicht so zu tun, als ließet ihr niemand in eure Karten schauen. 
Nein, ihr werdet nun Jongleure mit den Energien. 
Es ist ein grandioses Spiel, ein wunderbar gestaltetes Spiel, 
ein liebevoll kreierter Traum der Quelle.

Nun ist es Zeit, 
das Spiel zu verwandeln, zu beeinflussen, 
neu zu gestalten. 
In den letzten Jahrtausenden ward ihr gewohnt, euch aufzugeben im Spiel, 
als wärt ihr wie die Marionetten, gebannt und bewegungslos
 wartet ihr auf den Spielleiter. 
Wo geht’s weiter, wo ist die Richtung, was bestimmt das Schicksal? 
Und nun ist es so, dass das Spiel oft einfach anhält, 
wenn es keine Anweisung bekommt von euch.
Ist euch das schon aufgefallen? 
Es geht nicht weiter, es entsteht ein Vakuum, eine Leere, nichts geschieht... 
Und manche warten wie früher, 
dass dann wieder etwas in Gang gebracht wird, 
doch nun seid ihr diejenigen, die die Erdenuhr drehen.
Nicht ihr wartet auf uns, wir warten auf euch!

Ihr erinnert euch, dass ihr die Götter seid, 
ihr erinnert euch, dass ihr alle dabei wart, als das Spiel erfunden wurde 
und ihr erinnert euch, dass nun die entscheidende Phase kommt. 
Der Spielleiter tritt in den Hintergrund und blickt gespannt zu, 
was nun geschehen wird.
 Und ihr wisst, ihr Geliebten, ihr wisst, was geschieht 
und was der nächste Schritt ist.
So richtet euch aus, richtet euch aus auf das Neue,
 lasst uns in eurem Leben so präsent sein, 
wie ihr es in unseren Ebenen seid. 
Lasst uns ein Miteinander gebären.
So wir sagen euch, ihr seid nicht allein. 
Die Wesenheiten stehen nicht an eurer Seite,
 ihr seid durchdrungen davon, i
hr seid ein Teil von ihnen. 
Sie sind hier, weil ihr hier seid, 
weil ihr ein Teil des Schöpfungsprozesses seid.

Dieser Teil, der heute sichtbar hier ist, 
der persönliche Teil, der diesen Körper nutzt um zu agieren,
 um auf der Erde zu gestalten, 
ist nur ein winziger Teilausdruck des großen Ganzen, 
das ihr in Wahrheit seid. 
Ihr seid verbunden mit eurer Seelenfamilie, 
die weiter reicht zum göttlichen Sein, 
dem ihr angehört. 
Und dies ist eure Heimat von der ihr niemals getrennt wart und seid. 
Die Heimkehr ist, dass ihr euch wieder daran erinnert. 
Das ist alles.

Liebe Wesen, seid nun bereit vorwärts zu gehen, 
lasst alles hinter euch, was euch auf eurem Weg auf Erden behindert, 
weil es euch abhängig, klein und ohnmächtig macht. 
Alles was ihr in diesen Zeiten wählt, 
sollte eine Wahl für Neuanfänge und für Herzenswege sein...

Dem Göttlichen Sein das auf ewig in allem wirkt zum Gruße!"


In Liebe von EVA - in Verbindung mit den Andromedanern

EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE - URESSENZHEILUNG
evadenk.de - salimutra.de - salimutra@gmx.de



Mittwoch, 20. September 2017

Folge dem Ruf Deiner Seele

Jeshua, gechannelt durch Pamela Kribbehttp://www.jeshua.net/de/
 
Liebe Menschen, 
ich bin Jeshua. 
Ich bin hier als ein Bruder und ein Lehrer. 
Ich bin mit euch verbunden und ich weiß nur allzu gut,
 wie tief menschliche Emotionen sich anfühlen 
und wie sie euch aus eurem Kern, eurer Seele fortholen können. 
Ich bin selbst Mensch gewesen und habe in den Extremen von Schmerz 
und Verlassenheit nach einer Öffnung, nach Licht gesucht und weiß, 
wie es sich anfühlt, zwischen den Extremen 
von Licht und Dunkel, Liebe und Angst zu leben.
Ich bitte euch zuallererst um Mitgefühl für euch selbst –
 wo auch immer ihr in eurem Leben gerade steckt, 
habt Erbarmen mit euch selbst. 
Erkennt, dass ihr euer absolut Bestes tut 
und dass in eurem Leben oft Kräfte und Gesetzmäßigkeiten am Werke sind, 
die ihr nicht mit eurem Verstand überblicken 
oder mit eurem Willen beherrschen könnt. 
Es gibt eine größere Dynamik, die euer Leben trägt wie die Wellen des Meeres, 
die mitunter so hoch und rau sind, dass ihr, wenn ihr mitten darin schwimmt, 
nicht begreift, wohin es geht, denn ihr könnt es nicht von oben überschauen.
Dennoch steckt im Wasser selbst, im Wasser des Meeres,
 eine Kraft und eine Weisheit, die Bedeutung und Tiefe haben. 
Stelle dir vor, dass du nun auf See im Wasser treibst, 
dass die See stürmisch ist und unerwartete Bewegungen macht. 
Versuche dennoch, dich zu entspannen und dem Wasser zu vertrauen.
 Stelle dir vor, dass du deine Muskeln lockerst und entspannst,
 jetzt, in diesem Moment, und fühle, wie die Erde dir hilft. 
Dein Körper geht aus der Erde hervor 
und die natürliche Strömung der Erde hilft dir, dich zu entspannen.
Atme ruhig zu deinem Bauch hin. 
Stelle dir vor, dass du im Wasser liegst
 und dich einfach nur auf den jetzigen Moment konzentrierst. 
Du musst nichts überblicken, du musst es nicht begreifen, 
du fühlst einfach die Kraft des Wassers. 
Du nimmst nun auch eine Energie in dem Wasser, in der See wahr.
 Lasse sie zu dir vordringen, in der See steckt Weisheit. 
Dein persönliches Ich, das gewohnt ist, das Leben steuern 
und beherrschen zu wollen, fürchtet sich oft vor dieser Weisheit. 
Es traut sich nicht, sich ihr anzuvertrauen. 
Aber wenn du mit der Strömung mitgehst – mit den Gefühlen, 
die es in deinem Leben gibt -, dann wirst du innerlich stiller, 
dann fragst du dich weniger: 
‘Wie kann ich Dinge verändern? 
Wie kann ich Dinge besser machen?‘
 Dann bist du offener dafür, was da ist und was es dir jetzt gibt.
Nimm einmal eine Emotion wahr, die dich deinem Gefühl nach in diesem Moment behindert, eine Emotion, mit der du Schwierigkeiten hast.
 Emotionen sind wie Wasser, sie können wie große Wogen über euch hinweg spülen und es ist wichtig, ihrer Kraft zu vertrauen ohne darin zu ertrinken. 
Das geht nur wenn ihr still werdet und wirklich absolut zulasst, 
was die Emotion euch mitteilen möchte.
 In der Emotion steckt ein Teil von eurer Seele,
 der deine Aufmerksamkeit bekommen möchte.
Öffne dich der Emotion, die dich im Alltag am meisten quält. 
Fühle, was diese Emotion mit dir macht, 
wie sie dich körperlich bewegt, 
wie sie sich körperlich manifestiert. 
Gib dieser Emotion ein Wort, einen Namen. 
Ist es Angst?
 Ist es Unbehagen oder Frustration?
 Geht es um Ärger oder Rebellion? 
Versuche dir darüber klar zu werden, 
welches jetzt in deinem Leben die wichtigste Emotion ist. 
Denn sie ist eine Strömung, die dich irgendwo hin führen will. 
Gib dieser Emotion nun einmal das Gesicht von einem Tier. 
Lasse ein Tier vor deinem inneren Auge erscheinen, 
das etwas von dieser Emotion zum Ausdruck bringt 
und damit die Sprache deiner Seele spricht. 
Heiße dieses Tier willkommen und schließe Freundschaft mit ihm.
 Fühle zuallererst, wie Lebenskraft durch dieses Tier hindurch strömt. Es will leben! Es steckt einfach nur ein wenig fest.
Sobald du den Kontakt mit diesem Tier hergestellt hast, geschieht etwas Magisches. Sobald du ‘Ja‘ zu deinen Emotionen sagst, 
wie schwer oder unangenehm sie auch sein mögen, 
findet Wachstum statt, Veränderung. 
Du entdeckst ein Stück von dir selbst, das zuvor nicht da sein durfte. 
Hinter Verlassenheit, Verzweiflung oder Wut steckt immer ein wunderbares Stück 
von dir selbst, das viel deutlicher gesehen werden möchte. 
Lasse dies nun zum Vorschein kommen. 
Fühle, wo du dich selbst unterdrückst.
Was auch in deinem Leben geschieht,
 welche äußeren Umstände auch deine Aufmerksamkeit einfordern,
 deine tiefste Mission oder Aufgabe im Leben ist es, 
immer mehr du selbst zu werden, 
deinen tiefsten Kern zu entdecken
 und ihn den Menschen außerhalb von dir zu zeigen. 
Ganz und gar deine Arme um deinen eigenen Reichtum zu schlagen, 
um das wer du bist, was du zu geben hast, 
und es dann frei in die Welt setzen, darum geht es!
 Tiefe Emotionen wollen euch immer dorthin führen, 
zu einem verborgenen Anteil in euch selbst,
 den ihr noch nicht vollständig gesehen oder empfangen habt. 
Es gibt Gründe warum es schwierig ist, 
zu diesem verborgenen Anteil zu gelangen. 
Tatsächlich werdet ihr in dieser Gesellschaft noch immer darin entmutigt,
 eure wahre Seele zu zeigen und danach zu leben.
 Es steckt in den Menschen noch immer viel Angst vor Echtheit, 
vor Authentizität, davor, berührt zu werden 
und gemäß dem zu leben, was euch wirklich inspiriert und begeistert. 
Das ist für Menschen eine große Herausforderung,
 weil sie sich an Sicherheiten aus der Vergangenheit festhalten, 
an bestimmten Denkmustern, Regeln, heiligen Überzeugungen fest, 
oft aus Angst, gerade vor Emotionen, vor Gefühlstiefe.
Wenn Jemand erwacht, 
so wie ihr selbst es in euren Leben nun erlebt, 
dann bedeutet das, dass ihr für eure wirklichen Bedürfnisse wach werdet,
 dafür was eure Seele möchte. 
Das bedeutet beinahe immer, dass ihr euch aus einer vertrauten Umgebung löst 
und nicht mehr nach den gesellschaftlichen Codes und Gesetzen lebt,
sondern mehr eurem eigenen Gefühl folgt, eurer eigenen Inspiration.
Wenn dies von eurer Umgebung nicht recht begriffen wird, 
dann kann das in eurem Herzen Schmerzen verursachen
 und auch Selbstzweifel hervorrufen: 
„Mache ich es wirklich gut? 
Bin ich wirklich gut genug?“ 
Sehr tiefe Zweifel können dann nach oben kommen, 
denn ihr steht in bestimmter Hinsicht allein da. 
Sich für den Weg der Seele zu entscheiden, 
bedeutet sich gegen Angst und auferlegte Urteile zu entscheiden. 
Es ist daher eine mutige Wahl, eine Entscheidung,
 die Mut und ein deutliches Maß daran erfordert, zu wagen, allein zu stehen.
Fühlt hinein in die Angst und den Zweifel, die ihr in Bezug auf euch selbst habt.
 Fühlt die Angst vor Einsamkeit 
und davor, verstoßen zu werden, 
nicht dazuzugehören. 
Fühlt zugleich, dass es in euch eine größere Kraft gibt, 
die dieses Risiko auf sich nehmen möchte. 
Eine Kraft, die weiß:
 „Ich muss dem Ruf meiner Seele folgen,
 denn das ist das Wichtigste,
was es für mich zu tun gibt. 
Nur das macht mich wirklich glücklich.“
Ich möchte euch wissen lassen, 
dass wenn ihr diesem Weg folgt, ihr nicht allein seid. 
Es scheint lediglich so.
 Und es scheint auch nur vorübergehend so.
 Die Erde ist mit euch. 
Die Erde möchte euch in eurem Weg zur Selbstverwirklichung unterstützen. 
Die Erde hat großes Interesse an deiner Seele. 
Sie möchte deiner Seele helfen, in der Erde zu wurzeln, 
und sie aufblühen lassen.
Je mehr ihr euch für euch selbst entscheidet, 
desto tiefer wird der Kontakt mit eurer Seele.
 Auch daraus könnt ihr Trost und Unterstützung schöpfen,
 denn eure Seele ist voller Reichtum. 
Sie ist mit anderen Sphären als der der Erde verbunden, 
Sphären voller Licht und Harmonie, 
wo sich eure Führer aufhalten.
Ich bitte euch, das nun zu fühlen. 
Fühlt eure eigene Seele in eurem Herzen.
 Fühlt die Kraft, die größer ist als die Persönlichkeit, und die euch trägt. 
Es gibt etwas, das größer ist und das alles zu euch hin anzieht, 
was zu euch gehört und euch hilft. 
Nehmt auch die Führer wahr, die euch darin beistehen. 
Sie sind wie gute alte Freunde, die in diesem Moment in einer anderen Sphäre verkehren, nicht in einem körperlichen Dasein.
Bittet dann um eine Botschaft aus dieser Sphäre, 
der Sphäre eurer Seele und eurer Führer, 
aus der Sphäre aus der ihr gekommen seid 
und in die ihr nach eurem physischen Tod wieder zurückkehrt. 
Diese Sphäre ist ganz nah bei euch, 
sie ist nicht weit fort oder über euch erhaben. 
Diese Sphäre ist hier, hier und jetzt. 
Bittet um eine Licht-Botschaft,
 einen einfachen Satz oder ein Gefühl, 
etwas das euch jetzt helfen kann.

Vertraut darauf, 
dass auch wenn es Dinge gibt, die nun unklar sind,
das Leben euch allzeit nach Hause bringen möchte,
 in den Kontakt mit eurer Seele, in den Kontakt mit der Einheit. 


Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/
Deutscher Text: http://www.lichtderwelten.de/index.php/geistige-welt/channelings-anderer/folge-dem-ruf-deiner-seele-jeshua-durch-pamela-kribbe



DEINE SEELE KENNT DEINEN WEG...

...VERTRAUE IHR UND GEH WEITER
Veraltet Denk- und Glaubensmuster 
melden sich immer wieder einmal laut zu Wort. 
Alte Muster, die wir über Generationen hinweg aufrechterhalten haben,
 wollen nicht einfach so kampflos aufgeben. 
Daher fühlen wir uns oft verunsichert und haben Angst unserer Intuition zu folgen.
 Ja, das Neue macht in der Regel Angst. 
Hier fühlen wir uns unbeholfen, da wir keinerlei Erfahrungswerte haben, 
auf die wir zurückgreifen können und somit auch keine Sicherheit. 
Jetzt werden wir jedoch regelrecht nach vorne gedrängt,
 damit wir nun endlich weitergehen.
 Hier stehst du nun vor dem Unbekannten und fürchtest dich.
 Zweifel wollen dir einreden:
 "Du schaffst das nicht!
 Das wird mir zu viel!" 
Es fehlt oftmals das Vertrauen, um mit einer Veränderung umgehen zu können. 
Da wir nicht wissen, was uns erwartet, 
spüren wir Gefühle der Angst und Unsicherheit. 
Doch genau hier nimmt dich deine Seele an die Hand und sagt zu dir: 
"Der Weg ist da, wo die Angst ist! 
Lass dich von mir führen, damit sich dein Seelenplan erfüllen kann. 
Trau dich und vertraue!"
 Das Leben lässt sich nun einmal nicht kontrollieren 
und unterliegt ständigen Veränderungen. 
Denn ohne Veränderung wären Entwicklung und Wachstum nicht möglich. 
Daher ist deine Seele einzig und allein daran interessiert 
unbedingt Erfahrungen zu machen und sich weiterzuentwickeln. 
Was dein Ego möchte, interessiert sie nicht und verschafft sie sich, 
falls nötig, immer lauter Gehör.
Öffne dich daher dem Wandel 
und lass alles hinter dir, was der neuen Zeit nicht mehr dienlich ist. 
Fließe mit dem Leben und gehe weiter. 
Es ist Zeit, sich vom Alten zu lösen, um somit alles Neue zu empfangen. 
Vertraue der Weisheit deiner Seele. 
Denn sie kennt deinen Weg. 
Sie führt dich durch all deine Ängste und Schmerzen,
 damit Heilung geschehen kann.
Das ist ein Geschenk an DICH! 
Nimm es an, 
gib dich dem natürlichen Lauf der Dinge hin,
stell dich deinen Ängsten.
Sprenge deine inneren Begrenzungen
und bringe Licht in deine Dunkelheit
damit deine Welt wieder lichtvoller werden kann.

(c) Güler Temiz




Montag, 18. September 2017

Befreiung und Heilung

So viele Selbstzweifel, 
sehr alte, tief verborgene Ängste sind jetzt überdeutlich spürbar - 
sie wollen sich jetzt erlösen!
Unsere große Aufgabe, ja wahrlich Meisterschaft ist es,
 uns nicht die Sinne so sehr verwirren zu lassen, 
dass wir uns von unserem Weg abringen lassen! 
In heftigen Momenten tiefer Dunkelheit, umgeben von Zweifel und Schmerz können wir nicht klar denken und wir sollten in solchen Zuständen 
auch keine weitreichenden Entscheidungen treffen. 
viel eher geht es darum, all das jetzt anzunehmen und auszumisten, 
entlarven, erkennen was einst geschah und erkennen, 
dass wir JETZT neu entscheiden können!
Wir sind in eine Welt hineingeboren, 
in der wir wahrlich zu Hosenscheißern 
"herangezüchtet" wurden. 
Nichts darf weh tun.
 Alles soll schon vorweg geplant sein, 
damit nichts Unvorhergesehenes passieren kann, 
alles schön nach Ordnung, 
schön vorab durchdacht, geplant.
Und jetzt ist die Zeit, dass uns genau das alles um die Ohren fliegt! 
DAS war nie das Leben, sondern die Ideen eines ängstlichen,
 sich immer wieder bückenden, verschreckten Kindes.
Das Leben ist so nicht, die LIEBE ist so nicht!

Willst du wirklich die wahre Lebendigkeit und/oder die große,
 alles durcheinander wirbelnde Liebe leben, 
dann bleibt dir nichts Anderes übrig, als diese festgezurrten "Ideale" 
einer angeblich planbaren Welt hinter dir zu lassen. 
Dann wird dein Boot über wildes Gewässer treiben, 
Wasserfälle hinabstürzen, 
dich manchmal auch abwerfen
 und immer wieder bis an deine Grenzen und darüber hinaus führen. 
So wirst du zwar niemals die Sicherheit der scheinbaren heilen Idee 
von Welt je wieder finden, 
aber in all den Turbulenzen wirst du etwas völlig Anderes wieder entdecken, 
ja neu entfachen: 
Die lebendig lodernde Flamme 
und unbändige Kraft des Lebens selbst. 
Die tiefsten Gefühle wirst du durchtauchen, manchmal meinst du fast zu zerspringen
 - manchmal aus Schmerz,
 manchmal vor lauter Glück und Freude. 
Du wirst tanzen lernen mit dem Tanz des Lebens!
Die Frage ist: Willst du das? 
Wisse aber: 
Du kannst nicht nur ein bisschen davon haben und wenn es dir zu viel wird, 
dich hinter einer Schutzmauern verbergen - 
entweder Schutzmauern oder Lebendigkeit. 
Beides geht nicht!

Was du dafür brauchst? 
Öffne dein Herz, lass den Schmerz endlich zu, d
er dich dazu brachte, es einst zu verschließen! 
Du hast einst die falsche Schlüsse gezogen.
 Du hast dich geschämt für dich, für das was du fühlst/fühltest, 
wenn das nicht in die Idee von Welt gepasst hatte. 
Du hattest Angst die Liebe zu zeigen, 
weil man dich vielleicht einst dafür verlachte, verhöhnte, mobbte, mit dir spielte?
Ja, diese "kleine" Welt hält vor allem eines schwer aus: 
Menschen, die es wagen Größe zu zeigen. 
Es wurde und wird alles gemacht, 
damit sie sich schnell so klein fühlen,
 wie das all die anderen tun.

Zieh nicht mehr die falschen Schlüsse! 
Hab den Mut an deine Träume zu glauben, 
besonders dann, wenn der Weg steinig wird und es gar aussieht, 
als wärest du dumm, ihnen jetzt immer noch weiter zu folgen. 
Frage nur deine Intuition -
 jene Teil in dir der ewig ist. 
Wenn du in dir ein "ja, mach weiter" vernimmst, dann öffne dein Herz. 
Halte den Schmerz aus, den es dir bereitet, 
weil du so vieles hinter dir lassen musst(est). 
Spüre auch, wie dein Herz sich dadurch langsam zu erholen beginnt, 
der Druck langsam abnimmt. 
Du mutiges Wesen wirst etwas Neues entdecken, 
etwas das du weder in Büchern lesen, noch in der Schule je lernen könntest: 
Wie es ist, DICH zu spüren, 
das Leben in seinen Vollen auszukosten!

Bist du die mutige Seele, der sanfte Krieger, die sanfte Kriegerin dieser Zeit, 
der/die es wagt sein/ihr Herz zu öffnen 
wo alle anderen sich längst klein gemacht haben?
Was braucht es für eine Umsetzung in der Lebenspraxis?
Es wäre sinnvoll, Zeit und Energie zunächst dahingehend zu investieren, 
um ganz tief in dich zu gehen - wirklich wahrhaft und ehrlich dich mit sich selbst zu verbinden und dir unumwunden, unverstellt selbst die Wahrheit zu sagen.
Unser aller Leben will sich jetzt ganz einfach verändern - 
egal ob du dich bereit fühlst oder nicht. 
Doch wird dies ein sehr sehr schwieriger Prozess, 
wenn wir nicht wirklich wahrhaftig und ehrlich zu uns selber sind. 
Die Psyche ist trickreich und oft genug schwindeln wir uns an den Dingen vorbei,
 wenn es echt ans Eingemachte geht. 
Wir versuchen die Dinge im Griff und von uns entfernt zu halten - 
nur nicht zu nah sollen sie kommen, 
nur nicht zu viel fühlen wollen wir, 
nur nicht die Überforderung oder Verzweiflung spüren
 (die oft dahinter verborgen liegt). 
Dabei ist genau dies unsere Heilung!

Ja, es kann sein, dass wir dann mal eine Zeit lang nur heulen, 
weil es so weh tut und weil sich so viel Schmerz angestaut hat. 
Ein so tiefer Schmerz, dass wir ihn immer wieder von uns weghalten woll(t)en. 
Da steckt so viel Überanstrengung darin und diese will endlich hinaus, 
sie muss hinaus weil dort so viel unserer Lebensenergie gebunden ist!
Wie die diese Befreiung angehst liegt natürlich ganz allein bei dir. 
Oft ist Hilfe nötig - ins Form von anderen Menschen, die uns begleiten
 oder auch in Form von Büchern, die dir Führung anbieten können,
 wenn du selbst den Weg gerade nicht siehst oder anderes.
meine Unterstützung für dich und deinen einzigartigen, 
besonderen Weg durch diese große Transformationszeit: 


Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni





MOMENTANE KOSMISCHE EINFLÜSSE

Die Energien werden momentan immer dichter, 
fast fühlt es sich an wie ein Stillstand oder ein Vakuum. 
Dieses Phänomen tritt immer dann auf 
bevor ein großer Schritt in eine Öffnung geschieht... 
Nun ist es Zeit für Rückzug, für Sammlung, Innehalten und Überprüfung, 
wie es weiter gehen soll...
Dies erfährt einen Höhepunkt am Neumond am 23.09.17, 
wo vieles neu startet, dies jedoch vor allem in erster Linie in uns.

Letzte Woche wechselten Mars und Merkur in die Jungfrau. 
Das macht uns insgesamt eher abwartend, vorsichtig und bedächtig.
Es geht ums Verarbeiten, um Aufräumen, alles klar zu machen 
und Ordnung zu schaffen und uns zu fokussieren.

Insgesamt geht es nun um Reinigung und Heilung.
Unser Denken und unsere Kommunikation wird insgesamt 
wieder kritischer, analytischer. 
Gleichzeitig nimmt unsere Beobachtungsgabe zu. 
Wichtig ist nun nicht überall das Fehler-hafte zu bemerken. 
Es kann sein, dass wir uns sehr darauf ausrichten, 
was fehlt oder verändert werden müsste, um perfekter zu sein. 
Das hilft uns auf dem Weg in eine neue Ordnung, aber es ist wichtig,
 darauf zu achten, dass wir nicht im Vollkommenheitsanspruch stecken bleiben. 
Du darfst ausprobieren, stolpern, Fehler machen 
und dich um die eigene Achse drehen. 
Alles darf sein...

Venus tritt am 21.09.17 aus dem offenen und spielerischen Zeichen Löwe 
ebenfalls in das Jungfrauzeichen ein. 
Nach einem eher humorvollen extrovertierten Umgang mit unseren Beziehungen, ändert sich unser Miteinander wieder. 
Klarheit schaffen, Großreinemachen, das was nicht mehr stimmig ist, 
los-lassen, ist nun angesagt.
Denn unsere innere Ausrichtung, unsere Absicht ist es, die erschafft, was ist.
 Es ist nicht so, dass wir das nicht wissen würden, 
aber die ganze immense Kraft haben viele noch nicht radikal anerkannt. 
Wir stolpern so schnell in unserem Alltag,
wenn uns andere Menschen mit ihrer Sicht verunsichern 
und wir fallen wieder in alte Muster der Aktivität des Tun-müssens,
 Sich-schützens und der Angst, nicht gut genug zu sein. 
Dich klar für dich selbst, dein Fühlen, deinen Raum zu entscheiden, 
ist das Einzigste, was du brauchst, um dich wieder auszurichten. 
Du erkennst deine Entwicklung daran, 
ob du mehr lieben kannst, was ist 
und wer du bist in diesem Moment,
 und vor allem ob du geerdet bist und in jedem Moment ja sagst zu dem, 
was zu dir tritt und was in dir ist, wie auch immer es sich ausdrückt...

Ende September begegnen sich nochmals Jupiter und Uranus. 
Ein neuer uralter Ruf nach Freiheit, Ausdehnung und Fülle ergeht an uns alle…
Liebe von EVA

EVA DENK - MEDIALE ASTROLOGIE

SALIMUTRA.de
Seminare - Workshops - Konzerte
Einzelbehandlungen der Urwunde
Neues Buch mit CD: SEELENESSENZ UND URWUNDE