Freitag, 6. März 2015

Bewusstheit und Beziehungen

Manchmal werde ich gefragt ob dieser Wandel denn alle Menschen betreffe oder ob er nur bewusste Menschen erreicht.
Was bedeutet "Bewusstheit":
Grundsätzlich gilt: 
Wissen im Kopf ist wenig bedeutend. 
Bewusstheit hat immer mit der gelebten Praxis zu tun,
 sonst ist es nicht Bewusstheit sondern etwas Anderes. 
Ein sich selbst bewusst werdender Mensch kann nicht anders,
 als seinen Umgang mit sich und der Welt zu verändern. 
Jede Menge Seiten im Internet zu durchforsten, um dann zu sagen: 
"Jetzt weiß ich das auch" 
ist deswegen allein noch lange nicht bewusst!
Entscheidend ist, wie wir mit uns selber umgehen, 
wie wir Veränderungen begegnen.
 Auf die Anwendung kommt es an 
und die will in den meisten Fällen
 erprobt und geübt werden! 
Da wird schnell klar, dass auch Menschen sehr bewusst sein können,
 die Esoterik gar nicht mögen, oder weil sie ganz einfach einen anderen Weg gehen.

Nun komme ich zur ursprünglichen Frage zurück:
Was wir jetzt alle erleben - und zwar ausnahmslos 
(selbst wenn sehr viele Menschen keine Ahnung über den Gesamtzusammenhang haben)
 - ist der Zusammenbruch von Ideen, Ideologien, Denkmustern. 
Wir wurden dazu erzogen, dass wir anderen glauben müssen und diesen Glauben hat man uns als "Wissen" verkauft. So wurden die Menschen dazu gebracht in gewisser Weise über sich selbst zu denken, 
zu urteilen, ebenso wie über Mitmenschen und Umwelt.
Das Geglaubte zerfällt und die Lüge wird sichtbar. 
Daher zerbricht auch alles 
was sich über diesem Lügenkonstrukt aufgebaut hat. 
Liebesbeziehungen sind davon stark betroffen
 - denn wer über sich etwas glaubt was nicht stimmt,
 sieht auch sein Gegenüber nicht so, wie es wirklich ist. 
Das ist dann keine Be-ziehung, sondern ein Rollenspiel. 
Viele Menschen glauben sie wüssten wer sie sind.
 Dabei haben sie einfach nur eine Rolle übernommen, 
die ihnen vorgelebt oder zugewiesen wurde. 
So genannte Be-ziehungen funktionier(t)en nur mehr dann,
 wenn sich beide Partner einig darüber sind/waren,
 wer welche Rolle zu übernehmen hat. 
 Doch wacht dann einer auf, 
oder kann vielleicht einfach seine Rolle nicht mehr ausfüllen,
 zerbricht das Gefüge. 
In den meisten Fällen bleiben dann nichts als Trümmer einer Idee von Leben, einer Idee von Liebe.
 Nichts davon hat mit Wahrhaftigkeit zu tun. 
Es hilft nichts, sich einen Traumpartner zu wünschen, 
so lange man nicht bemerkt hat, dass man nur jemanden sucht, 
der es einem selber ermöglicht eine bestimmte Rolle auszufüllen,
 sich als etwas darzustellen was einem irgendwie erstrebenswert erscheint.

Worauf kommt es an
Einzig auf das, was wir in unserem Inneren fühlen! 
Nehmen wir es ernst genug dem zuzuhören? 
Sind wir mutig genug, daraus unsere Konsequenzen zu ziehen? 
Wir befinden uns auf dem Wege ein Verständnis dafür zu entwickeln 
wer wir wirklich sind. 
DAS ist die Bewusstwerdung die passiert!
Diese enormem Transformationswellen betreffen alle Menschen, ausnahmslos, auch wenn sich die meisten Menschen über den Gesamtzusammenhang dieser Entwicklung nicht im klaren sind. 
Die individuellen Wege, welche wir nehmen, sind unterschiedlich, denn unserer Voraussetzungen sind es auch. 
Das Leben, in seiner unglaublichen Perfektion, spielt jedem genau die Erfahrungen zu, die er/sie eben genau jetzt braucht. 
Das Leben weiß ganz genau was es da tut, lediglich unser Verstand wurde lange Zeit darin trainiert Unsinn für wahr zu halten.
All das ist Bewusstwerdung!

.



.

Hilarion wöchentliche Botschaften MÄRZ 2015

Hilarion durch Marlene Swetlishoff, www.therainbowscribe.com
02. - 09. März 2014 Übersetzung: Dr. Stephan Kaula,
 
Entsinnt euch der Liebe, die im Kern eures Wesens schlummert
Ihr Lieben,
Es ist wichtig sich mit dem Herzen zu verbinden
 und seinem Ratschlag zu folgen. 
Denkt daran, dass manche Menschen in eurer Nähe im Moment Erfahrungen durchleben und auf ihre Weise darauf reagieren. 
Sie brauchen eure Empathie, euer Mitgefühl und Verständnis. 
Entsinnt euch der Liebe, die im Kern ihres und eures Wesens schlummert und lasst alles gewähren, so wie es sich Ausdruck geben möchte. 
Einige Veränderungen im Leben der Menschen bewirken für sie eine völlige Neubewertung von sich selbst und das kann ein schwieriger Prozess sein.
  Im Kern aller Veränderungen im Leben gibt es eine Lektion des Annehmens, dass nicht alles beim Alten bleiben kann und dass manche Geschehnisse eine Leere hinterlassen, eine Wunde, die nur die Zeit heilen kann.
Liebe ist in ihren vielen Ausdrucksformen die stärkste Heilkraft selbst der zynischsten Wünsche. Wenn im Herzen eines Menschen zuallererst die Liebe wohnt, dann tut sich die Welt zusammen, um ihm diese Liebe wieder zu spiegeln. Sein Herz selbst in Zeiten der Trauer offen zu halten, unterstützt den Heilungsprozess in allen. Oftmals entspringt die Trübsal einer psychischen Wunde und diese zieht den Menschen nach Innen und lässt ihn diese Gefühle intensiver betrachten. Es hilft ihnen zu wachsen und in ihrem Verständnis von sich selbst und den Menschen um sie, so dass sie, wenn andere in ähnlichen Situationen sind, ihnen offener und liebevoller begegnen und die Eigenschaften des Schöpfers mehr verkörpern können.
Auf der Grundlage der Liebe kann jedes Problem und jedes Hindernis überwunden werden. Im Leben eines jeden gibt es viele Ereignisse und Umstände, die die Seele gewählt hat, um diese Aspekte ihrer menschlichen Persönlichkeit  mit den höheren Aspekten ihres Seins in Einklang zu bringen. Sie verbinden sich so mit einer höheren Kraft, als ihr menschliches Selbst wahrnehmen kann und so beginnen sie zu verstehen, dass in ihrem Leben auch noch eine größere Macht am Werke ist, als sie sich zuvor vorstellen konnten. Und so beginnt die Qualität des Glaubens an zu wachsen und sich in ihrem Bewusstsein auszudehnen. Dieses Erwachen zu der Erkenntnis, dass eine höhere Macht in ihr Leben eingreift, schenkt ihnen eine größere Fähigkeit, all die Prüfungen des Lebens mit einer inneren Kraft zu bestehen, die nie verloren geht, egal, was ihnen begegnet.
Mit jeder Lebenserfahrung gewinnt ein jeder eine besondere Gabe, die wiederum neuer Teil ihres Repertoires an Fähigkeiten und Werkzeugen wird, die sie bei Bedarf in ihrem Leben anwenden können. Nur durch die eigene Erfahrung kann man Empathie und Einssein mit jemand anderem empfinden. Durch diesen Prozess entsteht Einigkeit unter allen Wesen und indem man sich selbst die Qualitäten der Liebe und des Umsorgens gewährt, Selbstheilung und die Erlösung von Selbstverurteilung, Schuldgefühlen, Scham oder anderen Gefühlen, die einen in einem niederen Schwingungszustand festhalten. Damit kann sich der Mensch dann davon befreien und in seinem Leben, nach einem symbolischen Neuanfang, sich wieder voran bewegen.
Jedes auf der Erde gelebte Leben ist von großem Wert und alle, die diese Ebene der Existenz verlassen, hinterlassen bei allen in ihrer Einflusssphäre einen tiefen Eindruck. Diejenigen, die zurückbleiben, müssen das Geschenk, das ihnen ihr geliebter Verstorbener in ihren Assoziationen und Interaktionen miteinander hinterlassen hat, suchen. Manchmal entdeckt man diese Geschenke erst im
Laufe der Zeit und durch die Erfahrungen mit denen, die zurück bleiben. Jede Erfahrung wird von ihrer äußeren Seele benutzt, um Weisheit und eine Erweiterung ihrer Seelenqualitäten zu gewinnen. Dies ist der höhere Sinn eines Lebens in einer dualistischen Welt, da die Seelen die gegensätzlichen Polaritäten in der Welt erfahren, so können sie sich immer noch der Kernessenz der Liebe und des Lichts im Inneren erinnern.
 Bis nächste Woche….

ICH BIN Hilarion

Nightlight Newsletter März 2015


Das Kernthema im März hat mit einer Herausforderung zu tun, 
die in der zweiten Märzwoche aus dem kollektiven Unbewussten
 der Menschheit auftaucht. 
Zurzeit enthält diese Herausforderung 
nur noch 13% der ursprünglichen Problematik. 
Doch wir sind auf dieser Welt mittlerweile so fein miteinander verbunden, dass sich solch ein Ereignis drastisch auf uns auswirken könnte. 
Es ist jedoch immer noch Zeit zu heilen, damit sich die Problematik weiter verringert bzw. ganz verschwindet. 
Es mag sein, dass der schwierigste Teil in der Woche
 vor dem vierzehnten bis sechszehnten März auftaucht.
 Um der Herausforderung begegnen zu können, 
gilt es, die Begabungen der Fülle und der Ernte sowohl für dein Leben
 als auch für den Planeten in Besitz zu nehmen.
Zur Lektion gehört, dass wir erkennen
dass die spirituellen Durchbrüche entscheidend sind.
 Indem wir Einheit und Ganzheit erlangen, 
lernen wir, anderen ebenbürtig zu sein 
und über unsere Welt zu herrschen. 
Dennoch gibt es für uns viel zu tun, 
wie wir an unserem eigenen Leben und der Welt feststellen können.
 Die Antwort liegt im Joining, 
in der Verbundenheit und in der Gegenseitigkeit.
Wenn du dich mit anderen auf ein gemeinsames Ziel ausrichtest 
und ihr euch miteinander diesbezüglich verbindet, 
tritt ein machtvolles Heilungsprinzip zu Tage. 
Wenn zwei Menschen ihren Geist zu einem Geist vereinen, 
wird das erschaffen, worauf sich der Geist ausrichtet.
Ein Kurs in Wundern sagt es mit folgenden Worten:
 „Es gibt keinen Schleier, den die Liebe Gottes in uns 
gemeinsam nicht lüften kann.“ 
Ein weiterer wichtiger Heilungsfaktor ist das Vertrauen. 
„Es gibt kein Problem, 
das mittels Vertrauen nicht geheilt werden könnte“ (Ein Kurs in Wundern). 
Wir wählen zwischen dem Vertrauen und der Angst,
 und das Resultat zeigt uns auf, worin wir investiert haben. 
Die Kraft unseres Bewusstseins möchte angewandt sein, 
und wir entscheiden, in welche Richtung diese Anwendung geht.
In unserer momentanen Evolution begegnen uns sehr kraftvolle Gaben. 
Sie sind sowohl selten als auch exotisch 
und kommen an die Oberfläche, um uns voran zu helfen. 
Zusätzlich gibt es die Leidenschaft, die daraus entsteht,
 dass wir uns mit unserem ganzen Herzen einbringen.
 Das Ego versucht, dies zu vereiteln, in dem es uns dazu ermutigt, 
den Plan des Himmels zu blockieren und
 sowohl die Gaben als auch das große Glück, 
das uns angeboten wird, zurückzuweisen. 
Oder wir nehmen die Gaben an, um sie so schnell wie möglich wieder loszuwerden, indem wir uns nicht wert fühlen, sie zu besitzen. 
Wenn wir vom Mangel überzeugt sind, 
glauben wir nicht daran, dass es für alle reicht. 
Aus diesem Grund verzichten wir von vornherein auf das, 
was uns gegeben wird, um es mit anderen zu teilen. 
Es ist an der Zeit, dass wir uns Leichtigkeit gestatten und nicht nur zu unseren eigenen Gunsten strahlen, 
sondern auch zugunsten all unserer Mitmenschen. 
Wir sind aufgerufen,
 in unserem Leben ein Star zu sein.
 Jetzt ist die Zeit, unseren Platz einzunehmen und jenen zu helfen, 
die wir lieben. 
Wenn wir unseren Platz einnehmen und uns geben würden, 
würde das Leben nicht so viel übermäßige Arbeit enthalten. 
Es würde uns vielmehr wie ein Spiel vorkommen,
 und wir wären viel effektiver. 
Uns steht eine große Lektion in Bezug auf die Heilung der Gefühle 
der Angst und der Hilflosigkeit bevor. 
Je mehr wir urteilen, desto mehr Angst erleben wir in unserem Leben
 und in der Welt. 
Wenn wir bemerken würden, wer kontinuierlich mit uns geht,
 wüssten wir, dass es nichts zu fürchten gibt. 
Demzufolge würden wir uns auch nicht hilflos fühlen. 
Wir würden erkennen, 
dass wir zeitweise die Erfahrung der göttlichen Liebe
 und die Fülle, welche die göttliche Präsenz uns bringt, 
vermeiden.
Gottes Plan für uns ist das Glücklichsein. 
Unser Plan für uns enthält schwere Zeiten. 
Wir erschaffen Albträume, die wir uns ersparen sollten. 
Aller Unfrieden wäre aufgehoben, wenn wir Gottes Plan 
für uns annehmen würden. 
All das, was wir nicht zu vermögen meinen,
 würde Gott mit Hilfe der Gnade durch uns tun. 
Es gäbe nichts, was die Gnade nicht vollbringen könnte. 
Jede Situation, in der wir uns entzogen haben, 
wird uns erneut zur Heilung angeboten, damit wir nicht
 in der Aufopferung des Rückzugs hängenbleiben müssen. 
Wir hatten Angst vor der Überforderung und dem Nervenzusammenbruch. Doch dahinter verbergen sich lediglich unsere Angst davor, 
alles zu haben und die Angst vor Gottes Liebe und dem Himmel. 
Wenn es uns gelingt, diese Angst zu transzendieren,
 erwarten uns mystische Gaben der Liebe und der Freude. 
Wenn wir die Gaben und die Gnade, die uns angeboten werden,
 annehmen und empfangen würden, 
könnte der März ein wunderbarer kraftvoller Monat werden. 
Dafür ist es entscheidend, dass wir unsere Geschichten und Verschwörungen des Selbstangriffs aufgeben. 
Sie sind weder wahr noch gute Investitionen.
 Wenn uns dieser Schritt gelingt, gelingt er uns nicht nur für uns, 
sondern auch für die gesamte Menschheit. 
Das Leben wäre glücklich und aufregend, und wir hätten Freude daran.
 Es wäre töricht, wenn wir jene Gaben, die uns helfen würden, 
die Herausforderungen zu meistern, ablehnen würden. 
Wir haben die Möglichkeit, in unserem Leben ein neues und glückliches Kapitel aufzuschlagen. 
Wir sollten erkennen, dass jedes Problem aus der Trennung entsteht. 
Es geschieht in unserem besten Interesse, den uralten Hass, 
die Angst und all die Bedürfnisse zu heilen, die uns getrennt halten. 
Im März können wir die Vergebung nutzen, um zu heilen. 
Es gilt zu erkennen: 
indem wir der Welt vergeben, vergeben wir uns unsere Fehler,
 die wir gemacht haben.
Möge dieser Monat Ernte, Gastfreundschaft und Glücklichsein enthalten.
Möge dein Leben voller Einheit und Gaben und dein Frieden unantastbar sein.
Chuck Spezzano
Nightlight Newsletter
März 2015  
Brunthal, München, Deutschland


Mehr über Chuck Spezzano erfahrt Ihr hier.


DIE QUALITÄTEN DER LIEBE~ Intuition ~

EE Gabriel durch Marlene Swetlishoff,26. Februar 2015
Übersetzung: Stephan Kaula
 

~ Intuition ~
 Ihr Lieben, 
Lasst uns über die Qualität der Liebe sprechen, die man Intuition nennt. 
Wird das eigene Leben dynamischer und weniger vorstrukturiert, 
umso mehr bekommt die Intuition als Entscheidungsmittel Bedeutung. 
Menschen, die viele Entscheidungen treffen müssen, haben in schwierigen Situationen oftmals die Intuition als die beste Wahl gefunden.
 Die Lösung der Situation steigt unvermittelt aus ihrem Unterbewusstsein auf, kommt zur genau richtigen Zeit und in völliger Synchronizität 
an die Oberfläche. 
Der intuitive Denkprozess wird vom Unterbewusstsein dominiert, 
selbst wenn sie ihr Wachbewusstsein dazu gebrauchen, 
das Ergebnis zu beschreiben.
Die Informationen zu einer Situation werden dabei in einer ganzheitlicheren Weise verarbeitet, als dass sie in Teile zerlegt und einzeln analysiert wird, auch wenn das Ergebnis dann nicht unbedingt logisch nachvollziehbar ist. Der intuitive Verarbeitungsprozess arbeitet wie eine fortschrittliche Mustererkennung, die die eigenen Gefühle gebraucht und als innere Stimme wahrgenommen wird. 
Mit Anwendung dieses intuitiven Prozesses kann man sich schneller durch ungeordnete Daten arbeiten und Lücken und sich widersprechende Informationen überbrücken. 
Doch auch ein solcher intuitiver Prozess kann in die Irre führen, 
wenn zu viele Fakten falsch sind oder fehlen. 
Die Aufmerksamkeit wird dabei auf den Zustand der eigenen Gefühlswelt gerichtet. 
Ist man nun gestresst oder in einer negativen Stimmung, 
kann die innere Stimme verzerrt sein oder sich im Hintergrundrauschen 
der starken negativen Emotionen verlieren. 
Deshalb ist es für die Intuition wichtig, diese alten Muster 
und Daten aus dem Geist loszulassen, 
so wie man die alten Daten aus dem Computer löscht. 
Die Intuition ist eine unglaublich wertvolle Quelle der Weisheit,
 auf die jeder in sich zugreifen kann. 
Sie in sich selbst zu erwecken und im Leben ihrer Führung zu vertrauen, kann die Magie des intuitiven und unbewussten Wissens, der Kreativität und Erkenntnis eröffnen, die die Ebene der Erfahrungen, des logischen Denkens und des Verstandes transzendiert.
 Intuitive Entscheidungen sind weit mehr als nur der Gebrauch des gesunden Menschenverstandes, da sie viel mehr Sinne der Wahrnehmung benutzt, um die Umgebung wahrzunehmen. 
Die Intuition gewinnt in der heutigen Informationsgesellschaft zunehmend an Bedeutung, da zu viele Informationen durchzusehen wären, bevor man die richtige Entscheidung treffen kann. 
Und jeder hat die angeborene Fähigkeit dazu bezüglich der Menschen, 
die sie wirklich lieben, 
doch dazu müssen sie ihrer inneren Stimme vertrauen, 
denn ihr intuitives Verstehen dient ihnen als lebenslanger Schutzmechanismus vor Verletzungen von sich selbst und ihren Lieben. 
Sie ist eine Alternative für Wissen und Bewusstheit und der inneren Stimme.
 Indem man seine Gedanken frei fließen lässt 
und für die Ideen und Lösungen offen ist, die einem dann zufliegen, verbinden sich die Menschen zu ihrem Nutzen mit einem größeren Wissen. Dieser Prozess der Intuition kommuniziert seine Führung üblicherweise durch Symbole und Gefühle.
Um die eigenen intuitiven Fähigkeiten zu verbessern,
 muss man alles, was um einen passiert, aufmerksam beobachten
 und für alle Informationen offen sein, ohne zu werten und zu richten. 
Je mehr Informationen man dann aus der Umgebung aufnimmt, 
umso mehr ist das Unterbewusstsein beschäftigt,
 wenn man eine wichtige Entscheidung zu treffen hat. 
Ähnlich ist es mit dem Wissen und Verstehen, 
das man über Erfahrungen intuitiv gewinnt. 
Dabei ist es wichtig, sich daran zu erinnern, 
dass das Unterbewusstsein mit dem Bewusstsein durch diese intuitiven Eingebungen spricht, oftmals durch blitzartige Einsichten und Einblicke. Der Schlüssel dazu ist, auf diese Eingebungen aufmerksam zu achten.
 Und je wacher man dabei beobachtet, umso mehr Einblicke wird man erhalten und mit der Achtsamkeit gegenüber diesen Hinweisen und Schlüsselerlebnissen ist man in der Lage, Unannehmlichkeiten zu vermeiden. 
Wenn jemand ein Tagebuch über seine Gedanken und Gefühle führt, 
dann entdeckt er darin auch Elemente, 
derer er sich nicht immer bewusst ist. 
Das ist ein ausgezeichneter Weg, 
innere Botschaften, Einsichten oder ein subtiles Wissen
 über ein anstehendes Problem an die Oberfläche zu holen. 
Die Intuition ist das Erleben einer Ganzheit während einer Erfahrung. 
In dem Moment, wenn jemand eine solche Botschaft durch die Intuition erhält, erfährt er eine andere Selbstwahrnehmung und transzendiert kurzzeitig aus dem üblichen in einen mystischen Bewusstseinszustand,
 den man überklares Wissen nennen könnte, 
in dem man die intuitive Eingebung als richtig und wahr erkennt. 
Es ist ein unerklärlicher Wissenssprung zu einer neuen Einsicht,
 eine Eingebung aus heiterem Himmel, spontan, unmittelbar, ungewollt 
und mühelos, ein natürliches Wissen ohne zu wissen, 
wie und woher man es weiß. 
Die Ebenen aus denen diese Eingebung entspringt, 
sind dem Normalbewusstsein verborgen.
 Es ist ein Prozess, der die Grenze zwischen dem Unbewussten zum bewussten Denken überschreitet. 
Um die intuitiven Fähigkeiten zu entwickeln, 
muss man in diesen Prozess vertrauen, sich selbst 
und der eigenen Erfahrung vertrauen. 
Die sensible Einstimmung auf den inneren und äußeren Prozess schenkt einem mehr Informationen und erweitert die intuitive Erkenntnisfähigkeit. Dabei ist es grundlegend, Tendenzen zur Selbsttäuschung offen anzusehen, wahrhaftig zu sich selbst und ehrlich zu anderen zu sein. 
Dies ist ein Hauptschritt beim Erwachen der eigenen intuitiven Fähigkeiten. 
Intuition erblüht in der Stille des Geistes. 
Den Geist zur Ruhe zu bringen, ist Teil des Erweckungsprozesses 
der intuitiven Fähigkeiten. 
Dabei sind verschiedene Meditationspraktiken sinnvoll, um diese innere Stille aufrecht zu erhalten. 
Auch die Sensitivität für feinstoffliche Energien und die Schwingungsqualität in den Erfahrungen ist dafür besonders hilfreich. 
Und nichtverbale Ausdrucksformen der Intuition wie Zeichnen, Musizieren, Tanz und Bewegung und andere Kunstarten dienen eher einem spielerischem Ausdruck und sind weniger ergebnisorientiert. Sie dienen ebenfalls den intuitiven Fähigkeiten der rechten Gehirnhälfte. 
Die Offenheit  gegenüber allen persönlichen, inneren und äußeren Erfahrungen schenken der Intuition den Raum, um sich ganz zu entfalten. Die Bereitschaft, die eigenen Ängste zu konfrontieren,
 fördert ebenfalls die Erweiterung der intuitiven Fähigkeiten. 
Die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind, einschließlich sich selbst ganz anzunehmen, lässt die Intuition frei agieren. 
Die Öffnung des eigenen Herzens für bedingungslose und nicht wertende Liebe und Mitgefühl lässt einen die wahre Natur der Dinge erblicken. Empathie und intuitives Identifizieren mit dem Nächsten werden durch diese Qualitäten gefördert. 
Die Intuition wächst, indem man ihr jeden Tag Aufmerksamkeit schenkt. Missachtet man sie oder lehnt diese Fähigkeit die meiste Zeit ab
 und will sie kontrollieren, so kann sie sich verweigern.  
Zwar besitzt sie bereits ein jeder, doch um sie zu erwecken und zu entwickeln, muss man sie achten und wertschätzen und ihr den Raum zur Entfaltung im eigenen Leben gewähren.
 Ein Tagebuch über intuitive Eingebungen, Vorahnungen, unvermittelte Einsichten, Botschaften und Bilder, die einem spontan während des Tages oder in der Nacht im Geist aufsteigen, können dabei helfen, 
sie für einen zu stabilisieren und mehr wertzuschätzen. 
Mögt ihr das Glück der schöpferischen Ressourcen 
eurer Intuition genießen, 
die der Freude der Ausdehnung eures Bewusstseins entspringen.


ICH BIN Erzengel Gabriel



Donnerstag, 5. März 2015

Vollmond 5.3.2015

Vollmond 5.3.15 um 19.05 MEZ Donnerstag, 5. März 2015 
Text und Bild © Eva-Maria Eleni
Wir befinden uns inmitten der größten Transformationswelle welche wir zu durchlaufen haben. 
Die Basis wird mehr und mehr aufgebrochen. Was keine wahrhaftige Substanz hat wird nicht mehr lange fortbestehen können.
Eines der Kernthemen dieses Vollmondzyklus sind zwischenmenschliche Beziehungen. 
Die Beziehungen zwischen Mann und Frau sind durch lange dunkle Zeiten gegangen. 
Doch auch wie Frauen oder Männer untereinander umgehen, 
ist keineswegs heil oder in Balance. 
Ungeheiltes innerhalb des Kollektivs wirkt sich schädlich 
auf die Beziehung zwischen Mann und Frau aus.
Viel geschah in der Vergangenheit und wird durch viele aktuelle Ereignisse wieder ins Bewusstsein gerückt. 
Es muss angesehen werden, um es in unserem Inneren zu erlösen.
 Das ist unsere momentane Hauptaufgabe! 

Diese alten Emotionen von Schmerzen, Wut, Zorn, Angst, verdrehte Vorstellungen etc müssen durchfühlt werden. 
Daher sind diese Situationen auch so präsent. 
Sie lassen sich nicht mehr wegschieben.
 Durch diese unausweichlichen Konfrontationen in allen möglichen Beziehungskonstellationen 
(Vater-Kind, Mutter-Kind, Geschwister, Partner, Freunde, im Arbeitsumfeld, etc) 
werden diese Prozesse an uns herangetragen.
Diese Konfrontationen wirklich zu fühlen ist das mutigsten - 
weil extrem herausfordernd - was wir leisten können! 
Diese unangenehmen Emotionen/Verstrickungen/Situationen bewusst zu fühlen bringt Heilung. 
Ein oberflächliches schnelles Kategorisieren hilft uns nicht. 
Das ist nur der sinnlose Versucht dem Thema die Tür wieder zuzuknallen.

In der realen Welt muss allerdings manchmal dennoch eine Tür geknallt werden. 
(So lange uns bewusst bleibt, dass es damit nicht getan ist. 
Die innere Erlösungsarbeit wird dadurch nicht ersetzt!)
Gerade wir Frauen sind meist konditioniert worden, 
nur ja nicht zu laut zu werden, besser nicht wütend. 
(Das mag durchaus auch auf einige Männer zutreffen) 
Dieses stoisch ertragende, den anderen um des "lieben Friedens Willen"
 zu überlassen was immer sie wollen, damit nur endlich Ruhe ist,
 hat diesen Menschen im Grunde gewährt, alles bestimmen zu können.
 Das muss dringend überwunden werden. 
Daher sind es vielleicht auch mal die lauten Worte, die endlich ausgedrückte Wut, das klar ausgesprochene und auch deutlich gemeinte "Nein, so nicht!", was gebraucht wird. 
Die einstige Schieflage in den Beziehungen muss wieder ins Lot kommen. Dafür kann es durchaus auch nötig sein, dass es mal knallt.
Sei dir aber trotzdem bewusst, dass es nicht darum geht "recht" zu haben, sondern dass hier etwas ausbalanciert werden will. 
Danach, wenn endlich das getan wurde, was getan werden musste,
 braucht es innere Vergebung, damit die Dinge dann auch zu ihrem Abschluss finden können. 
Doch so lange die Schieflage Bestand hat, nützt es nichts, 
als sich mit dem Hochkochen der Situationen abzufinden. 
Es geschieht eben was geschehen muss. 
Die eingetrichterte Moral, welche uns verbieten will endlich 
"auf den Tisch zu hauen" will sich endlich erlösen.

Fragen mit welchen du dich momentan befassen kannst:
"Was habe ich so lange vermieden? 
Was wollte/sollte ich eigentlich niemals tun (, weil....)?"

Lolassritual:
1. Zur Bewusstwerdung kannst du dich in einer Meditation auf dieses Thema einlassen. 
Vielleicht liefert dir dein Gefühl gleich so einiges, 
dann schreib es dir auf ein Blatt Papier.
Oder aber du begibst dich zunächst in die Stille: 

Fühle in dich, fühle deinen Körper. 
Sei Achtsam, spüre dein Ein- und Ausatmen.
 Du musst dich erst fühlen, dann legt sich der Gedankenstrom allmählich. Genieße und spüre dich und lass dir dafür ruhig viel Zeit.
Nach einer Weile -du wirst den Zeitpunkt gewiss fühlen - kannst du dann an dein Inneres obige Fragen richten (Was habe ich so lange vermieden? 
Was wollte oder sollte ich eigentlich niemals tun?). 
Dann erspüre was sich dir da fühlbar machen will.
 Fühle einfach und tu sonst möglichst gar nichts. 
Konzentriere dich immer wieder auf deinen Atmen.
Wahrscheinlich kommen ein paar Erinnerungsfetzen hervor, oder ganz bestimmte, unangenehme Situationen. 
Beobachte nur, und atme wieder bewusst.
 Auch wenn du nichts sehen kannst, 
sondern nur etwas fühlst reicht das völlig aus.
Wenn du das Gefühl hast, dass sich dir alles gezeigt hat, 
dann beende die Meditation damit,
dass du neuerlich gut in deinen Körper fühlst, in dein Herz. 
Lass es sich weiten, atme tief hinein und wieder aus. 
Achte und Ehre dich so wie du jetzt bist und bedanke dich bei dir!

2. Nun kannst du dir alles von der Seele schreiben was da so hochgekommen ist. 
Lass es alles raus, ganz egal wie ungeordnet es erscheinen mag.
3. Danach kannst du das Blatt (in gesichertem Rahmen) verbrennen.
Die Asche kannst du vergraben, ins fließende Wasser oder dem Wind übergeben.

Ich wünsche dir eine/n sehr schönen Vollmontag/-Nacht!
 
Meine Tipps für dich zur Befreiung und Stärkung deines Herzens und deiner Seele findest du: HIER

  
Text und Bild copyright Eva-Maria Eleni
  
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

 "Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/"


Mittwoch, 4. März 2015

Update durch Sheldan Nidle für die Spirituelle Hierarchie und die Galaktische Föderation ~ MÄRZ 2015

Übersetzung: Martin Gadow – http://www.paoweb.org
 
10 Ik, 0 Ceh, 11 Ik (3.März 2015)
Dratzo! 
Wir kommen mit Nachrichten heraus, 
auf die wir lange gewartet haben, bis wir sie euch nun berichten können! Die Energien für den Start des Verteilungsplans sind nun endlich vorhanden.
 Dieser Prozess benötigte so einiges an göttlicher Zeit, bis er sein Ziel erreichen konnte. 
Unsere irdischen Verbündeten sind zuversichtlich, dass nun ein Neustart aller Auslieferungsprogramme verwirklicht werden kann. 
Die diversen Systeme, die dafür erforderlich sind, funktionieren jetzt, und ein neues internationales Banken-System steht bereit, darauf zu achten, dass die Auslieferungen auch wirklich vonstattengehen.
 Damit ist der erste notwendige Schritt zur Beseitigung der alten Ordnung möglich. 
Und auch die weiteren Schritte, die mit dieser Versorgungslinie verbunden sind, stehen startbereit zur Umsetzung der vielfältigen Verpflichtungen. Euer Reich steht am Beginn einer umfassenden Umwandlung.
 Euer Wohlstand wird daher in Kürze in euren Händen sein. 
Dieser Austausch an Fonds wird rasch die Voraussetzungen schaffen,
 die notwendig sind, um auch ein neues Regierungswesen zu etablieren.
 Dies wiederum wird schließlich die offizielle Anerkennung unserer Existenz ermöglichen. All diese vielfältigen Aktionen werden euch endlich auf eine schnellere 'Fährte' in Richtung vollständigen Bewusstseins bringen. Die vielen Verzögerungs-Taktiken der finsteren Kabale sind vorbei, und wir sind äußerst glücklich, das Ende ihrer infamen Intrigen erleben zu können. Ihr nähert euch einem neuen Wendepunkt eurer Befreiung aus jahrtausendelanger Sklaverei!

Diese neu gefundene Freiheit wird euch vorwärtstreiben in Richtung einer Serie neuer Enthüllungen, die eure Welt rapide umwandeln werden. Eine umfassende Neuordnung eures globalen Währungssystems wird durch das neue globale Finanzsystem überwacht werden. Die enormen Schulden, in denen diese Welt geschwommen ist, werden verschwinden. In der Tat werden Schulden, wie ihr sie kanntet, umgewandelt werden. Eine globale Jubelfeier wird große Energie freisetzen, die euch neue Erfindungen auf den Gebieten der Medizin, der Wissenschaft und des Verkehrs einbringen wird. Diese Vorrichtungen werden es euren vielen gesellschaftlichen Schichten ermöglichen, Krankheit zu besiegen und der Wissenschaft ermöglichen, sich 'neu zu erfinden', und euch ermöglichen, zu den entferntesten Teilen eurer Welt reisen zu können! Ihr werdet euch eines großen Wohlstands erfreuen und werdet von euren Aufgestiegenen Meistern einige wunderbare Lehren empfangen. Diese massive Ausbildung wird euch aus jenen Lügengebäuden befreien, die gegenwärtig noch eure Welt „kolorieren“. Ihr werdet dieses Wissen nutzen, um 'jede Menge' neuer Erkenntnisse über eure wahre Herkunft zu gewinnen und zu erfahren, auf welche Weise die Kabale euer Reich im Laufe der Zeit manipuliert hat. All diese neuen Erkenntnisse werden euch wahrlich sehr dienlich sein. Was dann noch übrigbleibt, sind unsere Landungen und eure Reparaturen der Schäden, die jahrtausendelang an Gaias Oberflächen-Reich angerichtet wurden.

Was ihr da kollektiv vollbringen werdet, ist, die Welt, die ihr bewohnt, umzuwandeln, – zutransformieren. Überall auf der äußeren Oberfläche eures Planeten ist eure Misshandlung dieser Oberfläche Gaias sichtbar. Und wenn nun die neue Technologie verfügbar ist, müsst ihr eure Konzepte über die Funktionsweise eurer Gesellschaft korrigieren und entsprechend anpassen. Fabrikation und Landwirtschaft müssen allmählich reduziert werden, und eine massive Umstrukturierung der Art und Weise, wie eure Städte funktionieren, wird zur wesentlichen Aufgabe werden. Die Umverteilung des Reichtums wird eine neue Definition dessen erbringen,wer ihr seid und wie ihr in Beziehung zu Gaia steht. Die riesigen Mengen an Umweltverschmutzung, die sich in den Gewässern, im Erdreich und in der Luft angesammelt haben, müssen bereinigt werden. Und: was ihr esst und wie ihr lebt, muss einer neuen Betrachtungsweise unterzogen werden. Das neue Regierungswesen wird dafür einen großen Plan erstellen. Und dieser Plan erfordert auch eure eigene Beteiligung und euren beratenden Einfluss.Jeder unter euch besitzt ein inneres Wissen, eine Weisheit, die vollständig zum Ausdruck gebracht werden muss. Dieser großartige Austausch kann einen echten Dialog hervorbringen, der einen Plan nach sich zieht, der alle nur möglichen Probleme einbezieht und diese auf einfache Weise zu lösen vermag. Daraus können sich Aktionen entwickeln, die zeigen, wie weit ein Jeder unter euch weitergewachsen ist.

Wenn wir kommen, möchten wir eine globale Gesellschaft sehen, die ihre vielen Verantwortungen dahingehend übernimmt, weiterzuwachsen und sich zu wandeln. Das ist eine Gesellschaft, die im Effekt dynamisch und zu weiterer innerer Erforschung fähig ist. Vor langer Zeit waren eure Vorfahren eine aufgeweckte Gruppe, die sogar die Macht innehatte, die im antiken Atlantis herrschte. Das ist eine Energie, die in der Lage ist, eine höchst ursprüngliche und kreative galaktische Gesellschaft zu errichten. Doch diese Energie wurde dann unterdrückt, zunächst von den Atlantern selbst und dann durch die Anunnaki und deren ernannte Günstlinge. Doch nun kann ein neuer Energieschub endlich das vollenden, was die Atlanter einst 'vorübergehend' unterbrochen hatten. Ihr seid eine äußerst leben-sprühende Bevölkerung, die zurzeit noch in den uralten „Sitten und Gebräuchen“ ihrer in erheblichem Maße manipulierten gesellschaftlichen Gruppen gefangen ist. Diese „Realitäten“ müssen transformiert werden – und ihr müsst wieder zu Lebensweisen zurückkehren, die euch gegenwärtig noch „unmöglich“ erscheinen mögen. Unser Wunsch für euch ist, dass ihr diese neue Freiheit nutzt und sie in Wege hinein kanalisiert, die eurem Planeten, eurer Umwelt und euch selbst weiterhelfen. Seid also bereit, eure Herzen und euren Geist jenen Dingen zu öffnen, die gegenwärtig noch als etwas „Ungewöhnliches, aus dem Rahmen fallendes“ betrachtet werden. Da steht wahrlich eine neue Welt bevor!

Namaste! Wir sind eure Aufgestiegenen Meister! Wir kommen mit guten Nachrichten, liebe Herzen! Unsere Partner beabsichtigen, nun mit der Lieferung der vielen Elemente zu beginnen, die notwendig sind, um euren Wohlstand in Gang zu bringen. Diese Programme sollen einen neuen und unbelasteten Weg ebnen, um diese Wohlstands- und Humanitär-Fonds möglichst mühelos verteilen zu können. Dieses System ist geeignet, auf leichte Weise all Jene zu fangen, die bisher den Wunsch verfolgten, illegal „gewaschene“ oder schmutzige Gelder zu verschieben. Das neue System setzt dem blockierenden Stillstand ein Ende, der von dem bisherigen System der finsteren Kabale verursacht worden war. Damit werden zugleich viele weitere Dinge in Gang gesetzt, die eine große Jubelfeier für Alle auslösen werden. Es ist unser Ziel, zu erleben, dass euch neue Gelder zur Verfügung stehen, die durch Gold gedeckt sind. Bald wird dann an deren Stelle ein spezielles System treten, dass angehäufte Schulden so gut wie unmöglich machen wird. Der Schlüssel dazu ist, sich in Richtung Wohlstand und Freude zu bewegen! Und es stehen vielfältige Technologien zur Einführung bereit, die den Tagen des Geldes dann endgültig ein Ende setzen werden. Eine derart Geld-lose Gesellschaft wird den Schwerpunkt auf die Nutzung von Replikatoren setzen.

Diese Technologien werden euch aus den vielfältigen Formen von Schulden-Sklaverei befreien, die zurzeit auf dieser Welt noch vorherrschend sind. Einer der größten Tests für die Menschheit wird sein, zu lernen, dass das Universum alles, was ihr braucht, in reichlicher, üppiger Form bereithält. Wir Alle haben zu gewissen Zeiten in einer Gesellschaft gelebt, in der die meisten unter uns arm gewesen sind und tagtäglich glaubten, dass Wohlstand (Reichtum)unmöglich sei. Dieser Glaube wird nun ein Ende haben. Ihr seid nun bereit, die Tatsache des Wohlstands zu erfahren. Er zeigt sich in mannigfaltiger Weise; doch was wirklich erforderlich ist, ist einfach eine positive Haltung dazu, dass euer Wohlstand euch als Geburtsrecht gegeben wurde. In der Tat fragt der Himmel tagtäglich euer inneres Selbst, welche Art von Wohlstand ihr für möglich haltet. Seid also positiv und bittet zutiefst darum, damit das himmlische Universum dem entsprechen kann. Es ist also Lebens-notwendig, dass ihr jegliches Konzept von„Unwürdigkeit“ oder „Mangel“ ablegt! Ihr verdient in der Tat den Wohlstand und ein Leben, in dem euch geholfen wird – und ihr einander helft.

Wie wir bereits sagten: Ihr seid wunderbare Wesen, die all die Wunder und die Aufmerksamkeit verdienen, die sie sich so sehnlich wünschen. Und diese Energie müsst ihr auch an Andere weitergeben. Vor allem braucht Gaia eure Aufmerksamkeit und eure Unterstützung. Wir bitten euch, eure große LIEBE untereinander auszubreiten. Nutzt diese Zeit, Dinge zu berücksichtigen, die Gaia helfen und mit denen ihr euch gegenseitig unterstützen könnt. Dies wird jetzt eine Zeit wachsenden Reichtums für euch werden. Nutzt diesen Reichtum, um sowohl dieser Welt als auch einander und euch selbst zu helfen. Während die Finsternis schwindet, jubiliert und seid euch tief drinnen dessen bewusst, was der Himmel von euch erwartet. Und das ist natürlich: Göttlicher Dienst – schlicht und einfach: selbstloses Handeln! Hier könnten wir göttliche Parabeln zitieren, doch das ist nicht notwendig. Freut euch und genießt diese Zeit und diese erstaunlichen Chancen! Dann könnt ihr ein riesiges Netzwerk eures eigenen LICHTSausbreiten, das sich mit anderen Netzwerken verbindet und verknüpft! So ist dies jetzt der Beginn einer höchst willkommenen (neuen) Wirklichkeit! Halleluja! Halleluja! Halleluja!


Wir haben heute unsere Botschaft weitergeführt! Lasst es zu, dass diese außergewöhnliche Zeit euch mit ihren vielen besonderen Segnungen zu füllen beginnt! Und lasst es eine Zeit sein, in der ihr euch aus Stress und Frustration erhebt und diese in äußerste Freude und großartigen Erfolg verwandelt! Wisst, ihr Lieben, dass der unzählige Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat Euchgehört! 
So Sei Es! 
Selamat Gajun! 
Selamat JA! 
(Sirianisch: Seid Eins! Freut Euch!)



Sich Einigen, Frieden schaffen

© Günther Wiechmann 04.03.2015. 
 Hier ist Uriel, das Licht Gottes
 Geliebte Wesen, nun werde ich mich dem wohl schwierigsten, 
und auch drängendem Thema zuwenden, 
welches Eure Ebene prägt, dem Erreichen des Friedens. 
Ich werde mich dabei nicht den Kräften zuwenden, die den Frieden verhindern und an der Zwietracht profitieren, sondern die Grundlage des Friedens zeigen, denn meine Worte sind die Saat der Liebe und des Friedens, die in Euren Herzen aufgehen möge. 
Alle Zwietracht ( zwei ) wird durch Einigung ( eins) aufgelöst.
 In der materiellen Welt der dritten Ebene ist das Erleben der Dualität der wichtigste Aspekt für Euch. 
Die duale Welt ermöglicht es Euch sich zu entscheiden, sich zu unterscheiden. 
Durch diese Unterscheidung, dieses `Anderssein´ werden viele Aspekte des Lebens, des Lichts und der Schöpfung erst wahrnehmbar. 
Die Schönheit eines Bildes entsteht nicht zuletzt durch das Spiel von Licht und Schatten. 
So ist die Dualität, oder die dritte Ebene der materielle Dichte nichts `Schlechtes´, sondern etwas Besonderes.
 Der Kern einer jeden Seele sucht die Einheit, und sehnt sich zurück in die Harmonie der Vollständigkeit.
 Ihr erlebt die Trennung von Eurer geistigen Heimat, und den Verlust der Einheit, als innere Verletzung. 
Die Entwicklung des Ego wurde Euch als Ausgleich und zum Schutz der verletzten Seele gegeben. 
Das Ego kennt nur die duale Welt, für die es geschaffen wurde, es identifiziert sich durch Unterscheidung und verschiedene messbare Faktoren und Attribute. 
Das Ego wertet und ordnet, im Dienste des Selbst, um das Überleben zu sichern. 
Für das Selbst, für die Seele, bedeutet das Erkennen des dualen Gegensatzes die verlorene Seite zu finden, und so die Vollständigkeit zu erfahren. So finden sich die Paare, ergänzen sich und schaffen eine harmonische Einheit. 
Die in Herzen verankerte Liebe erblüht. 
Für das Ego, das ein Produkt der Dualität ist, bedeutet der duale Gegenpol jedoch nicht Ergänzung, sondern Bedrohung durch Andersartigkeit und Gegnerschaft. 
Daraus entstehen Machtkämpfe, der `Krieg der Geschlechter´, Unterdrückung, Abhängigkeit und Besitzanspruch. 
Welchen Verlauf eine Partnerschaft nehmen wird, hängt in erster Linie davon ab, wie stark das Selbst ist.
 Ein starkes Selbst ist sicher ( selbstsicher ), 
es vertraut ( Selbstvertrauen ), 
ist offen und bereit zur Annahme ( Selbstannahme ). 
Ein Mensch, der aus sich Selbst lebt,
 lebt in der Liebe und im Frieden. 
Das Gelingen einer Beziehung wird nicht durch Verzicht und Unterordnung erreicht, beides sind Begriffe des Ego, sondern durch Offenheit und Ehrlich sich Selbst und dem Partner gegenüber. 
Diese Erkenntnis ist nun langsam in das Bewusstsein der Menschen gedrungen, und so verändern sich Eure Beziehungen Zusehens. 
Was für die Paarbeziehungen richtig ist, stimmt auch für Gruppen.
 Nur ist die Lage hier noch erheblich komplexer. 
Gruppen potenzieren die Energie eines jeden Einzelnen und entfalten eine eigene Energie. 
Es bildet sich ein Bewusstseinsfeld der Gruppe, dessen Kraft von der Gruppenstärke und der Identifikation der Einzelnen mit dieser Gruppe abhängig ist.
 Das so entstandene Gruppenwesen vereinnahmt auf gewisse Weise seine Mitglieder, die dafür von der Sicherheit und Stärke profitieren. 
Zu einer Gruppe zu gehören, ist ein dem Menschen angeborenes Bedürfnis, es erinnert Euch daran, das Ihr Teil einer großen Gemeinschaft seid, 
und entspringt dem Streben den Weg zurück in die Einheit zu beschreiten.
 Die Basis einer Gruppe kann von verschiedenen Inhalten, und Anlässen, spiritueller oder auch materieller Art geprägt sein, sowohl das Ego, 
als auch das Selbst der Einzelnen kann sich in der Gruppe spiegeln.
 Gruppen können sowohl stärkend und aufbauen, wie zerstörend für das SeelenSelbst sein, entscheidend sind hier die Ausrichtung und der Umgang miteinander. 
Wenn sich Eure Gruppen innerhalb der dualen Welt entwickeln, grenzen sie sich ab und treten dann in Beziehung zur `Außenwelt´, andere Gruppen werden entweder als gemeinsame Partner, die `Außenstehenden´, Konkurrenten, oder als Gegner angesehen.
 Ihr findet dies auf allen Ebenen, im Freundeskreis, im Sportverein, in der Religionsgemeinschaft, der politischen Partei ebenso wie für Volksgruppen und Staaten. 
So besteht für den Einzelnen innerhalb der Gruppe die Chance das Gefühl von Trennung zu überwinden, doch wird dieses häufig nur nach Außen verlagert und entzieht sich so dem Bewusstsein.
 Dies macht den einzelnen Menschen manipulierbar und ist die Basis für unendlich viel Leid auf der Erde.
 Trennungsängste und die Bedrohung der Gruppen- Einheit lassen Individuen noch immer, entgegen jeder Vernunft, in den Krieg ziehen. 
Ver-Einigung schafft Frieden. 
Um einen Weg in den Frieden zu eröffnen, sehen wir noch einmal zu den Paarbeziehungen, und wie Ihr dort Einigung erzielt. 
Um mit dem Partner in Frieden und Harmonie zu leben, ist der innere Frieden des Einzelnen die wichtigste Voraussetzung, denn innere ungelöste Konflikte spiegeln sich im Außen um so bewusst und erfahrbar zu werden. Wer im inneren Frieden lebt, wird diesen im Außen nicht nur erstreben, sondern wird ihn um sich herum erschaffen. 
Liebe, Empathie und Verbundenheit blühen in solchen Beziehungen auf,
 es fällt Euch darin leicht, die Position des Partners einzunehmen und Meinungsverschiedenheiten gemeinsamen Lösungen zuzuführen. Ihr werdet als Paar auf das gemeinsame Umfeld immer einen harmonisierenden, friedensstiftenden Einfluss ausüben. 
In größeren Gruppen wirken die gleichen Prinzipien, wer aus innerem SelbstVerständnis heraus sich als Teil einer Gruppe versteht, wird zur Gruppenharmonie beitragen. 
Wer sich jedoch einer Gruppe anschließt, um das Ego zu stärken,
 Mängel und Ängste zu kompensieren, oder um Ansehen, Einfluss und Macht zu erlangen, der wird sein Selbst schwächen, 
und innere Stärke verlieren. 
So lauft ihr Gefahr, dass Manipulation und Gruppenzwang die Selbstbestimmung dominieren. 
Meinungsverschiedenheiten werden innerhalb der Gruppe nach 
Möglichkeit unterdrückt, und abweichende Ansichten nicht toleriert.
 Derart geprägte Gruppen sehen die Außenwelt als Bedrohung und verbreiten eine entsprechende Energie. 
Doch es werden Gruppen von freien, Selbst- bestimmten Wesen sein, 
die den Frieden auf der Erde bewirken. 
Mein geliebtes Licht, um den Frieden auf der Welt zu erleben, 
wirst Du ihn zuerst in Dir finden. 
Unterschätze niemals Deinen Einfluss auf das Ganze, 
Du bist der Träger und der Kanal göttlicher Energie,
 durch Dich wirkt die geistige Welt.
 Du trägst göttliches Licht, Liebe, Freiheit und Frieden in Deine Partnerschaft und alle Gruppen, in die Du über die Bewusstseinsfelder verbunden bist.
 In den nächsten Wochen wird es wieder zu einer starken Anhebung der allgemeinen Schwingungen kommen. 
Mit der Welle dieser Frequenzen wird der Einfluss von allen Frieden 
und Verständnis fördernden Aktivitäten deutlich erhöht werden.
 Nutze diese Hilfe um Dein Leben im inneren und äußeren Frieden zu gestalten.
 Im Bewusstsein der Einheit ist nur noch Frieden möglich.
 Ich segne Dich mit der bedingungslosen Liebe der Quelle allen Seins. 
Ich bin Uriel



„EIN PRAKTISCHER MYSTIKER WERDEN“

LM-03-2015, EE Michael durch Ronna Herman
Übersetzung: SHANA
Geliebte Meister, es gibt einen Licht-Weg, der euch aus der Dichte in dieLEICHTIGKEIT DER SPIRITUELLEN REICHE führen wird. Der Schlüssel, er euch erlaubt diesen Heiligen Weg zu durchqueren, ist innerhalb von euch und wir als euerSEELEN-LIED bezeichnet. Ihr seid abgestimmt auf das, was eure Energie-Signaturgenannt wird, während ihr innerhalb der drei-/niedrigen vierdimensionalen Umgebung funktioniert. Ihr werdet allmählich zu eurem SEELEN-LIED abgestimmt, während ihr euch durch die verbleibenden unteren Ebenen der höheren vierten Dimension und dann in die Eintritts-Ebene der fünfdimensionalen Umgebung bewegt.
Eure Energie-Signatur hat Resonanz, Tonfrequenz, Töne und Lebendigkeit und wird aus euren sieben wichtigsten Chakren-Zentren und eurer Aura ausgestrahlt. Es verändert sich täglich, zusammen mit euren Gedanken und Taten, es reagiert auf die Ego-Wunsch-Körper-Persönlichkeit und die ständigen Höhen und Tiefen der emotionalen Natur. Ganz allmählich wird die Ego-Wunsch-Körper-Persönlichkeit ein Diener der Seele und eure Schwingungs-Muster beginnen langsam zu einem Zustand der Balance und Harmonie zurückzukehren. Wenn eure niedrigen Frequenz-Muster die mittlere vierdimensionale Ebene erreichen und sich langsam über euer Aura-Feld ausdehnen, wird es strahlender. In diesem Moment beginnt eure Energie-Signatur sich mit eurem höheren Frequenz-Seelen-Lied auszurichten. Dies initiiert dann einen Fanfaren-Ruf zu den höheren Aspekten eures Seelen-Selbst, um den Wiedervereinigungs-Prozess zu beginnen. Euer ursprüngliches Seelen-Lied war in perfekter Harmonie mit dem Himmlischen Seelen-Lied dieses Sub-Universums ~ es war, wie Ihr wart und seid, und wird von euren Seelen-Familien-Mitgliedern und den großen Wesen des Lichts erkannt.
Jede Dimension hat eine einzigartige Resonanz und ein identifizierbares harmonisches Klang-Muster. Eure physische Existenz ist eine auf Harmonie und Balance oder dem Mangel daran konzentrierte Realität, und je weiter ihr euch in die Dichte bewegt, umso unharmonischer werden eure Schwingungs-Muster werden. In eurer materiellen Realitäts-Ebene konzentriert ihr euch ständig auf greifbare Dinge, die Substanz oder Dichte ~ eine Raum-Zeit-Orientierung von Ursache und Wirkung haben. Es durchdringt allmählich die Massen-Bewusstseins-Glaubens-Strukturen, von der jeder der Schöpfer seiner eigenen Realität ist.
Während ihr eure Schwingung verfeinert, werdet ihr allmählich mehrdimensional, was bedeutet, dass ihr die Frequenz-Muster mehrerer Dimensionen gleichzeitig erschließen könnt. Um Raum für die verfeinerten Frequenzen mehrerer Ebenen der höheren vierten und die Eintritts-Ebene der fünften Dimension zu schaffen, muss ein Klärungs-/Reinigungs-Prozess erfolgen. Über die Lektionen und Anweisungen, die wir euch im Laufe der Jahre gegeben haben, bemühen wir uns darum, euch das Wissen und die Werkzeuge zu geben, um den Weg des Aufstiegs mit Leichtigkeit und Anmut zu gehen.

Wenn ihr innerhalb eine gewisse Ebene von Harmonie erreicht, werden sich die Tore oder Portale innerhalb des physischen Körpers öffnen und ihr werdet allmählich Zugang zu den Frequenz-Mustern der höheren Dimensionen erreichen ~ dem Aufstiegs-Chakra ~ Medulla Oblongata ~ an der Basis des Schädels, dem hinteren Portal eures Heiligen Herzens, sowie eine Ausdehnung der Öffnung des Kronen-Chakras. Dies sind wichtige Schritte im Aufstiegs-Prozess, denn sie stellen eure Verbindung mit dem Fluss des Lebens wieder her ~ dem kosmischen Fluss höheren Bewusstseins ~ der die lebendigen Licht-Partikel der Schöpfung, Diamant-Partikel genannt, enthält. An diesem Punkt werdet ihr anfangen ein Kraftfeld des Voll-Spektrum-Schöpfer-Lichts aufzubauen, während ihr euch bemüht ein Meister des Selbst und ein bewusster Mit-Schöpfer zu werden, der nur jene Dinge schafft, die zum größten Nutzen von allem sind. Ab dieser Zeit vorwärts, bekommen Atemübungen und Affirmationen eine ganz neue Bedeutung.


Die grundlegenden Sieben Ätherischen Chakren oder drehenden Räder  von Elektromagnetischer Energie wurden innerhalb des physischen Körpers als Aufnahme-Behälter für die abgestuften Attribute, Qualitäten und Tugenden des Gottes-Bewusstseins positioniert. Diese Sieben Energie-Zentren sind immer angemessen für die Dichte-Ebenen kalibriert gewesen, die ihr während jeder Inkarnation entsprechend eures Göttlichen Plans erfahrt.

Während ihr euch bemüht zur Balance und Harmonie der vier unteren Körper-Systeme zurückzukehren ~ physisch, mental, emotional und ätherisch ~ werdet ihr allmählich eure Schwingungs-Muster verfeinern, die euch auf den Weg des Aufstiegs in die höheren Frequenzen des Lichts führen werden. Das Chakren-System wird beginnen die Strahlen der fünf Höheren Strahlen des Galaktischen Gottes-Bewusstseins anzunehmen, das verfügbar wird, wenn eure Energie-Signatur verfeinert genug sein wird, um die Frequenz-Muster der mittleren vierten Dimension zu erschließen. Die fünf Höheren Strahlen haben eine tiefgreifende Auswirkung auf die sieben Chakren des drei-/vierdimensionalen physischen Gefäßes. Zuallererst wird die Reserve-Versorgung von Diamant-Partikel des Lichts, die innerhalb eines Saat-Atoms in jedem Chakra gespeichert sind, freigegeben werden. Die Kundalini oder Schlange des Heiligen Feuers, an der Basis des Wurzel-Chakras gelagert, beginnt sich zu erheben und der Prozess, genanntÖffnen der Sieben Siegel des Höheren Bewusstseins wird initiiert. Die Chakren beginnen wirklich sich aus-der-Balance zu drehen. Sie ändern die Farbe und schillern, weil sie sich auf die höheren Frequenzen des Gottes-Bewusstseins einstimmen und nach und nach mit der Resonanz und dem strahlenden Leuchten des Schöpfer-Lichtes durchtränkt werden.


 Die verschiedenen farbigen schillernden Strahlen werden helfen, wenn ihr die höheren Frequenz-Muster des Galaktischen Bewusstseins integriert und ausbalanciert. Je mehr ihr euer Chakren-System ausgleicht, harmonisiert und verstärkt, umso mehr Göttliches Licht werdet ihr aufnehmen können. Die Wirbelsäule wird schließlich eine SÄULE von LICHT und ENERGIE, durch welche die Ströme des Schöpfer-Lichts frei fließen können ~ ungehindert. Durch diese Aktivierung wird der Prozess des Aufstiegs erheblich beschleunigt werden.

Eure ICH BIN-PRÄSENZ, oder das, was ihr jetzt euer GOTT-SAAT-ATOM nennt, erfährt sofort viele Wirklichkeiten auf einmal. Während ihr euch vorbereitet in die Zugangs-Ebene einer fünfdimensionalen Umgebung zu bewegen, werdet ihr beginnen einiges Durchblutentelepathischer Gedanken-Formen, sowie die Informationen von einigen eurer näheren, energetisch kompatiblen Höheren Selbste zu erleben. Ihr werdet mehrdimensionale spirituell/menschliche Wesen. Ihr erlebt gleichzeitig eine physische Realität und eine nicht-physische Wirklichkeit. Ihr habt viel mehr Zeit in einer nicht-physischen Wirklichkeit als in der physischen Welt verbracht. Die irdische Existenz ist nur ein Moment in der Zeit im Vergleich zu der Zeit, in den höheren Reichen.
Ihr seid ein Fragment des Gottes-Bewusstseins. Euer individualisiertes Gott-Saat-Atom ist das Ganze eures Wesens innerhalb dieser Sub-universellen Erfahrung. Stellt euch euer Gott-Selbst wie eine goldene Kugel von Licht vor, das viele, viele Fragmente des Selbst überall in die vielen Schöpfungen innerhalb dieses Sub-Universums ausgesandt hat. Ihr seid eines von diesen brillanten strahlenden Fragmenten. (Die Fragmente, Facetten, Funken, Höheres Selbst, auf die sich EE Michael bezieht, werden oft als "Parallele Leben" von anderen Boten genannt.)


Ihr seid dabei ein Tor in eine andere Wirklichkeit zu betreten ~ eine Welt, in der besondere Talente und raffinierte Attribute ein normaler Teil von dem sein werden, der ihr Seid. Ihr seid bestrebt, ein PRAKTISCHER MYSTIKER zu sein. Nehmt euch Zeit, um euch an eure sich schnell verändernde Persönlichkeit anzupassen. Bemüht euch nicht darum, die Menschen mit Weisheit oder besondere Talente zu beeindrucken, sondern sucht Wege, euch und andere zu unterstützen, um euch an eure sich schnell verändernde Welt und einem neuen Zustand des Seins allmählich anzupassen

Wie möchtet ihr die nächsten fünf oder zehn Jahre erfahren? Wie stellt ihr euch das vor? Es ist Zeit zu beginnen eure neue Wirklichkeit aufzubauen ~ eure spirituellen Freunde, Seelen-Begleiter und euer Höheres Selbst ermöglichen euch es euch ~ effizient, elegant und in Übereinstimmung mit der neuen Göttlichen Blaupause, und zum höchsten Wohl von Allem.


Schrittweise werden in den kommenden Jahren weiterentwickelte spirituelle/ menschliche Wesen sehr stark von der Ausstrahlung der mächtigen Strahlen des Göttlichen Lichtes beeinflusst werden, die jetzt auf die Menschheit und die Erde herunter strahlen. Die großen Erzengel bringen STRAHLEN-Abstammung in die neue göttliche Blaupause für das Zeitalter des Wassermanns, die vom obersten Schöpfer durch den Vater-Mutter-Gott des Universums, zu den Gott-Eltern jeden Sub-Universums ausgesandt wurden. Euer Bewusstsein wird sich langsam erweitern, um die ganze Menschheit, Erde, Sonnensystem und sogar die Galaxie einzuschließen. Der höhere Verstand reagiert auf die verfeinerten, aber mächtigen Frequenzen des Lichts, die unvorstellbare Erfindungen und verblüffende neue Methoden zum Wohle der Menschheit und der Erde enthüllen wird. Der physische Körper muss sich in zu einem fein abgestimmten Energie-Gefäß entwickeln, um die wachsende Kraft der Gottes-Strahlen aufnehmen zu können. Dadurch werden Wohlbefinden, Vitalität und vergrößertes Durchhaltevermögen die Norm für jene sein, die sich im Prozess ihrer Selbst-Meisterung befinden.

Wie wir euch bereits gesagt haben, erleben alle Sub-Universen innerhalb dieses Universums einen Mega-Zyklus von Licht-Impulsen, die direkt von innerhalb des Herz-Kerns vom Höchsten Schöpfer ausstrahlen. Die verfeinerten Oktaven des Schöpfer-Lichts sind für alles verfügbar, gleich für welche Ebene jedes Wesen sein Gefäß vorbereitet hat es anzunehmen und zu integrieren. Das Licht kann nicht beginnen die statischen oder vermischten Frequenzen zu infiltrieren, die das drei-/niedrigere vierdimensionale physische Gefäß ausmachen, ohne die Erlaubnis des Empfängers, und ohne eine Öffnung des Herz-Zentrums. Euer Seelen-Selbst, Überseele/Höheres Selbst und euer Gottes-Saat-Atom warten auf das angemessene Frequenz-Signal, was bedeutet, dass ihr bereit seid, den Prozess zu beginnen, den Licht-Kanal für die Diamant-Partikel des ewigen Lebens zu öffnen. Göttliches Licht durchdringt eure DNA, und jedes Atom innerhalb eurer vielfachen Körper-Systeme wird zum einen oder anderen Grad mit Licht gefüllt. Wenn es nicht so wäre, könntet ihr nicht existieren. Es ist Zeit, den Fluss des Gottes-Lichts von innen und außen freizuschalten.

Stellt euch vor, dass Milliarden winziger Licht-Partikel innerhalb eures physischen Körper aktiviert werden, und Milliarden mehr von eurer Über-Seele/Höheren Selbst hinunter in Formen von Diamant-Kristall-Pyramiden des Lichtes ausstrahlen und funkeln. Seht euch von einer goldenen Aura Kosmischen Lichts umgeben und beobachtet dann, wie euer Kreis der Liebe-/des Lichts beginnt sich auszudehnen. Wist, dass ihr dem Schöpfer nacheifert, während ihr euch sagt: "Es werde Licht." Nun seht, wie euer einmaliger Strahl von Gottes-Licht hervor strömt, und glättet, harmonisiert, auflöst und umwandelt in wunderbare verfeinerte kreative Energie.


Während ihr bewandert werdet, euch zwischen eurer fünfdimensionalen Pyramide des Lichtes und dem Kreis des Lichtes, den ihr um euch herum in den drei-/ vierdimensionalen Dimensionen aufgebaut habt hin und her zu bewegen, beginnen euer Heiliger Verstand und euer Heiliges Herz zu erblühen und sich mit dem kontinuierlichen Fluss des Göttlichen Willens, Liebe und Weisheit eurer Über-Seele/ Höhere Selbst auszudehnen. Damit wird eure Welt beginnen eure höchsten Wünsche zu reflektieren, euer Einflussbereich wird sich ausdehnen und ihr werdet jene, die in Harmonie mit den verfeinerten Frequenzen/Idealen sind jetzt verkörpern. Zusammen werdet ihr aktive Teilnehmer darin werden, den feinen Stoff der neuen Wirklichkeit zu weben, die auf der Erde geboren wird.

Als Teil eures Umgestaltungsprozesses werdet ihr euch wieder der Energien und Verwendungen von Kristallen und in der Erde gefundener Edelsteine bewusst. Auch sie halten einen Teil des Schöpfer-Lichts. Sie wurden entworfen, um euch zu helfen euch zu klären und die Energien innerhalb eures physischen Gefäßes auszugleichen ~ allerdings müssen sie auf eure speziellen Energien abgestimmt und dann durch eure Absicht programmiert werden. Sie sind bestrebt mit euch zusammenzuarbeiten, wie ihr erwacht und in Harmonie mit den höheren Frequenzen kommt, so ihr wollt. Die großen sensiblen, hütenden Kristalle, die in Resonanz mit dem ursprünglichenSEELEN-LIED eurer Mutter Erde sind, wurden strategisch um den ganzen Planeten während des beginnenden Manifestations-Prozesses positioniert. Sie wurden jetzt auf die neue Göttliche Blaupause für die Erde und die Menschheit abgestimmt. Wie wir euch bereits gesagt haben, agieren sie als Empfänger, Rezeptoren, Sender und als Sender von Energie und Informationen rund um die Welt und sogar hinaus ins Sonnensystem und in die Galaxie. Es gibt auch Aufzeichnungs-Hüter-Kristalle, sowohl große als auch kleine, und sie sind immer bereit euch zu unterstützen, um die Erinnerungs-Saat-Atome innerhalb eures Heiligen Verstandes zu aktivieren, der euch dabei helfen wird das Mysterium und die Weisheit eurer uralten Vergangenheit zu erschließen. Das Mineral-, Pflanzen- und Tier-Königreich befinden sich auch in einem Zustand der Umwandlung in ein erneuertes höheres Bewusstsein ~ nichts wird zurückgelassen werden ~ alles befindet sich in einem Zustand der Umwandlung und größerem Erwachen.

Es ist eine Zeit der Befreiung, ihr Lieben. Der Wunsch nach Freiheit wird innerhalb des Herzens eines jeden empfindenden Wesens auf der Erde stärker. Es ist auch eine Zeit des Zusammenkommens. So wie ihr mit euren Seelen-/Sternen-Familien wiedervereinigt werdet, arbeiten wir von den Höheren Reichen auch mit vereinten Kräften. Für viele Zeitalter ist die Menschheit von der vollen dynamischen Präsenz des Seelen-Selbst getrennt worden, und auch vom Engel-Reich. Aber jetzt vereinigen wir uns wieder, um eine synergistische Überlagerung des Bewusstseins zu schaffen, für alle verfügbar, die bereit sind ein Teil der Lebens-Licht-Team-Anstrengungen zu sein. Wir benutzen diesen Begriff, da ihr damit vertraut seid und es ein geistiges Bild initiiert, in dem viele in Harmonie und mit einem gemeinsamen Ziel zusammen arbeiten. Es ist äußerst wichtig, dass ihr versteht ~ es gibt große und prächtige Pyramiden des Lichtes innerhalb aller Sub-Ebenen der fünften Dimension, wo sie leicht zugänglich für jene sind, die ihr eure Herz- und Seelen-Arbeit getan und eure physischen Gefäße mit den höheren vierdimensionalen Frequenzen des Gottes-Lichts abgestimmt habt. Innerhalb dieser Pyramiden sind alle Bestandteile des Schöpfer-Lichts, damit ihr alles schaffen könnt, was ihr zum höchsten Gut von allem wünscht. Wir erwarten euch dort, damit wir uns euch anschließen und Mit-Schöpfer mit euch werden. Bringt deshalb eure Visionen und eure reine Absicht in eure persönliche fünfdimensionale Pyramide des Lichts und beansprucht die Wunder, die euch erwarten.


Meine treuen Träger des Lichts, ihr erwacht aus einem Dämmer-Traum-Zustand, in dem ihr über viele Äonen der Zeit in einem Hungerzustand im Halb-Spektrum des Lichts existiertet. Öffnet eure Herzen und eure Verstande und dehnt eure Visionen aus, um eure volle Ausstattung der Tugenden, Attribute und Qualitäten des Gottes-Bewusstseins zu integrieren. Es ist uns eine große Freude euch zu helfen, zu inspirieren und auf eurer Reise zurück in die Reiche des Lichts zu unterstützen. Wisst, dass ihr tief geliebt werdet.

ICH BIN Erzengel Michael




Planetentipps 4. März 2015

Quelle © Sabine Bends  www.astrologie-koeln.de
"Was wäre wenn…
… sich deine Probleme lösen könnten?
… wenn ein Herzenswunsch von dir in Erfüllung ginge?
… wenn der Kosmos ein Ort mit liebevoller Absicht wäre?"
Ja, was wäre dann? 
Dann müssten wir das doch nutzen, oder? 
Heute lade ich dich ein, mit mir dieses "Spiel" zu spielen und zu glauben, dass es möglich ist. 
Denn 
heute ist der Tag der Möglichkeiten. 
Dazu gleich mehr. 
Doch es gibt eine einzige Einschränkung, die Spielregel sozusagen:
Du kannst das nicht MACHEN. 
Du musst es beauftragen. 
Du musst es wünschen. 
Du musst es dann auch vertrauensvoll dem Beauftragten überlassen 
und dich NICHT mehr selbst drum kümmern. 
So geht das Spiel. 
Spielst du mit? 
Dann los…
Am heutigen Tag laden uns der Kosmos, Gott, die große Quelle, 
das Universum, die göttliche Mutter, alle guten Kräfte und Mächte dazu ein, Freudensprünge zu machen. 
Venus, Jupiter und Uranus verbinden sich zu einem dreifachen Geschenk. Venus, das kleine Glück,
 Jupiter, das große Glück, und 
Uranus, der geniale Quantensprung und die Überraschung. 
Wir sind gut beraten, dieses Geschenk anzunehmen, 
wenn es sich uns irgendwie aufdrängen sollte. 
Und wir sind noch besser beraten, es in unser Leben einzuladen.
Die drei Planeten haben nichts zu tun mit Anstrengung, Arbeit oder Mühe.
 Sie erzählen nichts von Machbarkeit oder Lohn. 
Sie sind schlicht Überbringer von Liebe, Freude, Unterstützung,
 Wohlwollen, ganz neuen Ebenen, für unmöglich gehaltene Wege und alles,
 was sich nur ein genialer Kenner des ganzen Kosmos ausdenken kann. Nichts davon wäre erreichbar für uns, machbar, planbar 
oder auch nur denkbar. 
Nicht für uns als Menschen in unserer Begrenzung. 
Unsere Aufgabe ist daher nur:
 Einen Tag lang loszulassen 
von Sorgen und Nöten. 
Einen Tag lang nicht mehr zu strampeln. 
Einen Tag lang darauf vertrauen, dass es gut wird. 
Dir das wünschen und dann loslassen. 
Nicht mehr dran denken. 
Nicht mehr drüber reden. 
Nur empfangen, was kommen will. 
Und NICHTS erwarten. 
Nicht nachfragen. 
Nicht spinksen, nicht drängeln und nicht mosern. 
Dankbar, offen und erwartungsfrei sein.
 In dem Bewusstsein, dass großartige Dinge geschehen können. 
Heute. 
Nicht MÜSSEN.
 Können.
Locker bleiben, entspannen, tief atmen und die Hände aufhalten.

 Einen schönen Tag wünsche ich dir!!!