Samstag, 9. September 2017

„Das Erwachen der Freundschaft mit den Sternen-Wesen“

„Wochenbotschaften Natalie Glasson ~  SEPTEMBER 2017“

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
Meister Kuthumi, 01.09.2017
Jetzt beginnt ein schönes Erwachen
 innerhalb der Menschheit.
 Der Höhepunkt dieses Erwachens wird zu Beginn des Jahres 2018 
fast das ganze Jahr über fortgesetzt. 
Ich, Meister Kuthumi, möchte ein Verständnis für diese große Verschiebung bringen,
 die in eurem Wesen und vielen auf der Erde auftritt, 
was eine Aktivierung auf den inneren Ebenen bewirken wird. 
Es ist wirklich eine Zeit, die Illusionen und einschränkende Überzeugungen zu beseitigen, indem ihr euren Verstand und euer Herz ausdehnt, 
um die Wahrheit, Unterstützung und die Liebe von den inneren Ebenen anzunehmen.
 Die Tatsache, dass ihr bereits viele einschränkende Gedanken losgelassen habt, 
ist ein Grund, warum ich diese Informationen mit euch teile. 
Es wird notwendig, weiterhin Gedanken und Überzeugungen gehen zu lassen,
 die Ursache dafür sind, die inneren Ebenen oder den Himmel für euch unsichtbar 
zu machen. 
Dieses besondere Erwachen geschieht nur in jenen, 
die bereit und willens sind,
 im Dienst von allem zu sein, ihren Verstand jenseits eurer aktuellen Realität zu erweitern und Energien in die Erde zu verankern. 
Ihr seid ausgewählt im Dienst von allem zu sein
Ihr und viele auf der Erde wurden ausgewählt, 
weil ihr Ebenen der inneren Aktivierung der spirituellen Entwicklung 
und des Mitgefühls für Mutter Erde und die Menschheit erleben wolltet.
 Diese innere Aktivierung mit den Energien der Einheit, Verbindung, 
Kommunikation und der Wahrheit ausgerichtet, 
diese Qualitäten werden weiter innerhalb von euch aktiviert und vergrößert. 
Die Aktivierung wird mit dem Zweck der Reform einer Freundschaft,
des Vertrauens, Friedens und der Liebe zwischen der Menschheit
 und den Sternen-Wesen auf den inneren Ebenen ausgerichtet, 
die im Dienst der Erde sind.
Im Laufe der Jahre 2016 und 2017 haben die Venus-Wesen die Liebe in die Erde verankert, damit die Erde der Liebes-Schwingung der Venus entsprechen 
und schließlich die Rolle der Venus als Planet der Liebe übernimmt.
 Indem die Venus die bedingungslose Liebe mit der Erde
 und ihrer Menschheit geteilt hat,
 hat die Venus auch den Verstand vieler für die liebevolle und positive Präsenz
 und den Einfluss der Sternen-Wesen wiedererweckt. 
Wenn ich von Sternen-Wesen spreche, beziehe ich die Venus-Wesen, 
Andromedaner, Arkturianer, Wesen von Sirius, die Plejadier 
und die Himmlischen Weißen Wesen mit ein. 
Alle sind weise, widmen sich der Erde und ihrer Menschheit 
und möchten die Seelen in ihrem Streben nach Aufstieg, 
Glück und Erfüllung unterstützen. 
Alles was die Sternen-Wesen mit der Menschheit teilen,
 ist aus einem Raum der selbstlosen, reinen Liebe. 
Die Sternen-Wesen möchten nicht von der Erde und ihrer Menschheit profitieren,
 nur die Menschheit darin beobachten, 
wenn sie in die Schönheit des Schöpfers tritt, der in ihnen ist.
Wie wird die innere Aktivierung unterstützen?
Die Aktivierung der Reform der Freundschaft zwischen den Seelen wie euch selbst und den Sternen-Wesen wird es der Menschheit ermöglicht in einen größeren Zustand der Annahme von Sternen-Wesen einzutreten,
 wo Kommunikations-Kanäle wieder geöffnet werden können.
 Das bedeutet, dass viele Menschen ~ wie ihr selbst ~ die liebevolle Präsenz
 und Unterstützung der Sternen-Wesen spüren, fühlen und anerkennen werden.
 Ihr werdet es leichter finden, mit ihnen persönlich zu kommunizieren 
und ihr werdet fähig sein, mit diesen schönen Wesen des Lichts
zusammenzuarbeiten,
 um weitere Aufstiegs-Veränderungen für euch selbst und die Erde zu unterstützen. 
Viele von euch sind Sternen-Wesen 
oder haben in anderen Leben eng mit Sternen-Wesen
 oder auf anderen Planeten zusammengearbeitet. 
Die Verbindung und Kommunikation eurer Seele mit allen Aspekten des Schöpfers, 
sogar Sternen-Wesen, ist natürlich. 
Es war schon immer eine natürliche Fähigkeit für alle gewesen. 
Allerdings ist die Kommunikation der Menschheit mit Sternen-Wesen entmutigt worden, durch viele Gerüchte über die Grausamkeit von Sternen-Wesen. 
Der Menschheit wurde beigebracht die Sternen-Wesen zu fürchten
 und hat ihre Kanäle der Kommunikation mit Sternen-Wesen geschlossen.
Im Jahr 2018 werden die Sternen-Wesen auf den inneren Ebenen und Seelen 
auf der Erde bewusst und unbewusst arbeiten, 
die im Dienst sind, um das Bewusstsein der Menschheit zu heilen. 
Durch diesen Prozess der Heilung werden die Fähigkeiten der Menschheit wiedererweckt werden, nicht nur mit Sternen-Wesen zu kommunizieren, 
sondern auch mit anderen Licht-Wesen oder Aspekten des Schöpfers. 
Dies wird besonders in Seelen wie euch selbst offenbar werden, 
die bereits den Respekt für sich selbst als göttliche Präsenz auf der Erde 
und ein Verständnis für Sternen-Wesen haben.
Was ist die innere Aktivierung?
Wenn die Menschheit erwacht und die Energie der Sternen-Wesen 
und Kanäle der Kommunikation wiedererweckt, 
werden die Sternen-Wesen fähig sein wertvolle Licht-Strahlen 
und Weisheit in euer Wesen, das Bewusstsein der Menschheit 
und die Erde zu senden, um den Aufstieg zu beschleunigen 
und die Ära der Liebe vollständig zu manifestieren. 
Während ihr vielleicht keinen größeren Respekt und Annahme von Sternen-Wesen 
im Bewusstsein der Menschheit oder in eurer Realität bemerkt, 
bemerkt ihr in der Regel eine größere Offenheit des Verstandes, 
beobachtet die Fähigkeit nicht zu urteilen, über die Illusion hinauszusehen 
und Aspekte der Furcht loszulassen, die die Wahrnehmung begrenzen.
 Diese Veränderung wird eine innere Aktivierung sein, 
die ihr in euch und anderen bemerken werdet. 
Es kann einige Zeit benötigen, um euch anzupassen,
 denn es wird eine neue Öffnung von Energie-Kanälen in eurem Wesen sein, 
die seit einiger Zeit geschlossen waren. 
Euer ganzes System wird anfangen anders zu arbeiten. 
Meistens werdet ihr bemerken, dass die Art und Weise, wie ihr interagiert 
und mit der Welt um euch herum kommuniziert, 
sich innerhalb von euch verändern wird.
 Ihr werdet die Verbindung und Kommunikation mit mehr des ganzen Körpers/Wesens erleben. 
Dies bedeutet, dass ihr euch nicht nur mental verbindet und kommuniziert, 
sondern auch mit einem größeren Energie-Fluss überall in eurem Sein werdet ihr aus einer Ganzheit oder Vollständigkeit innerhalb eurer kommunizieren. 
Neue Wahrnehmungen, Ideen und Prinzipien werden ebenso entstehen, 
wie neue Fähigkeiten, die mit der Kommunikation und Intuition verbunden sind.
 Der Zweck dessen ist nicht, mehr Frieden in der Welt der Erde zu schaffen, 
sondern mehr Frieden in jedem Wesen. 
So werden die Menschen fähig sein, 
miteinander aus einem größeren Raum des Friedens zu kommunizieren. 
Dies wird nicht nur die Kommunikation der Menschheit untereinander unterstützen,
 sondern auch die Kommunikation mit anderen Aspekten des Schöpfers innerhalb
 und um euch herum.
Die Vorbereitungen für die innere Aktivierung
 fangen jetzt an, 
während die Aktivierung 
zu Beginn 2018 stattfinden wird. 
Jene, die in diesen Dienst gewählt wurden, werden die Aktivierung zuerst erfahren,
 dann folgt das Bewusstsein der Menschheit und dann die Menschheit.
Die Aktivierung wird ähnlich einer tiefen Reinigung sein, 
wo das Licht in euer Wesen mit dem Zweck geleitet wird, 
Energie-Netze und Kanäle der Kommunikation in eurem Körper
 und Wesen zu öffnen. 
Eine tiefe Klärung und Reinigung wird stattfinden, 
die alte negative Programmierung und Furcht in eurem System werden entfernt, 
besonders die mit Sternen-Wesen verbunden ist. 
Ihr könnt eine tiefe Ausdehnung in eurem Wesen erleben, 
auch auf allen Ebenen eures Seins. 
Dann werdet ihr einen weiteren Anstieg des Lichts, der Weisheit, der Heilung 
und erwachende Codes als Sternen-Wesen erfahren,
 während ihr euch eine liebevolle Freundschaft mit ihnen vorstellt und reformiert. 
Dies kann vielleicht allmählich über viele Tage oder gar Monate erfolgen. 
Während sich eure Freundschaft mit den Sternen-Wesen entwickelt, 
werdet ihr anfangen miteinander Energien und Weisheit zu teilen, 
um von euch in der Erde verankert zu werden. 
Alle Energien und Weisheit, die ihr empfangt, werden sein,
 um die Liebe des Schöpfers zu unterstützen, der in jedem Wesen erwacht, 
und die Kommunikation auf der Erde zu entwickeln ~
 nicht durch Technologie, sondern 
von Herz zu Herz.
Vorbereitung auf die innere Aktivierung und Mitschöpfung mit den Sternen-Wesen
Es ist wichtig zu erkennen, dass die Art und Weise, 
wie ihr mit den Sternen-Wesen kommuniziert, nicht so sein kann, wie ihr es erwartet, neue Energiesysteme in eurem Wesen erwachen, und so können sich neue Kommunikations-Fähigkeiten entwickeln.
Ihr könnt vielleicht mit einem Körper kommunizieren, 
kombinierter Energie oder dem Bewusstsein der Sternen-Wesen,
 oder ihr entdeckt vielleicht, dass eine bestimmte Zivilisation begierig ist,
 mit euch zu kooperieren. 
Die Erneuerung der Freundschaft zwischen der Menschheit und den Sternen-Wesen ist tatsächlich ein Erwachen der Mitschöpfung, die erforderlich ist, 
um den Schöpfer in allen zu ermächtigen und notwendige Veränderungen
 in der Welt zu veranlassen.
 Ich, Meister Kuthumi, 
möchte mit euch eine Invokation teilen, 
die eure Erlaubnis und Offenheit zur Zusammenarbeit 
mit den Sternen-Wesen zum Ausdruck bringt.
„* Ich erkenne meine Göttlichkeit 
und die Präsenz des Schöpfers in meinem physischen Körper.
* Ich bin bereit, 
die begrenzenden Überzeugungen und Blockaden in meinem Energie-System loszulassen, die mich veranlassen, mich auf die Illusion zu konzentrieren
 und meine heilige Kommunikations-Fähigkeiten nicht vollständig anzunehmen. 
* Ich bin bereit und willens, 
im Dienst an der Menschheit, der Erde und dem Schöpfer zu sein. 
* Ich möchte die Zusammenarbeit 
mit den Sternen-Wesen miterschaffen. 
* Wenn die Zeit richtig ist, erlaube ich den Sternen-Wesen 
eine innere Aktivierung in meinem Wesen zu unterstützen, 
die alle Aspekte meines Wesens klärt und reinigt. 
* Verbindet meine Fähigkeit mit allen Aspekten des Schöpfers zu kommunizieren, 
einschließlich mir selbst und den Sternen-Wesen, 
damit ich ermächtigt und entsprechend entwickelt werde.
 * Ich erlaube mir, 
mich für meine natürlichen Fähigkeiten zu öffnen und die Weisheit und Energien
 der Sternen-Wesen in die Erde als Dienst für alle zu bringen.
*  Ich begrüße 
die Sternen-Wesen in meiner Wirklichkeit.
 Ich begrüße 
die Mitschöpfung der Wahrheit und der Liebe.
*  Ich begrüße
 eine wahre Kommunikation und Verbindung mit allen Aspekten des Schöpfers aus meinem ganzen und vollständigen Wesen. 
* Ich weiß und vertraue darauf,
 dass die Aktivierung mit göttlichem Timing für mich stattfinden wird, 
um meinen heiligen Dienst für alle zu unterstützen. 
Danke.“
In liebevollem Respekt und Ehre für eure Kraft und eure Göttlichkeit,
Meister Kuthumi






Dienstag, 5. September 2017

Vollmond am 6. September 2017

Die letzten Tage 
hatten es wieder ganz besonders in sich. 
Einerseits kommen sehr viele hochschwingende Frequenzen und Impulse zu uns, 
die unser Bewusst-Sein wieder deutlich anheben. 
Andererseits löst dies in der Folge immer auch (mitunter recht heftige)
 körperliche und/oder psychische Herausforderungen aus. 

Nicht nur in unserem Inneren sind wir mit ordentlichen Herausforderungen konfrontiert - auch in der Außenwelt ist es immer wieder gefragt, 
dass wir uns wirklich überlegen, wie wir handeln wollen. 
Auch wenn wir es lange Zeit nicht wirklich gewusst oder gar verstanden hätten: 
Wir haben so viel Kraft! 
Es wohnt so viel Liebe in uns! 
Unsere einzige Aufgabe ist,
 diese Liebe und Kraft wieder hervorkommen zu lassen, 
sie ausdehnen zu lassen, 
sie wirklich willkommen zu heißen! 
Oft aber ist sie eben so tief vergraben, so tief verschüttet, so verborgen, 
dass wir selbst sie nicht mehr zu finden oder zu erkennen scheinen.
Hier setzt immer wieder unsere Arbeit 
in dieser großen Transformationszeit an!
Und wieder geht es ein enormes Stück voran. 
Wieder wird eine Schicht Altes, Verkrustetes, 
welches unser wahres Wesen verstellt hat abgetragen. 
Diese Prozesse sind nie so ganz einfach,
 trüben sie uns doch unsere schon klarere Sicht vorübergehend 
wieder ganz dunkel. 
Doch das geht vorbei.
Wir sollten immer tief in unser Inneres hören.
 Wir dürfen es auch glauben, wenn es uns dann sagt, 
dass dies nur das sichtbar Werden der alten Täuschung ist. 
Es war damals schon nicht real 
(auch wenn wir das damals nicht dachten) 
und sie ist es natürlich auch heute nicht. 

Diesen Unterschied zwischen Täuschung und der Wahrheit dahinter 
dürfen wir jetzt immer mehr erspüren und klarer erkennen.
Dies ist außerordentlich wichtig, 
denn nur so können wir das Alte auch ziehen lassen. 
Dann wird es keinen Grund mehr für dich geben,
 dort noch herum zu grübeln und deine Energie dort zu lassen. 
Erst wenn du wirklich mit einem Thema durch bist, 
nimmst du all deine Energie zu dir zurück 
und kannst sie auf etwas Neues hin ausrichten. 
Daher geht es in dieser Zeit der Veränderung auch immer wieder darum
 das Alte wirklich komplett abzuschließen.

Etwas Neues nimmt Gestalt an
Da ist auch bereits etwas in dir - 
etwas das du vielleicht schon recht gut spüren kannst, 
aber wahrscheinlich noch nicht so recht greifbar ist. 
Du veränderst dich, dein Leben verändert sich - 
schon seit geraumer Zeit. 
Nun ist die Phase hier, in der dieses Neue genau jetzt dabei ist, Gestalt anzunehmen.
 Was zuvor eher eine Ahnung war, 
etwas das dich erinnern wollte und musste, wird jetzt konkreter. 
Etwas ist also gerade dabei in deine Realität geboren zu werden. 

Doch ist auch dies ein Prozess, welcher viel Hingabe, Zeit und Achtung benötigt. 
Es ist jetzt vielleicht nicht unbedingt die Zeit, 
sich schon ein konkretes Bild machen zu wollen -
 unser Verstand macht das so gerne, weil er Ungewissheit als gefährlich einstuft 
und damit ganz schwer umgehen kann. 
Der Verstand will wissen, wie diese neue Realität aussehen könnte, 
wie das aussehen könnte, was sich da gerade in dir 
und um dich herum neu sortiert. 
Es ist aber ratsam etwas locker zu lassen,
 sich nicht zu sehr hinein zu steigern. 
Wir sollten weniger denken und mehr fühlen, 
also unsere Energie vom Kopf weglenken 
und immer wieder sanft in unser Herz führen. 

Hierfür sind Herzmeditationen sehr unterstützend und hilfreich. 
Eine Herzmeditation kannst in meinem Buch 
"Das Geschenk der Liebe ...." finden. 
Oftmals haben wir Probleme damit in unser Herzfühlen zu kommen, 
weil dort Gefühle spürbar werden mit welchen wir uns überfordert fühlen. 
Einst konnten wir mit ihnen nicht umgehen 
(oder unser Umfeld konnte es nicht und wir wurden daher in irgendeiner Form bestraft oder beschnitten) 
Wir wussten uns nicht zu helfen
 und haben daher unsere Wahrnehmung von diesen überfordernden Gefühlen abgezogen und uns auf etwas Anderes (Ideen im Kopf) konzentriert. 
Da fühlten wir uns dann wieder sicherer 
(auch weil unser Umfeld damit zufrieden schien 
und uns lobte oder zumindest in Ruhe ließ). 
Möchten wir aber wirklich frei werden, wieder wir selber werden, 
dann sind unsere Gefühle, unser authentisches Annehmen 
von allem was da in uns ist essentiell - so wichtig wie nichts sonst!
Als Unterstützung deine ungeklärten Gefühle zuzulassen, 
sie auszusortieren und nach und nach ins Annehmen zu kommen 
kannst du auch hier im Buch
"Das Geschenk der Liebe..." unter dem Kapitel
 "Der Umgang mit den Gefühlen" 
wichtige Impulse und Anleitungen finden. 
Jetzt solltest du dich fühlend einlassen, 
dich fühlend einstimmen auf das, was gerade in dein Leben geboren werden will. 
Du solltest immer mehr all jenes sein lassen, 
was dich davon abhält, ablenkt und womöglich davon wieder entfernt. 
Erspüre deine Ängste und Unsicherheiten dahinter, 
wenn du dich abzulenken versuchst, beschäftigt halten willst. 
Erkenne auch, dass wenn dich ein anderer ablenken will, dies nur ein Spiegel ist - 
ein Test, eine Wiederholung alter Muster. 
Du wirst gefragt, ob du diese Ablenkung willkommen heißt oder ob du deine Prioritäten nun anders setzt und dich auf dein Neues einlassen willst.
Dein Herz will sich weiten, ausdehnen

Es braucht mehr Raum, mehr Zuwendung, mehr Aufmerksamkeit!
 Es möchte sich durch dich, durch dein Sprechen
 und insbesondere durch dein Tun ausdrücken. 
Dein Herz möchte, dass du endlich die Dinge sagst, 
welche schon so lange auf ihm lasten, 
es schwer machten, weil du dich nicht getraut hast, es einfach zu sagen. 
Aber beinahe ist es deinem Herzen jetzt schon egal, 
wie dein Gegenüber eventuell reagieren könnte. 
Es will seine Wahrheit aussprechen, damit sie endlich gehört und gesehen wird.
 Sie verlangt nach Raum, nach Sichtbarkeit, nach Deutlichkeit.
Was danach geschieht wird sich zeigen. 
Darauf kommt es zum jetzigen Augenblick vielleicht gar nicht einmal so sehr an. 
Zu sehr sind wir für gewöhnlich auf mögliche erhoffte 
oder befürchtete Reaktionen hin ausgerichtet. 
Jetzt können wir diese Befürchtungen 
(sie sind häufig nur Ideen im Kopf) 
aber auch Erwartungen leichter beiseite schieben, sie weniger ernst nehmen. 
Sie bestimmen weniger über uns. 
So werden wir immer mutiger. 
Selbstannahme ist so wichtig!
Entschleunigen ist wichtig, damit du dich gut spürst!
Setz dich selbst weniger unter Druck. 
Baue deinen inneren Druck ab, welcher dir einst auferlegt wurde. 
Er ist nicht der Deine, gehört also nicht natürlicherweise zu dir!
 Du musst ihn nicht behalten, nicht den alten Zwängen gehorchen, 
denn du entscheidest für dich! 

Du musst auch nicht perfekt sein, weder dich noch dein Leben
 an bestimmten Idee von Leben (die einst als "perfekt" definiert wurde) orientieren.
Zur Selbstannahme gehört aber auch dazu, 
dass du deine Träume und Visionen ernster nimmst, 
sie nicht abtust, sie von dir weist (schlecht machst) 
oder dir schnell etwas Anderes als Ablenkung suchst. 
Veränderungen verlangen ihren Preis. 
Etwas Altes will losgelassen werden, damit Raum frei wird. 
Aber auch so mancher Schatten will übersprungen werden. 
Es kostete dich immer wieder viel Energie diesen Sprung NICHT zu wagen. 
Denn auch das Herumgrübeln und Zweifeln kosten enorm viel Energie 
und nehmen viel Raum ein - zu viel, als dass du wirklich glücklich sein könntest. 
Grübelst du noch oder lebst du schon?

Nimmst du deine innere Kraft an - JETZT? 
Willst du dich mit ihr wieder verbinden, sie wirklich für dich nutzen, 
damit deine Leben schön, frei und leicht sein darf?
Es liegt nur an dir und an deiner Erlaubnis, deiner Bereitschaft diesen Weg einzuschlagen - mit all seinen Konsequenzen.
 

Als Unterstützung für deinen seelischen Entgiftungsprozess möchte ich dir insbesondere meine 3 Sachbücher sehr ans Herz legen. 
Es ist wirklich wichtig, wenn wir zu durchschauen beginnen 
was überhaupt gar nicht zu uns gehört, 
damit wir uns davon erlösen und es nicht aus Unwissenheit 
ständig weiter "beschützt" halten.
Wer zu sehr festhält hat keine Chance auf echte Freiheit! 
Für nähere Informationen zu meinen Büchern hier klicken

Gib dich selber endlich frei,
 damit du wieder ganz und heil werden kannst - 
Schritt um Schritt!
Die momentane Zeit unterstützt uns dabei so sehr!!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni 


Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 




Sonntag, 3. September 2017

Die Beschleunigung des Entwicklungsprozesses der Menschheit

Liebe Freunde,
wir alle fühlen, dass gerade irgendetwas „ziemlich Großes“ auf uns zukommt.
 Jeder von uns nimmt es auf andere Weise wahr, dass momentan eine Beschleunigung unseres Entwicklungsprozesses stattfindet.
 Ich habe in diesem Zusammenhang oft von einer Zunahme der Ereignisdichte gesprochen, die sich um uns herum entfaltet und eine Fülle von „Angeboten“ mit sich bringt, von dem jedes einzelne ausreicht, 
um uns, trivial formuliert, aus der Kurve zu tragen. 
Bitte bleibt in diesen stürmischen Zeiten 
bei EUCH. 
Seid in mitfühlender Anteilnahme mit den Ereignissen in der Außenwelt, aber versucht, in keinem Moment zu vergessen,
 dass Ihr selbst es seid, 
die Eure Wirklichkeit in jedem Moment erschafft 
oder zulässt und dass es Eure Wahl ist, 
an welcher der vielen parallelen Wirklichkeiten Ihr teilnehmen wollt. 
Das ist kein esoterischer Quatsch und kein Hirngespinnst von ein paar durchgeknallten Köpfen, es ist wahr und real und wird zunehmend mehr auch von Physikern für sehr wahrscheinlich gehalten, 
dass wir wirklich in einem holografischen multidimensionalen Universum leben, dass nach quantenphysikalischen Prinzipien
 (Stichwort Beobachtereffekt) funktioniert. 
Auch wenn das Wissen darum selbst mir im täglichen Alltag manches mal aus dem Fokus meiner Aufmerksamkeit entweicht ist mir klar, 
dass ich mich mehrmals am Tag daran erinnern muss, das es so ist. 
Das ist unsere Aufgabe. 
Gleichzeitig in der (scheinbar) physisch realen Welt zu leben,
 zu wirken, zu interagieren und zur selben Zeit immer zu wissen,
 dass WIR SELBST – durch den bewussten Auswahlprozess
 oder durch ein aktives Neuerschaffen – die Drehbuchautoren, 
Regisseure, Produzenten und Hauptdarsteller dieser Wirklichkeit sind – 
ob durch bewusste Gestaltung unter Nutzung unseres freien Willens 
oder durch unser passives Zulassen der unentwegten Fortsetzung von Programmen, die automatisch weiterlaufen, solange wir nicht eingreifen.
Die Zeit ist gekommen, 
bewusst einzugreifen. 
JETZT.
Der „Zufall“ wollte es, dass mit ein Buch in die Hand fiel,
 das ich nach seinem Erscheinen vor 22 Jahren „zufällig“ von meinem Mitarbeiter meiner Stammbuchhandlung in die Hand gedrückt bekam. 
Es war Barbara Marciniaks erstes in Deutsch erschienenes Buch mit dem Titel „Boten des neuen Morgen“*, zu dem sie 1988 in Athen inspiriert wurde – übrigens im Hotel Byron, in dem ich seit 1989 regelmäßig übernachte, wenn ich in Athen bin. 
Das Buch von Barbara Marciniak hat mich damals tief beeindruckt,
 aber ich habe es seitdem nie mehr aufgeschlagen, 
bis ich vor ein paar Tagen aus meinem Mittagsschlaf aufwachte 
und auf den Buchrücken in meinem Regal starrte, 
das Buch herauszog und aufschlug. 
Hier die Stelle die ich „zufällig“ las:
„Wenn ihr Beschleunigung wollt, seid klar und seid dafür offen, 
die Hinweise zu erkennen, wenn sie zu euch kommen. 
Wenn ein Buch aus einem Regal fällt, lest es. 
Wenn sich die Möglichkeit bietet, irgendwohin zu reisen, sagt nicht:
 »Tut mir leid – das kann ich mir nicht leisten.« 
Tut es. 
Wenn ein Mensch euren Weg kreuzt, und ihr gesagt habt,
 daß ihr eine Beziehung wollt, aber diese Person hat nicht ganz die richtige Verpackung – tut es. 
Ihr handelt nicht aus dem Verstand heraus, und vielleicht sind diese Dinge die Art, wie euch die Welt des Geistes dazu bringt,
 eure gewohnten Muster zu brechen. 
Wenn ihr klar seid und in jeder Situation kommuniziert,
 könnt ihr große Fortschritte machen.
 Ihr denkt alle viel zu viel darüber nach, wie die Dinge zu­stande kommen werden und wie die Verpackung aussehen wird. 
Es ist wichtig, dies zu erkennen. 
Wenn ihr also um Be­schleunigung bittet, seid bereit, Risiken einzugehen, über die euer logischer Verstand laut aufschreit.
 Der logische Verstand wird sich wegen dieser Dinge fürchterlich anstellen, weil er Angst hat. 
Werdet hellhörig, wann immer ihr Sätze sagt wie
 »Ich kann das nicht tun« 
oder 
»Das ergibt keinen Sinn«.
 Das sind Schlüsselwörter. 
Sagt einfach: 
»Ich bin göttlich geleitet.
 Ich beabsichtige eine Beschleunigung. 
Ich beabsichtige, daß ich mit einer erhebenden Fähigkeit arbeite,
 und ich werde das Risiko auf mich nehmen.
 Es fühlt sich richtig an, auch wenn es keinen Sinn macht, 
also werde ich es tun.« 
Wenn es sich jedoch nicht richtig anfühlt und keinen Sinn ergibt,
 tut es nicht. 
Vertraut euren Gefühlen.“
„Das Bewußtsein muß sich ändern. 
Dies ist Teil des Göttlichen Planes, 
und diese Gelegenheit und diese Umstände werden nicht ungenutzt bleiben. 
Die materielle Welt wurde viel zu wichtig genommen, und es fehlte völlig an Verständnis für die nicht-physische Welt, die euch umgibt. 
Es wird also zu einer Neuordnung der Prioritäten kommen, 
um zu bestim­men, was im Leben am wichtigsten ist. 
Wenn sie erst einmal alles verloren haben, werden sich Menschen erheben, die nie daran dachten, sich zu erheben, als sie noch alles besaßen.
 Die Menschen werden ihr unglaubliches Potential erkennen.
 In den nächsten Jahren wird in diesem Land Verbun­denheit und gemeinsame Zusammenarbeit um sich greifen, 
so dass ihr euch nicht mehr wegen politischer Ideologien spalten werdet. 
Die gegenwärtige Spaltung war geplant. 
Im­mer wenn ein Volk gespalten ist und sich auf Unterschiede konzentriert, ist das ein perfektes Mittel, um es von der Ent­deckung der Gemeinsamkeiten abzuhalten. 
Diese Trennung hält die Menschen davon ab,
 sich zu verbünden und sehr stark zu werden.
Viele politische Schachzüge, besonders in den Vereinigten Staaten,
zielen darauf ab, euch zu entzweien. 
Schaut euch die New-Age-Bewegung an. 
Seht ihr, wie sie gespalten wird?
 Alle möglichen Dinge werden gesagt, 
damit ihr das Gemeinsame nicht erkennt.
 Wenn die Menschen dies entdecken, werden sie zornig werden. 
Je mehr von den Methoden der Kontrolle und Spaltung offenbar wird, 
desto mehr wird sich der Zorn in den Vereinigten Staaten aufbauen.
 Es werden Ereignisse stattfinden, die den Eindruck erwecken, 
als ob das Land auseinanderfallen würde, aber sie werden dazu dienen, 
die Menschen zusammenzubringen. 
Neuer Stolz und ein neues Verständnis von Einheit werden wachsen, 
denn dies ist für diese Zeit vorgesehen.
Die moderne Technik ist eine der größten Waffen der Frequenzkontrolle. Man hat euch Geräte für Unterhaltung und Annehmlichkeit verkauft, 
und sie haben alle etwas mit Frequenzkontrolle zu tun.
 Wir legen euch sehr nahe, eure Fernsehgeräte abzuschaffen. 
Sie sind das Hauptinstrument zur tagtäglichen Manipulation
 eures Bewußtseins. 
Dieses Experiment ist so raffiniert, 
daß ihr via Fernsehen unterbewußt auf Signa­le der Krankheit ansprecht. 
So bringt sich eine ganze Genera­tion durch Fernsehen um –
 und unterstützt dabei den Ärzte­stand.
Einige neue Erfindungen werden in den neunziger Jahren auftreten – alternative Erfindungen, die nie Patente erhalten werden, 
um auf dem Markt verkauft zu werden. 
Es wird eine wahre Schattenwirtschaft geben,
 die auf Tauschhandel basiert, und bestimmte Erfindungen werden auf diese Weise zwischen den Leuten gehandelt werden.
 Es wird Technologi­en geben, die der Frequenzkontrolle stark entgegenwirken können:
 Diese Technologien können die Qualität eurer Luft und eures Wassers verändern, und sie können euer Heim ab­schirmen und energetisch versiegeln, so daß ihr ein geschlos­senes System seid und euch nichts mehr von außen bombar­dieren kann. 
Es gibt Technologien, die großartige Dinge tun können. 
Versteht ihr, wie die Technik gegen euch verwendet wird? 
Sie wird nicht zu eurem Nutzen angewendet.
 Fernsehen an sich ist nicht schlecht, 
aber es wird missbraucht. 
An der Technik ist nichts Böses. 
Wie die Technik verwendet wird, darauf kommt es letztlich an. 
Das macht den Unterschied.
Das Erziehungs- und Bildungswesen ist ein weiterer Bereich,
 in dem ihr gesteuert werdet. 
Das meiste, was ihr lernt, ist Quatsch. 
Ihr arbeitet hart, nehmt Kredite auf und zahlt Geld, um etwas zu lernen, 
das bereits veraltet ist, bevor ihr damit überhaupt anfangt, besonders im Bereich der Natur­wissenschaft, Mathematik, Psychologie und Medizin.
Manchmal wird Information gesendet, die der Befreiung dient – 
vielleicht sogar eine New-Age-Sendung. 
Ihr seht euch so eine Fernsehsendung an, in der gezeigt wird,
 wie spirituell und grenzenlos ihr sein könnt, während ihr jedoch unter­schwellig von einer Frequenz getroffen werdet, die euch von selbständigem Denken abhält. 
Diese unterschwellige Botschaft macht euch unbeweglich 
und hält euch in einer Gesellschaft fest, in der es immer nur heißt: »Überlebe! 
Mach Karriere! 
Sei pünktlich! 
Sei still! 
Geh arbeiten!« 
Fernsehen unterstützt auch die Trägheit und ein passives Leben, 
von dem ihr nur überge­wichtig werdet.
 Seht euch um. 
Wacht auf, Menschen!
Die meisten unterschwelligen Beeinflussungen im Fernse­hen werden mit Technologien durchgeführt die gemeinsam mit außerplanetarischen Wesen entwickelt wurden. 
Die Verwendung von unterschwelligen Botschaften, 
um das mensch­liche Bewußtsein aus dem Gleichgewicht zu bringen,
 ist zu einem weltweiten Programm geworden.
 Wenn ihr an die Haushalte mit zwei, drei und vier Fernsehgeräten denkt, müßt ihr zugeben, daß dieses Marketingprogramm sehr erfolgreich war.
 Einige Menschen, die über die unterschwellige Beeinflus­sung durch das Fernsehen Bescheid wissen, glauben, dagegen immun zu sein. 
Aber wie klar ihr auch immer sein wollt, die Auswirkungen des Fernsehens sind so tiefgreifend, daß ihr nicht ausgleichen könnt, 
was die Technologie eurer Schwin­gungsfrequenz antut.
Wir haben bereits gesagt, daß es Wesenheiten gibt, 
die sich von euren Emotionalkörpern ernähren. 
Bedenkt, was für ein schlaues Werkzeug das Fernsehen für sie ist. 
Auf der ganzen Welt setzen Milliarden Menschen emotionelle Säfte
 in die At­mosphäre frei, je nachdem, was sie gerade in der Glotze se­hen. 
Sie brauchen keine Kriege mehr, um euch alle aufzuregen –
 sie machen einfach Filme!
Leute, die fernsehen müssen, nutzen die Fülle von In­formationen nicht,
 die sie in ihrer Seele und überall um sich herum finden können.
 Wenn ihr euch wirklich entwickeln wollt,
 lest keine Zeitungen, hört nicht Radio und seht nicht fern. 
Wenn ihr eine Zeitlang ohne Massenmedien lebt und euch loslöst von der Frequenz von Chaos, Angst, Streß, all dem Hin und Her, den Versuchungen aller Art, die ihr nicht braucht, so werdet ihr langsam klar.
 Ihr beginnt zu hören, was in euch vorgeht, beginnt „in der Welt zu leben, ohne notwen­digerweise darin verloren zu sein. 
Ihr werdet klar.
Wir können dies nicht genug betonen! 
Elektrogeräte bringen eure Frequenz ebenfalls durcheinander. 
Auch wenn sie nicht speziell dafür entworfen wurden, 
tritt manchmal eine Interfe­renz zwischen eurer und einer anderen elektrischen Frequenz auf. 
Und, wie gesagt, viele Geräte sind darauf angelegt,
 Stö­rungen zu erzeugen, damit ihr immer in einer bestimmten Schwingungsrate bleibt, die euch zu sicherem, harmlosem, trägem, produktivem Herdenvieh macht.
Wie steht es mit Computern?
 Das zweitwichtigste Gerät in den Vereinigten Staaten ist der Computer. 
Wie viele von euch arbeiten am Computer und bekommen Kopfschmer­zen, besonders wenn sie für große Unternehmen arbeiten und an deren Zentralrechner angeschlossen sind? 
Große Unter­nehmen wenden Methoden der Bewußtseinskontrolle an;
 sie verwenden euren Geist, um Energie zu erzeugen,
 mit der sie etwas für sich erreichen wollen.
 Personalcomputer sind nicht so wirkungsvoll.
Und doch sind diese Wesen ein Spiegel, der euch eure ei­gene Welt vor Augen führt: worin ihr einwilligt und was ihr eure Führer überall auf der Welt tun laßt. 
Ist eure stillschwei­gende Zustimmung zu der Regierung und den Medien,
 zu der Art, wie sie euch benutzen, sehr verschieden vom Verhal­ten einer Kuh, die von einem Außerirdischen verstümmelt wird? 
Diese Wesen, die hierher kommen,
 tun nichts anderes als eure eigene Spezies.
Die Massen erlauben den Führern, in ihrem Namen alles zu tun, 
weil sie nicht aufstehen und sagen: 
»He, damit bin ich nicht einverstanden!« 
Es herrscht zu viel Passivität auf der Erde. 
Die allgemeine Einstellung ist die: 
»Mach du es für mich.
 Ich möchte nicht verantwortlich sein. 
Werde du mein Regierungsvertreter, mein Lehrer, mein Chef.
 Jemand soll mir sagen, was ich tun muß.«
Dieser Planet braucht ganz dringend 
engagierte We­senheiten, 
die auf der Suche nach dem erhöhten Selbst sind. 
Die Beständigkeit, von der wir gesprochen haben – 
die ihr in euer Leben bringen müßt –, sie bedeutet, in jedem Augen­blick zu wissen, daß ihr entschlossen seid, diese Erhöhung zu entdecken. 
Diese Erhöhung kann mit den Begriffen Frequenz, Gefühlswelle oder Schwingung ausgedrückt werden. 
Ihr alle versteht Schwingung, wenn es um Licht und Schall geht. Schwingungen sind ein ständiger Prozeß –
 sie enthalten und übermitteln Formen von Intelligenz. 
Wenn ihr euch betrachtet und nicht vergeßt, daß ihr auf diesem Weg seid – und euch ständig selbst daran erinnert, Licht in euren Körper zu ziehen, 
die Frequenz eures physischen Seins anzuheben, 
den Gesetzen der Menschheit zu trotzen und 
die Frequenz auf diesem Pla­neten zu verändern –, 
dann erzeugt ihr eine Art von Kontinui­tät, die mehr ausrichten kann, 
als alle Bücher und Tonbänder dieser Welt.
Es gibt nichts Stärkeres als eure Verpflichtung gegenüber dem erhöhten Selbst. 
Vor allem anderen:
 Lebt euer „Licht“. 
Lebt dieses „Licht“ in euch mutig. 
Lebt nicht im stillen Kämmerlein – lebt es.
 Sagt, was ihr wißt, ohne auf ein Podest zu steigen 
und wie ein Fanatiker mit den Armen zu fuchteln. 
Stellt einfach fest: 
»Das glaube ich. 
Das lebe ich.« 
Zum Beispiel könnte jemand sagen: 
»Paß auf, daß du dich nicht erkältest.« 
Ihr könnt erwidern: 
»Ich glaube nicht an Erkältungen. 
Ich benutze meinen Körper nicht für Krankheiten.« 
Wenn ihr solche Dinge sagt, bringt ihr andere zum Aufwachen. 
Sprecht über euer Wissen in allge­meinen Gesprächen mit Familienmitgliedern und Freunden.
Wenn ihr euch selbst und die Erde liebt und wißt, daß ihr hier seid,
 um die Grenzen der Menschheit neu zu definieren, neu zu gestalten
 und zu durchbrechen, dann strahlt ihr das auch aus.
 Ihr lebt euer Leben in dieser Verpflichtung.
 Wenn ihr uns fragt, wieviel Zeit ihr dem widmen müßt, werden wir sagen: »Es ist einfach: 
die ganze Zeit.« 
Alle Zeit. 
Es ist nicht etwas, worüber ihr grübelt, 
es ist etwas, das ihr einfach seid.
 Ihr lebt es – es ist eure Göttlichkeit. 
Wenn ihr euer Licht lebt, werdet ihr herausfinden,
 daß ihr andere an euch zieht, die auch sehr daran interessiert sind,
 ihr Leben auf gleiche Weise zu leben, 
und eure Zahl wird immer mehr anwachsen.“

Liebe Freunde,
ich kann dem nichts hinzufügen, außer vielleicht nur noch dieser weiteren persönlichen Anmerkung: Barbara Marciniak hat den Inhalt ihrer Bücher zu einer Zeit medial empfangen, als Botschaften wie diese noch den Anschein hatten, als kämen sie aus einer anderen Welt.
 Ich finde es ungemein bemerkenswert, wie präzise sich ihre Aussagen bewahrheitet haben.
 Aber wie sonst kann Bewusstsein überhaupt entstehen und sich verbreiten, als über eine Handvoll von Menschen, die den anderen mit ihrem Wissen ein Stück voraus sind und es aussprechen, aufschreiben und verfügbar machen?
 Jeder von Euch verfügt über die Intuition, die es Euch ermöglicht, 
SELBST zu formulieren, welche Wirklichkeit IHR hinter den Kulissen der Matrix erkennt. Intuition ist die Wahrnehmung außerhalb des konditionierten Verstandes….
Me Agape
Dieter Broers

*Barbara Marciniak, „Boten des neuen Morgens“,
 Verlag Hermann Bauer Freiburg, 1995