Samstag, 23. Mai 2015

Lilith in einer hoch erotischen, harmonischen Konstellation mit Pluto und Mars....

© Silke Schäfer Dipl. Astrologin, Coach & Autorin
Während der letzten sechs Wochen wanderte die große Göttin Lilith
 in einer hoch erotischen, harmonischen Konstellation mit Pluto und Mars, teilweise auch mit der Sonne.
 Konntest Du Dich mit Haut und Haar einlassen auf tiefgründige sexuelle Erfahrungen, allein, zu zweit oder über den tantrischen Weg? 
Konntest Du Dir Zeit nehmen für Lust und Genuss?
 Lilith (die kleine Schwester von Pluto aus der Unterwelt) verkörpert die freie Frau mit ungezähmter weiblicher Kraft.
 Pluto steht für die Ur-Kraft per se 
und Mars für die persönlich gelebte Sexualität.
Das Schöne an dieser Zeitqualität im Moment ist, 
dass immer öfter Begegnungen möglich sind, 
wo sich jetzt ganze Weltbilder zum Thema Frau/Mann ändern. 
Frauen kommen immer mehr in Resonanz mit ihrer inneren großen Göttin und wollen sie leben. 
Männer werden in sich immer sicherer, 
um einer Lilith-Frau nicht einfach zu erliegen, 
sondern um sie zu halten. 
So können wir solche kraftvollen Energien dankbar annehmen, 
um für die Gesellschaft neue Frau/Mann-Beziehungen zu schöpfen.
Jetzt wechselt das Thema. 
Lilith in Jungfrau tritt gegenüber von Chiron (Heiler) in Fische, Wirkungszeitraum Mitte Mai bis Ende Juni 2015, 
mit einem magischen Höhepunkt zum Neumond vom 16. Juni 2015!
 Jetzt darf ganz viel Heilung geschehen innerhalb der Frau/Mann-Beziehungen. 
Dies ist eine überaus anspruchsvolle Zeit, denn Lilith fordert alle Schattenthemen heraus, 
insbesondere in Zusammenhang mit Sexualität. 
Und da die Venus (Liebesgöttin) am 05. Juni für vier Monate ins lustvolle Löwe-Zeichen wechselt, eröffnen sich viele Gelegenheiten, 
durch gelebte Lust und Liebe in die Heilung der inneren Frau zu kommen.
 Dies gilt für Frauen wie für Männer gleichermaßen.
Seid achtsam und ehrlich miteinander.
Hierzu ein kurzer Auszug aus meinem Artikel
 „Lilith - Der Liebesweg der neuen Epoche“, 
zu finden auf meiner Website:
„...So wird eine Frau, die ihre innere Lilith wiederbelebt und mit ihrer Eva integriert,
 zu einem großen Segen für die Welt. 
Sie wird zu einer Quelle von Inspiration, Licht und kraftvoller Liebe.
 Liliths Liebe erscheint aber nicht nur in lieblichen Pastelltönen. 
Die dunklen Farben des Lebens – schwarz oder dunkelrot – 
erfüllen sich durch sie mit Kraft und Schönheit. 
Männer, die eine geheilte Lilith halten können, sind noch selten,
 denn meist fühlen sie sich in ihrer Machtposition und ihrem Selbstvertrauen von ihr bedroht. 
Aber wenn ein solcher Mann erscheint,
 können viele Frauen in seiner Gegenwart ihre Ganzheit enthüllen, 
und die Wiederbelebung wächst. 
Es lohnt sich für Frauen wie für Männer,
 jetzt die Angst vor der Liebe abzubauen 
und der Lilith-Energie ihren Platz zu gewähren. 
Dann wird sie sich in eine Shakti-Energie 
(Shakti steht im Hinduismus für die weibliche Urkraft des Universums) verwandeln, die sowohl Frauen als auch Männer beglückt und intime Beziehungen mit dauerhafter Frische und Klarheit bereichert...“
Das wünsche ich euch und uns allen.

OM.

Gefunden in Facebook als Antwort auf eine Frage
Gemäß Mythos gibt es zwei Varianten von Lilith:
a) Sie wurde als erste Frau Adams aus dem Paradies verbannt.
 b) Sie ist stolz gegangen.
Thema:
Sie wollte Gleichberechtigung und ließ sich nicht "unterordnen".
Heute ist diese Kraft der stolzen, freien und selbstbewussten Frau wieder im Bewusstsein angekommen und verlangt natürlich dem Männlichen viel ab.
 Resultat:
Viele Männer sind heute in ihrer Rolle als Mann verunsicherst,
da sich gerade das bisherige Frauenbild grundlegend ändert.
 Lilith hat sich ganz und gar nicht für die Einsamkeit entschieden.
Sie ist in sich so mit sich im Reinen,
 dass sie wunderbar auch ohne Mann sein kann,
 also nicht bedürftig ist.
Aber Liliths tiefste Sehnsucht ist das Zusammensein,
 vor allem das erotische, mit einem Mann -
 aber nur mit einem Mann ihrer Wahl,
der ihr sozusagen das Wasser reichen kann.
Ansonsten bleibt sie lieber allein - und ist dabei glücklich.




DIE QUALITÄTEN DER LIEBE~ Begeisterung ~

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,21. Mai 2015 
Übersetzung: Martin Gadow 

~ Begeisterung ~
Ihr Lieben: 
lasst uns einen Diskurs abhalten über jene Qualität der Liebe, 
die man Begeisterung nennt. 
Diese Qualität zu besitzen ist äußerst hilfreich dafür, 
seine Träume ausleben zu können, – 
also sein Leben in ganzer Fülle leben zu können. 
Begeisterung empfinden zu können macht es möglich, 
wirklich dankbar sein zu können für die wunderbaren Dinge, 
die man im jeweiligen Moment erlebt, und dafür, glücklich sein zu können.
  Das Glück hängt von der Fähigkeit ab, dankbar sein zu können für die Dinge, die man in seinem Leben hat. 
Glückliche Menschen leben mit Begeisterung, Enthusiasmus und der Fähigkeit, staunen zu können; sie sind allezeit wissbegierig darauf,
 ihr tägliches Leben sowie das sich ständig verändernde Abenteuer
 ihres gesamten Lebens in seiner ganzen Tiefe auszuloten. 
Sie haben die Kontrolle über ihr eigenes Leben gewonnen und sind somit auch die Schöpfer ihres Erlebens. 
Sie wissen, dass sie für ihr Handeln und Denken alleinverantwortlich sind, und sie haben das Geheimnis der Möglichkeit entdeckt,
 ihr Leben bis zum Maximum auszuleben. 
Sie definieren selbst, was es für sie bedeutet, ein glückliches Leben zu führen und jeden Moment aktiv zu erleben – 
statt diesen passiv an sich vorübergehen zu lassen. 
Sie freuen sich an jedem Moment des Lebens. 
Jeder Tag stellt eine neue Herausforderung dar sowie die Gelegenheit, etwas Neues zu entdecken. 
Sie haben gelernt, sich selbst und ihrer eigenen Stärke zu vertrauen. Begeisterung im Leben offenbart die Fähigkeit einer Person,
 DAS LEBEN zu LIEBEN! 
Solche Menschen haben gelernt, ihren Geist frei zu halten, 
flexibel zu sein und die unerfreulichen Dinge der Vergangenheit loszulassen. 
Sie empfinden Begeisterung darin,
 neue Türen zu durchschreiten und etwas Wundervolles und Fantastisches auf der anderen Seite einer Tür zu entdecken; und währenddessen lernen sie eine Vielfalt wertvoller, neuer Lebens-Lektionen.
 Sie haben den Mut und die Überzeugung, etwas auszuprobieren,
 was wie zuvor noch nie gemacht haben. 
Sie leben ein sinnvolles, aufregendes und leidenschaftliches Leben. 
Sie entscheiden, was für sie wichtig ist und was sie glücklich macht. 
Sie treffen verantwortungsbewusste Entscheidungen, sodass sie sich allezeit in Liebe und ohne Bedauern im Spiegel betrachten können. 
Sie praktizieren Achtsamkeit, was ihnen hilft, 
aktive Teilnehmer am Leben sein zu können. 
Sie verbringen ihre Zeit mit erfreulichen Aktivitäten, 
die sie ermutigen, noch kreativer zu werden und positiv zu denken. 
Mit Begeisterung gehen sie über ihre persönlichen Grenzen hinaus, 
und das befähigt sie, produktiver, anpassungsfähiger, expansiver und kreativer zu sein.
 Indem sie es sich zur Gewohnheit machen, jeden Tag etwas Neues dazuzulernen, erhöhen sie ihren Wissensstand und ihre Weisheit.
 Und sie werden fähiger, sich Veränderungen anzupassen,
 sind unabhängiger und fühlen sich zufriedener mit ihrer Rolle 
innerhalb ihrer Lebensgemeinschaft.
Indem sie sich Zeit nehmen und ihre Ressourcen aktivieren, 
um Anderen Beistand geben zu können,
 finden sie mehr Erfüllung in ihrem Leben, sind glücklicher und gesunder, und sie sind dankbarer für ihr eigenes Leben und für die Dinge,
 die sie haben. 
Sie kultivieren eine positive Einstellung, 
die ihre Lebensaussichten verbessert. 
Sie folgen ihren Glücksgefühlen 
und handeln aus diesem begeisterten und freudvollen Zustand heraus. 
Sie entscheiden sich, sich weniger ablenken zu lassen,
 indem sie Dinge eliminieren, die ihnen Energie rauben. 
Sie fangen an, sich mit Dingen zu befassen, die ihre Seele begeistern, aufwecken und nähren. 
Sie verwöhnen sich mit der Schönheit der Natur und konzentrieren sich darauf, sich für damit verbundene Aktivitäten zu engagieren. 
Sie lachen, spielen, tanzen, singen, verbinden sich mit Anderen und haben ständig Spaß. 
Indem sie die Schönheit des Lebens in seiner Einfachheit begrüßen, gewinnen sie eine bessere Wertschätzung der einfacheren Dinge des Lebens.
Wenn man sein Herz mutig öffnet und bereit ist, Liebe zu empfangen und Liebe bedingungslos zu schenken, beeilt sich im Gegenzug die Welt ihrerseits, den Raum um einen herum ebenfalls mit Liebe zu füllen.
 Solche Menschen erwachen früh und denken mit Begeisterung 
an das vor ihnen liegende Tagwerk;
 sie haben immer etwas, worauf sie sich freuen können und machen sich mit Begeisterung daran, es wahr werden zu lassen.
 Ihr Motto ist einfach: „Vollbringen und vollenden!“ Sie empfinden, 
dass das, was sie tun, einen realen Zweck und Sinn hat, 
und das bewirkt einen großen Unterschied für ihr Leben. 
Sie sind ständig mit etwas beschäftigt, 
was sie lieben;
 es erzeugt Begeisterung und Leidenschaft in ihnen,
 wie nichts Anderes dies bewirken könnte. 
Eine Möglichkeit zu finden, ihre Leidenschaft dafür zu nutzen, der Welt etwas zurückzugeben, schenkt ihrem Leben einen ultimativen Sinn. 
Sie halten inne und nehmen sich die Zeit,
 all die kleinen Dinge wahrzunehmen und neue Dinge auszuprobieren. 
Sie entwickeln Routine darin, sich aus ihrer Komfortzone heraus-zu-bewegen, und sie versuchen, so viele unterschiedliche Umfelder und Sinneswahrnehmungen zu erleben wie möglich. 
Die Welt hat so viel zu bieten, und sie streben danach, 
Nutzen daraus zu ziehen, dass sie Erfahrungen damit machen.
 Indem sie Dinge tun, die nicht zur alltäglichen Routine gehören,
 erhalten sie sich die Fähigkeit, überrascht, energetisiert 
und begeistert sein zu können. 
Sie sind sich dessen bewusst, 
dass das Gefühl der Begeisterung 
zum MenschSEIN dazugehört. 
Sie halten Ausschau nach Menschen mit einem guten Sinn für Humor,
 die eine positive Auffassung vom Leben haben, –
 weil sie finden, dass eine positive Einstellung ansteckend ist. 
Und jene Leute gehören dann vermutlich ebenfalls zu denen,
 die nach aufregenden, neuen Dingen Ausschau halten, 
mit denen sie sich befassen können, und sie sind mit dem Leben um sie herum besser im Einklang. 
Sie gehören zu jener Art Menschen, 
die sich in unverfälschter Weise dessen erfreuen
 und es wertschätzen können, 
mit anderen Menschen zusammen zu sein. 
Sie wissen, dass ein außergewöhnliches Leben zu führen bedeutet, 
Dinge zu tun, die sie begeistern und ausfüllen.
 Wenn man eine Arbeit tun kann, auf die man stolz sein kann,
 wenn man sie der Welt präsentiert, ist man frei, 
sich des Lebens auf seine eigene Weise zu erfreuen. 
Und wenn man weiß, was einen mit Begeisterung erfüllt, 
baut man auf derartige Aktivitäten und erlebt mehr Momente des Glücks und der Erfüllung. 
Man begrüßt die Schönheit des Lebens in enthusiastischer Weise und weiß, dass das Leben mit Lachen und Liebe, – mit Familie und Freunden, –
 mit Dankbarkeit, Schenken und Begeisterung ausgefüllt sein kann. 
Möget ihr die 'Reise' wählen, die ihr euch für euer Leben wünscht,
 um mit Begeisterung leben zu können, denn die Möglichkeiten sind unendlich – und der Ausgang der 'Reise' wird allein durch euch selbst bestimmt – durch die Wahl, die ihr für euch selbst getroffen habt!


ICH BIN Erzengel Gabriel




Freitag, 22. Mai 2015

Dualseelen Mai/Juni 2015

 
Nach langer Zeit des Beobachtens, des Ausprobierens und Aussortierens
 ist es nun soweit, euch einen Beitrag speziell für Dualseelen/Zwillingsflammen zu schenken.
Einmal mehr hat sich das energetische Niveau verändert, 
dass ich in dieser heiklen Phase einiges in unseren Fokus rücken möchte.
 Der jetzige Zeitpunkt herausfordernd, nicht selten auch überfordernd.
 Betrachten wir manches genauer, so kann das helfen, 
damit Dinge ins Fließen kommen. 

Momentane Entwicklung:

Grundsätzlich betrachtet befinden wir uns inmitten eines Zyklus 
aus Tod und Neugeburt. 
Das schwierige daran ist, 
dass wir Menschen völlig unterschiedlich damit umgehen.
 Was der eine freudig begrüßt, 
macht dem nächsten so große Angst, dass er die Türe wieder zuknallt.
 Dazwischen gibt es dann alle möglichen Abstufungen und Varianten.
Zusätzlich dazu, 
sind die Beobachtungen des realen Lebens momentan trügerisch. 
Ein Beispiel aus der Dualseelenthematik: 
Nur weil etwas nach "Rückzug" aussieht, 
heißt das nicht, dass dies auch ein tatsächlicher Rückzug ist!
 In  Wahrheit vollziehen sich innerlich so enorme Verschiebungen, 
dass einfach vorübergehend etwas Abstand gebraucht wird. 
Das hilft klarer zu sehen, die eigenen Füße wieder auf den Boden zu bekommen und um die Geschehnissen verarbeiten zu können, 
ohne sich dabei selber zu verlieren. 
Dies gilt im übertragenen Sinne für alle Herzensangelegenheit, 
die momentan den Anschein erwecken könnten, 
dass sie ins Stocken geraten. 
Dieser Schein trügt! 
Dennoch müssen wir ganz klar werden 
und ganz zielgerichtet zum Ausdruck bringen:
 "Das will ich in meinem Leben haben,
 denn es ist ein wichtiger Teil meiner Seele.
 Mein Herz möchte dies und dafür trete ich ein." 
Hier ist neuerlich unsere Kriegernatur gefragt!
Wir müssen alle bereits jetzt aber auch noch in den nächsten Wochen 
mit einigen Hürden und Hindernissen rechnen. 
Manches fühlt sich vielleicht auch an, 
als würden uns absichtlich Dinge in den Weg gelegt werden. 
Das gehört jetzt dazu und will uns zu mehr Klarheit verhelfen. 
Stehst du auf und machst dich stark für das,
 was dir wirklich am Herzen liegt, oder gibst du klein bei?

Was wichtig ist:

Gerade jetzt ist es unheimlich wichtig, 
sich auf das zu fokussieren was in dir (noch verborgen, unbeachtet) ist 
und nach Ausdruck verlangt. 
Tust du das nicht, verlierst du deine einzige Quelle, 
die dir (und jedem einzelnen) jetzt noch wirklich Kraft schenken kann! 
Nimm den Fokus von der Außenwelt weg und blick öfter nach innen.
Wesentlich ist auch, auf die Qualität dessen zu achten,
 was wir aus der Außenwelt überhaupt zu uns "holen". 
Wähle was dich innerlich nährt und dich wirklich nachhaltig unterstützt, deinen Weg auch zu meistern. 
Alles was dir nach und nach deine Unabhängigkeit wieder zurück bringt
 ist jetzt das hilfreichste. 
Es tut auch gut, uns mit jemanden zu verbinden, 
der die Kraft unserer Seele nicht negiert, sondern uns unterstützt,
 sie für uns wieder verfügbar zu machen.
Wir bekommen im Moment die Dinge nicht 1:1 so zu Gesicht, wie sie sind.
 Sie sind ja auch noch dabei Gestalt anzunehmen 
und ihre neue Form zu entwickeln. 
Vieles ist so im Umbruch, 
dass wir ohnehin schon sehr damit zu tun haben, 
unserem wahren Leben zu begegnen.
 Das klappt deutlich besser, wenn wir die Signale, Hinweise unseres Lebens auch verstehen (siehe Tipp am Ende).

Tipps:

Ich würde euch daher anraten, 
innerlich so oft wie möglich zur Ruhe zu kommen. 
Schau weniger auf das äußere. 
Das Ausmaß menschlicher Verwirrung ist jetzt enorm gut sichtbar 
und kann uns relativ leicht mit sich ziehen. 
Diese Verwirrung entstand, 
weil der Fokus von unsere eigenen Mitte abgelenkt wurde. 
Wer ins Außen blickt, beinahe hechelnd auf etwas Großes wartet, 
bekommt momentan nichts als neuerliche Verwirrung. 
Nimm dir daher möglichst häufig eine Auszeit. 
Diese Phase ist wirklich nicht gerade angenehm. 
Trotzdem hat jeder Abschnitt des Lebenspfades seine Wichtigkeit. 
So lange wir ihn nicht annehmen wollen, bleiben wir stecken.
 So lange wir seine Aufgabe an uns nicht erkennen,
 so lange dauert diese Phase an.
Müde sind wir alle, doch die Kraft unserer Seele ist stärker denn je, 
doch nur für diejenigen, die ihren unschätzbaren Wert verstehen
 und zu nutzen wissen. 
Im realen Leben verlieren sich viele Menschen in sinnlosen Tätigkeiten
 oder oberflächlichen Beziehungen. 
Sie rauben unsere Kraft.
 Krafträuber sind zur Zeit wirklich viele unterwegs!
Um deine Seelenkraft für dich zu nutzen, muss zunächst freigelegt werden. Um den Pfad in dein neues Leben bestreiten zu können,
 musst du die Aufgaben und Herausforderungen der einzelnen Phasen begreifen. 
Bist du wirklich bereit 
die ausgelatschten Pfade zu verlassen? 
Um all diesen Herausforderungen, Phasen und Einweihungen mit Bewusstheit zu begegnen, habe ich das Buch "Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit" geschrieben. 
Es macht Leser aufmerksam hinzublicken, wohin sonst kaum geblickt wird. Das hat natürlich seinen Grund. 
Im großen Stile wird von gewissen Kräften nicht gewollt, 
dass wir uns all dieser Dinge bewusst wenden. 
Denn Menschen, die nicht in ihrer Kraft sind, sind leicht zu dirigieren. 
Das Buch erklärt die einzelnen Aufgaben der einzelnen Lebensabschnitte und Phasen. 
Uns gingen unglaublich viele Aspekte des Lebens verloren, 
doch wir haben es selbst in der Hand, sie entweder wieder zu uns zurück zu holen oder uns weiter durch andere beeinflussen
 (und oft auch verwirren) zu lassen.
Die Wahl triffst du allein! 
Ich würde dir in der jetzigen Phase grundsätzlich raten: 
Wähle mit Bedacht, was dich wirklich innerlich kräftigt, 
damit du die momentanen und noch kommenden Hürden deines Lebens meistern kannst!


Text und Bild copyright Eva-Maria Eleni




Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 




Wache JETZT auf Mensch

Veröffentlicht am 21. Mai 2015 von Ruth Saphir Falke
UNSER GEWÖHNLICHER LEBENSLAUF
In Kindheit und Jugend lernen wir,
uns anzupassen, brav, lieb und fleißig zu sein
uns Aufmerksamkeit, Lob, Anerkennung durch andere zu verdienen
uns selbst und andere zu verurteilen,
unsere Gefühle abzulehnen und zu verdrängen,
dass ‚Nein‘ zu sagen unangenehme Folgen hat
unser Herz zu verschließen und ‚vernünftig‘ zu werden

Zwischen zwanzig und vierzig …
wollen wir ‚unser eigenes‘ Leben leben
konzentrieren uns auf das Äußere statt auf das Innere
auf das Haben anstatt auf das Sein
auf das Schaffen, Geld verdienen, Anschaffen und Besitzen.
Und obwohl wir es doch ‚ganz anders‘ machen wollten, 
laufen wir doch in den ‚alten Schuhen‘ unserer Eltern
und werden zum unbewussten, verurteilenden ‚Normalmenschen‘, 
der tut, was ‚man‘ tut und unterlässt, was ‚man‘ nicht tut.

Ab ca. vierzig (manche früher, die meisten später),
führt uns dieser Weg des unbewussten Schöpfers in eine Krise,
an Körper, Psyche, in der Partnerschaft, als Eltern oder in der Arbeit, 
verbunden mit Schmerz, Enttäuschung, Ängsten, Ohnmacht, Wut 
und anderen Gefühlen, die wir seit der Kindheit nicht fühlen wollten.
Menschen in unserem Umfeld drücken unsere ‚Knöpfe‘
unangenehme Ereignisse wie Verluste oder Unfälle werfen uns aus der Bahn
und wir fühlen uns als ‚Opfer‘ anderer Menschen oder des Lebens.

Hierdurch haben wir die Gelegenheit aufzuwachen 
und stellen uns zum ersten Mal ernsthaft die wichtigsten Fragen:
– Warum geschieht mir das?
– Wozu bin ich hier?
– Woher komme ich? Wohin gehe ich?
– Was könnte der Sinn des Ganzen sein?
– Wer bin ich bzw. wer will ich sein?
– Könnte es sein, dass ich das Ganze selbst erschaffen habe
durch Unbewusstheit, Unwahre Gedanken, Verurteilung, Herz verschließen und den ‚nicht gesunden‘, irrenden Verstand?

WACH JETZT AUF, MENSCH
und entdecke dein Herz und höre auf seine Stimme.
Es ist dein Zentrum für Freude und Liebe und es kennt deinen Weg in ein glückliches, erfülltes Leben.
Verzeih dir die Jahre der Unbewusstheit, mach Frieden mit deiner Vergangenheit und den Menschen, die deinen Weg säumten.
Sie alle haben es – wie du – so gut gemacht, wie sie es konnten.
Fühle deine Gefühle mit Liebe und wandle sie in Freude
und triff neue, bewusste Entscheidungen aus deinem Herzen.

Am Ende,
wenn du die Gelegenheiten verpasst hast, die dir deine Krisen bieten, du ihren Sinn und ihr Geschenk nicht sehen willst,
ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du an gebrochenem Herzen stirbst und so vieles bereust, besonders, dass du nicht dein Leben als Original gelebt hast, sondern das Leben einer Kopie.


Mittwoch, 20. Mai 2015

Die momentane Zeit hats ganz schön in sich.

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
Es ist jetzt anders als zu Beginn des Jahres 
als vorwiegend auf der unsichtbaren Ebene so unglaublich viel passiert ist.
Dass es jetzt mehr um die Integration ins reale Leben geht,
 dürfte euch nicht entgangen sein.
Der Körper muss sich mehr und mehr anpassen, 
Emotionen heilen, Überholtes zeigt sich, als ob es uns fragen wollte,
 ob wir dem noch Platz in unseren Leben geben wollen
 oder ob wir uns nun anders entscheiden.
Unsere Beziehungen - egal in welcher Konstellation - 
zeigen uns wo wir bisher standen, was wir vielleicht lange übersehen haben, oder auch Dinge, die uns schon seit einer gefühlten Ewigkeit störten.
 Oft mussten wir uns lange trotzdem irgendwie damit arrangieren.
Die Frage die auch hier (in Form von Situationen, Gesprächen, etc)
 immer wieder auftaucht ist, wie willst du nun weiter machen?
Wagst du dich in etwas, vor dem man uns allen Angst eingejagt hat? 
Da können durchaus auch einst eingetrichterten Gedanken hoch schießen, die uns erzählt haben, was wir angeblich alles nicht können 
und wovon wir sowieso die Finger lassen sollen,
 wozu wir gar nicht da wären oder was wir stattdessen unbedingt zu erledigen hätten, weil sonst.... etc.
Um unser Leben in die Hand zu nehmen 
müssen wir aus dieser Idee 
über uns hinaus wachsen.
 Das macht vielleicht Angst.
Unser gesamtes Energiesystem will sich befreien. 
Das Trügerische zerfällt.
Viele Menschen spüren das jetzt schon 
und reagieren je nach Bewusstheit ganz unterschiedlich. 
Bei unbewussten Menschen setzt ein "Kampf ums Überleben" ein. 
Sie tun instinktiv alles um das zu behalten von dem sie spüren, 
dass sie dabei sind es zu verlieren.
 Das kann anstrengend sein - auch für diejenigen,
 die da irgendwie mit hineingezogen werden sollen. 
Unbewusste Menschen brauchen andere
 sehr viel mehr als es Bewusste tun, 
denn das gesamte illusionäre Rollenspiel kann nur so lange Bestand haben, so lange es auch Mitspieler gibt. 
Die Unbewusstheit braucht daher jede Menge Mitspieler und Mitläufer. 
Die Konstrukte und falsche Ideen lösen sich augenblicklich in Luft auf, sobald die Mitspieler ihre Energie herausnehmen und gehen. 
Dann ist das Theaterstück zu Ende. 
Allein schon die Hektik und der fast manische Zwang Mitspieler zu finden macht offenkundig wie weit wir schon gekommen sind. 
Sicherlich wird es noch Geduld erfordern, sich weiterhin und beständig Schicht um Schicht aus den Fängen des künstlichen Theaters zu lösen. Doch werden wir immer freier, innerlich friedvoller
 und darum immer stärker.


Zusätzliche Information und Unterstützung siehe: 
"Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit" ab Seite 66
 ("Einige Fragen an dich selbst")
Für Dualseele/Zwillingsflamme. 
Merkst du, dass sich bei euch einiges tut? 
Wenn du dir Unterstützung wünschst meine Empfehlung ist:
 aus "Das Geschenk der Liebe..." Kap.: "Wiederannäherung mit größerer Bewusstheit" und die folgenden Kapitel.
Die Kapitel "Herzmeditation" und "Übung, dein wahres Sein zu erspüren" sind ebenfalls wichtige Hilfsmittel die dich in dieser etwas heiklen Phase positiv unterstützen können.







Dienstag, 19. Mai 2015

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 25. APRIL 2015


Blossom: Hier ist die Verbindung zu dem Audio dieser Botschaft. 
Hören über Kopfhörer ist angeraten!
DAS TRANSKRIPT: 
Föderation des Lichts: 
Wir sind bereit, mit diesem Gespräch zu beginnen,
 obwohl wir darauf hinweisen dürfen, dass das meiste davon,
 natürlich von uns kommt.
 Wir haben überlegt, worüber wir in diesem Moment eurer Zeit sprechen könnten.
 Sollen wir über Sportergebnisse sprechen?
 Wir haben nicht das GEFÜHL.
Also dann, was meinst du, worüber du von uns hören willst?
 Ist es nicht so, dass wir euch immer wieder versichern,
 dass LIEBE das einzig würdige Thema ist? 
Natürlich, es gibt so viel, das eure Neugierde befriedigt haben will. 
Doch vieles würde nur verwirren,  wenn wir über bestimmte Themen
 zu sehr ins Detail gingen.
Es ist unsere Wahl, in dieser Weise zu sprechen.

LIEBE IST WER WIR SIND. 
LIEBE IST WER IHR SEID.
LIEBE IST ALLES, 
… und wie viele Male habt ihr uns das sagen gehört?
 Aber, für euch scheint die LIEBE nicht immer an erster Stelle
 in eurem Geist zu stehen, oder sogar in euren GEFÜHLEN. 
Wir kommen, um das zu vermitteln.
 Um euch zu ermutigen, ihr Liebsten,eure Denkmuster zu ändern. 
Wenn ihr die Grafik auf einem Computer sehen könntet, der jedes Mal die Schwingungen messen würde, wenn ihr einen Gedanken in irgendeiner Form hattet, dann würdet ihr sehen, wie sie nach oben und unten geht, bei jedem Gedanken und dessen Inhalt. 
Ihr versteht immer mehr, eure Gedanken auf LIEBE einzustellen.
 Aus der LIEBE zu kommen in jedem Gedanken,  in jeder Handlung.
Blossom, du sagst uns, dass du dem immer näher kommst,  jedoch, könnte so viel einem weniger intelligenten Gedankenmuster zugeordnet werden. Du befindest dich in der menschlichen Form, auf der Rückkehr in die höchste menschliche Form, in der zu sein du angelegt bist. 
Seht euch das Wunderwerk an.
 Die Wunder der Funktionen eurer Körperlichkeit. 
Eine ganze Welt, ein umfassendes System, in diesem einen Körper.
 Seine Batterie, wenn man so will, ist eure Seele.
Euer Geist-Selbst. 
Ist es nicht so, wenn ihr erfüllt seid vom GEFÜHL der LIEBE und Freude, … dass euer Energieniveau immer mehr ansteigt? 
In der gleichen Art und Weise, wenn ihr trüben Gedanken nachgeht,
 ist dann nicht eure Batterie fast leer,  und deshalb nicht in der Lage,
 eure Körperlichkeit mit sehr viel Energie zu versorgen?
Aus diesem Grund, ihr Liebsten, unterstreichen wir die Wichtigkeit 
Energie zu tanken.
 Schließt euch an mit oben und erlaubt der Höchsten Energie,
 euch von Kopf bis Fuß zu füllen 
Wird nicht davon gesprochen, dass der Körper euer Tempel ist, 
und wir sind uns bewusst, liebste Blossom, dass du dich manchmal so FÜHLST, dass  das, mit was du dein physisches Wesen ernährst, 
 nicht immer zu deinem Höchsten Nutzen ist. 
Und das macht dir manchmal Sorge. 
Denke bei dir,  über das Gute nach, das ihm zugeführt wird und wenn das geschehen ist, wie dein Körper gedeiht. 
Durch die Erfüllung seiner Bedürfnisse. 
Was für eine wunderbare Erfindung doch
 diese menschliche Form von euch ist. 
Sie trägt euch unbeirrt weiter durch, unter den manchmal schwierigsten Umständen.
 Trotzdem dient sie euch weiter und weiter. 
So wie euch ein Haustier immer treu sein wird,  egal wie es von euch behandelt wird, ist eure Körperlichkeit bestrebt, dasselbe zu tun. 
Es ist wichtig für Körper, Geist und Seele in Harmonie zu sein. 
Wie kann das erreicht werden? 
Indem ihr diese drei vereinigt. 
Durch die Überzeugung aller drei, dass sie als Einheit funktionieren,
 für das Höchste Wohl des Selbst. 
Durch die LIEBE für jede Komponente.
 Durch die Visualisierung der Energiebewegung, 
GEFÜHLE die aus der LIEBE hervorbrechen, 
selbst aus der Seele, um Frieden und Zufriedenheit zu ERKENNEN 
und dass alles gut ist.
Bei anderen aus unseren Bereichen ist die Rede  über das,was ihr 'Verjüngung' des physischen Körpers nennt. 
Durch das wecken des WISSENS, was er in sich hat, um das zu erreichen. Wir sind uns des finanziellen Profits bewusst, die mit diesen Erfindungen gemacht werden können, durch die Versprechen jede Alterung zu entfernen. 
Sie versprechen dies und das. 
Wir versprechen  und wir wollen keinen Geldbetrag verlangen, 
dieses Wissen weiterzugeben, dass eure Körper, eure wunderbare Form, … nicht darauf angelegt wurde zu vergehen, wir würden gerne sagen zu 'welken und sterben', und doch fragt uns Blossom danach. 
Dürfen wir erklären, dass es auf anderen Planeten so ist, 
wenn eine Seele genug wertvollen Raum in einer physischen Form eingenommen hat, wählt sie einfach diesen zu verlassen, 
 um etwas Neues zu erleben. 
Etwas, das die Seele an einem anderen Ort,
in anderer Form erreichen kann.
 Diese altert nicht wie die menschliche Form. 
Sie hört einfach auf aktiviert zu sein,  wenn die Seele entfernt ist.
Welcher Gedanke wäre hilfreich gewesen, wenn es so wäre, 
dass ihr geschaffen wurdet, diese wunderbaren menschlichen Wesen zu sein, wenn es so ist, dass ihr durch diese Erfahrung geht,  und die Dinge schnell degenerieren? 
Der Grund dafür, ihr Liebsten,  ist die Vergiftung innerhalb eurer Atmosphäre und die industriell verarbeiteten Lebensmittel,
 die auch vergiftet sind, die in euren Körper aufgenommen werden
 und damit beginnt der Kampf. 
Viele haben das verstanden. 
Sie erzeugen frische Nahrungsmittel, die in ihrer Entwicklung unbelastet sind.
 Die Nahrung, die auf der Erde angebaut wird, ist dafür da, 
in ihrer Reinheit zu dienen und je mehr lernen das anzubauen
 und das zu LIEBEN, was sie vorhaben zu verbrauchen, 
 desto gesünder wird euer Planet und ihr selbst werden. 
Schaltet ab, 
beseitigt diese Denkweise, dass ihr alt werdet,
 unter ständigen Schmerzen und dann 'sterbt', wie ihr es nennt. 
Aber, ihr wisst doch, es gibt keinen Tod, niemals. 
Schaltet um auf das Wissen, 
dass eure Jugend  physisch wiedereingesetzt werden kann. 
Wenn ihr das nur halbherzig glaubt,  kann es nicht stattfinden.
 Aber, wenn ihr WISST, DIES IST EURE WAHRHEIT, 
 während eure Jahre sich fortsetzen, werdet ihr den Unterschied bemerken, in der äußeren Form aber auch in der Funktionsweise innerhalb. 
VISUALISIERT UND FÜHLT, 
VISUALISIERT UND FÜHLT, 
 VISUALISIERT UND FÜHLT DAS ALS EURE WAHRHEIT
und wie mit allen Dingen wird dies so sein. 
Sehr viele von euch sind sich der Bedingungen bewusst,
 die in/von/durch/ euch vorgestellt werden, die euch auf einen Weg führen, der euch vom Kurs abbringt, so dass ihr euch manchmal fragt,
 wohin ihr euch wenden sollt. 
Das ist eure Indoktrination. 
Diese anhaltenden Bombardierungen sind da,  sie sind eingerichtet, 
um euch 'abzuhalten' von eurem Weg. 
Es liegt an euch, liebste Seelen, in/von/durch/als LIEBE,
 sich wieder auf diesen Weg zurück zu begeben,
 der euch in die Welt des Sonnenscheins führt. 
Eine Welt der Wahrheit und nur Wahrheit, für jede und jeden von euch, … die da ist und auf euch wartet. 
Sie wartet auf eure Ankunft. 
Alles was ihr tun müsst ist, aufsie zuzugehen. 
Ihr könnt das jetzt spüren, 
 ihr könnt es jetzt fast schmecken, 
 und es gibt Momente, wo ihr es FÜHLT, 
sehr oft zur Zeit, 
dass eure Sehnsucht dort anzukommen,
 manchmal ziemlich frustrierend ist, 
 und wir würden das Wort benutzen, 
schmerzhaft,dieses Warten darauf? 
Jedes Individuum muss seinen Weg in diese Welt gehen.
 Viele, viele Wege führen in diese Eine Neue Wundersame Welt. 
Und indem ihr näher kommt,  könnt ihr den Impetus FÜHLEN,
 der euch antreibt.
 Wie würden wir diesen Impetus beschreiben? 
LIEBES-ENERGIE in Hochformat. 
Die euch Ermutigung gibt,  euch den Wunsch eingibt der tief in euch brennt,  die zu werden, die ihr  in Wirklichkeit seid. 
Nicht in dieser Illusion, sondern diese Illusion zu verlassen, 
sich davon LOSREISSEN, 
diesen Vorwand zu DURCHBRECHEN, 
 und EURE WAHRHEIT zu finden. 
Und wenn ihr dort ankommt, Liebste Familie, 
 denn WIR SIND EINE, 
FÜHLT JETZT so gut ihr dazu in der Lage seid,  wie das wäre,
 in einer WELT DER LIEBE zu leben. 
Keine Kriege, kein Betrug, kein Hunger,  keine Gier,  keine Armut. 
NUR LIEBE, DIE BEI DER LIEBE IST. 
ÜBERALL  IN ALLEM. 
Ein Goldton erstrahle überall, das ist das Licht in dem ihr leben werdet,
 und dessen Schwingung einen hohen Nachklang hat.
Augenkontakt miteinander wird Bände sprechen 
und das Herz wird höher schlagen,  allein durch die Würdigung voneinander. 
Der Gedanke, wie dem Ganzen gedient werden kann,
 steht an vorderster Stelle in euren Überlegungen und Zielsetzungen. 
Der Widerhall von Lachen erfüllt die Luft und verschmilzt mit der Musik,
 die Harmonie schafft und das Ohr erfreut, was dann die Seele erreicht. 
Dann, liebste, liebste, liebste Seelen, 
die immer wieder herausgefordert sind, werden wir zu euch sagen, 
 wenn ihr in diese Welt geht und ihr immer näher kommt, 
 dann werdet ihr FÜHLEN, dass ihr zu Hause seid!

Wir danken euch, dass ihr euer Leben in die Hand nehmt. 
Zu entdecken, wer ihr seid, durch euch selbst,  dafür, 
 dass ihr in euch geht und euch selbst LIEBT.
Das ist eure Eintrittskarte.
So werdet ihr in das Goldene Zeitalter eintreten.

WIR LIEBEN EUCH.


Das Erblühen des männlichen Herzens

© Azra Bertrand, www.thefountainoflife.org
Gib Dank an alle Mütter, Schwestern und Ehefrauen,
 durch alle menschliche Existenz auf dieser Erde.
An all jene Frauen, die ihre Söhne gebaren, sie in ihrem Schoß trugen, 
sie genährt haben mit der Milch ihrer Brüste, die ohne Zögern gestorben wären, um sie zu beschützen. 
Die ihre Söhne heftig und zärtlich geliebt haben. 
Ihre Liebe schließt auch dich ein – 
du bist ihr Sohn.
An all die Schwestern, die ihre Brüder in der tiefsten Liebe, 
dem höchsten Respekt gehalten haben. 
Die unbeirrbar an die Kraft und Reinheit in den Herzen ihrer Brüder geglaubt haben, die nie das Vertrauen verloren. 
Du bist ihr Bruder, 
und sie haben noch immer volles Vertrauen in dich.
An die Geliebten und Ehefrauen, die ihre Männer so sehr geliebt haben,
 so vollständig, mit einer solchen Leidenschaft, dass selbst der Tod dieses Band nicht zerbrechen konnte. 
Diese Frauen trugen ihre Männer in ihren Herzen, Schößen und Gebeten, immer, mit jeder Faser ihres Seins. 
Sie haben sich der Liebe hingegeben, um zu ihren Männern zu stehen.
 Sie stehen auch zu dir, sie umarmen dich vollständig mit ihrer Liebe.
Wenn eine Frau nur einen Mann je wirklich geliebt hat, dann hat sie alle Männer geliebt.
Gib Dank an alle Väter, Brüder und Ehemänner in aller Existenz
 auf dieser Erde.
An alle Väter, die ihre schwangeren Frauen unterstützt und geschützt haben, die über das Leben ihrer ungeborenen Kinder wachten. 
Die weinten, als ihre Kinder geboren wurden und schworen, 
sie in Liebe und Sicherheit aufwachsen zu lassen – die ihr Leben gaben,
 in der Ehre dieser Pflicht. 
Du bist ihr Sohn und sie würden noch immer alles hergeben, 
nur um dich zu beschützen.
An die Brüder, die Seite an Seite in der Schlacht gestanden haben, verbunden durch die tiefste Freundschaft. 
Die ihren Brüdern Mut und Unterstützung gaben, 
wenn diese gestolpert sind. 
Die dort waren, in den dunkelsten Momenten, 
und die Fackel der Hoffnung hielten. 
Sie sind deine Brüder, und sie sind mit dir, in deiner dunkelsten Stunde.
An die Geliebten und Ehemänner, die das Weibliche in der höchsten Ehre und Liebe gehalten haben, die es ihren Frauen erlaubten, 
sich zu öffnen und erblühen wie Blumen, 
sie gehalten und geschätzt haben,
 in jedem einzelnen Moment. 
Die wussten, dass nur wenn das Männliche und Weibliche zusammenstehen, einander gleich und in Liebe vereint –
 nur dann kann die Erde jemals wieder ein Paradies werden. 
Diese Männer führen dich auf deinem Weg,
 dich mit dem Weiblichen wieder zu vereinen.
Dankt den Ältesten, den Müttern und Vätern 
von denen wir diese schöne Erde geerbt haben. 
Ihre Traumata, ihre Schmerzen, ihre Liebe, ihre Hoffnungen leben in uns. Ihre Heimat ist unsere Heimat.
Eines Tages werden unsere Kinder diese Erde erben.
 Lasst uns ein Paradies für sie machen, 
und alles in unserer Macht stehende tun, 
um als Menschheit in die Liebe zurückzukehren.
~ Azra Bertrand, www.thefountainoflife.org
Bild: Death To The Stock, Kelly Nowels


6 Gründe, warum Umarmungen gut für dich sind

gefunden bei GesundHeute
Umarmungen helfen 
dem Immunsystem, 
heilen Depressionen, 
reduzieren Stress und
 induzieren Schlaf. 
Sie beleben und verjüngen 
und haben keine unangenehmen Nebenwirkungen.
Sie sind natürlich, organisch, natürlich süß, enthalten keine Pestizide, 
keine Konservierungsstoffe, keine künstlichen Zutaten und 
sind zu 100 Prozent gesund.
Du benötigst dafür keine Batterien, keine regelmäßigen Checkups, 
keine monatlichen Zahlungen. 
Sie sind diebstahlsicher, steuerfrei, umweltfreundlich, machen nicht dick und können natürlich jederzeit zurückgegeben werden.
Umarmungen sind schlichtweg perfekt.
 Hier 6 Gründe, warum du jeden Tag jemanden umarmen solltest.
Ein berühmtes Zitat von Psychotherapeutin Virginia Satir besagt:
 “Wir brauchen 4 Umarmungen pro Tag zum Überleben.
 8 Umarmungen pro Tag um uns gut zu fühlen und 
12 Umarmungen pro Tag zum innerlichen Wachsen.” 
Obwohl diese Zahlen nicht wissenschaftlich belegt sind, 
gibt es dennoch einige Studien, die darauf hinweisen, dass Umarmungen und Körperkontakt eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden spielen.
* Umarmungen stimulieren Oxytocin
Oxytocin ist ein Neurotransmitter, der sich auf das limbische System,
 das emotionale Zentrum des Gehirns auswirkt und Gefühle der Zufriedenheit fördert, während Angst- und Stressgefühle unterdrückt werden.
Oxytocin wird beispielsweise während der Geburt ausgeschüttet 
und hilft der Mutter dabei, die quälenden Schmerzen zu vergessen.
Wenn wir jemanden umarmen, setzt die sogenannte Hypophyse in unserem Körper Oxytocin frei und senkt somit unseren Herzschlag und Cortisolspiegel. 
Cortosil ist das Hormon, das für Stress, hohen Blutdruck und Herzerkrankungen verantwortlich ist.
* Umarmungen verhindern Krankheiten
Zuneigung hat eine direkte Auswirkung auf die Reduzierung von Stress. Das Touch Research Institut an der Universität von Miami hat mehr als 100 Studien bezüglich Körperkontakt und Umarmungen durchgeführt 
und fand Hinweise auf signifikante Effekte wie schnelleres Wachstum
 bei Frühgeborenen, reduzierte Schmerzen, verminderte Symptome bei Autoimmunkrankheiten, geringere Glukosewerte bei Kindern mit Diabetes und ein verbessertes Immunsystem bei Menschen mit Krebs.
* Umarmungen stimulieren die Thymusdrüse
Umarmungen stärken das Immunsystem. 
Der sanfte Druck auf das Brustbein und die dabei entstehende emotionale Aufladung stimuliert das Solax Plexus Chakra. 
Dies wiederum stimuliert die Thymusdrüse, welche die körpereigene Produktion weißer Blutzellen, die dich gesund halten,
 reguliert und balanciert.
* Kommunikation ohne Worte
Fast 70 Prozent der Kommunikation erfolgt nonverbal.
 Die Interpretation der Körpersprache kann auf einer einzigen Geste beruhen und Umarmen ist eine ausgezeichnete Methode sich selbst nonverbal gegenüber einer anderen Person oder einem Tier auszudrücken.
Nicht nur fühlt sich der Empfänger der Umarmung dadurch geliebt, 
er oder sie wird dadurch auch empfänglich dafür, 
die Geste an andere weiterzugeben.
* Umarmen ist gut für das Selbstwertgefühl
Umarmungen stärken das Selbstwertgefühl, besonders bei Kindern. Berührungen zeigen uns, dass wir geliebt werden 
und etwas Besonderes sind.
Die Liebkosungen, die wir einst von Mama und Papa erhielten bleiben auf zellulärer Ebene immer bei uns, sodass uns Umarmungen heute,
 im Erwachsenenalter, auf somatischer Ebene daran erinnern. 
Umarmungen verbinden uns mit unserer Fähigkeit zur Selbstliebe.
* Umarmungen stimulieren Serotonin
Umarmen setzt Endorphine und Serotin in den Blutgefäßen frei,
 welche wiederum Schmerzen und Trauer negieren, 
das Risiko von Herzerkrankungen verringern
 und eine wichtige Rolle im Kampf gegen Übergewicht spielen.
Selbst das Knuddeln von Haustieren hat einen beruhigenden Effekt. Ausgedehntes Umarmen hebt den Serotoninspiegel für längere Zeit,
 was sich in unserer gehobenen Laune wiederspiegelt.

Also, lass dich drücken!




Sonntag, 17. Mai 2015

Was zählt ist, was uns wirklich berührt.

Text und Bild © Eva-Maria Eleni
Wenn es keine Rolle mehr spielt woher jemand kommt, 
welchen Weg er einst aus welchen Gründen eingeschlagen hat 
und auch nicht, welche Rolle er spielt, weil es keinerlei Bedeutung hat, 
wird endlich Raum frei für das was zählt.
Was zählt ist, was uns wirklich berührt. 
Was zählt ist, wie du dich selbst, dein tiefstes Wesen,
 zum Ausdruck bringst.
Was zählt ist, Wahrhaftigkeit. 
Was zählt ist, ob du standhaft bleibst, wenn jene,
 die sich nicht auf der Ebene der Wahrhaftigkeit befinden, 
dies nun verpönen, verspotten, nieder reden. 
Dies stärkt unseren Willen und unsere Klarheit, hilft uns Angepasstheit hinter uns zu lassen und zu lernen was es bedeutet "ICH" zu sein, während wir uns fortwährend reinigen und lösen von Vermischungen, Ideen und Rollen, von Sinnlosigkeit, Fernsteuerung, Leere und Leblosigkeit.

Was zählt ist die wahre Herzensbegegnung - unumwunden, ohne all den hinderlichen Schnickschnack der unser Leben so kompliziert gemacht hat und uns SELBST verhindert hat.
In diese Richtung wandert die Welt, weil wir uns nicht mehr zufrieden
 geben mit dem was man uns einst vorgesetzt hat. 
Wir sind nicht mehr willens dies zu akzeptieren und unterwerfen uns nicht mehr. 
Selbst wenn viele in ihrer Blindheit sich noch immer gut eingerichtet 
haben und sie mit Zähnen und Krallen zu verteidigen suchen. 
Je mehr sie dies tun, je mehr sie jammern und sich wehren, je aggressiver sie sich zeigen, desto weiter sind wir schon gekommen. 
Sie reagieren so, weil sie es spüren können, dass die Zeit gekommen 
ist loszulassen - egal ob sie wollen oder nicht.

Wahre Begegnungen bereichern ungemein, sie stärken uns und helfen uns dabei, auch wieder unser SELBST zu leben, zum Ausdruck zu bringen. 
Wir vermehren unsere Energie indem wir voneinander wissen, 
uns austauschen. 
Wahrhaft bereichernde Begegnungen vermehren unsere Energien anstatt uns abzuzapfen oder uns einzuzwängend in viel zu kleine, 
unpassende Formen. 
Trotzdem geht jeder seinen Weg für sich, beständig vorwärts, forscht und bewegt sich unweigerlich und unaufhaltsam auf sein inneres Ziel zu. 
Die Richtung kennst du wahrscheinlich schon. 
Du spürst wohin es dich zieht, selbst wenn sich das Ziel noch unscharf oder gar nicht richtig in Gestalt und Form zu erkennen gibt. 
Doch das macht nichts. 
Das Herz, unser Kompass, weist dir und mir den Weg. 
Wir gehen nicht fehl, nehmen die Hürden und Herausforderungen. Manchmal sind wir zwar verzagt und müde, 
manchmal fröhlich hüpfend und singend. 
All das gehört zu dieser unbeschreiblichen Reise durch diese Zeit,
 auf dem Weg zurück zu uns selbst.
Eines Tages werden wir uns dann gegenüber stehen. 
Wir sind diejenigen die sich immer schon gesucht haben.
 In Würde und Ganzheit blicken wir uns an und werden begriffen
 haben was nur dieser Weg uns zu lehren vermochte!