Samstag, 13. September 2014

FÖDERATION DES LICHTS – BOTSCHAFT VOM 16. AUGUST 2014



Blossom: Hallo. 
Ich bin immer noch in England, … hoffe aber, bald zu Hause zu sein! Also, ich frage mich, ob ihr über die Universellen Gesetze sprechen könntet? 
Ihr habt sie öfter erwähnt und deshalb dachte ich, das wäre eine gutes Thema.
 Ist das in Ordnung?
Föderation des Lichts: Zunächst grüßen wir dich in/als/durch Liebe. 
Wir sind begeistert, dass so viel in eurer Welt zum Besseren geschieht.
Blossom: Wirklich? Wo? In welcher Art und Weise?
Föderation des Lichts: In der Art des Verhaltens eurer Bevölkerung.
 Es hat einen gewissen Anstieg des Erwachens in letzter Zeit gegeben,
 … aufgrund von vermehrtem Insichgehen vieler.
 Sie suchen nach Gründen für alles was negativ 'erscheint' … und dabei … finden viele die Wahrheit ihrer Seele in sich selbst. Das ist wirklich sehr ermutigend.
Blossom: Das sind in der Tat erfreuliche Neuigkeiten.
 Ich muss sagen, … das LICHT leuchtet überall auf, wenn man sich darauf konzentriert. 
Föderation des Lichts: Dann werden wir, davon abgesehen, … über das sprechen,
 um was du uns gebeten hast. 
Obwohl, wir sagen würden, dass es wahrscheinlich nicht so viele sind,
 wie du dir vorgestellt haben magst.
Die Prinzipien der Universellen Gesetze sprechen eine sehr klare Sprache.
Das oberste Gesetz ist, dass es immer nur LIEBE gibt. 
Wenn das verstanden ist, kommt es nicht auf das Niveau an, das man wählt, um sie auszudrücken, … denn das ist die eigene Wahl. Jedoch ist es notwendig für eine Seele, sich um dieses Gesetz verdient zu machen, sozusagen, dass sie 'die Leiter nach oben steigt'. 
Das ist recht einfach gesagt, … aber so ist es.
Das Gesetz ist, in Liebe zu leben. 
Wir haben schon besprochen, dass es viele verschiedene Ebenen der Liebe gibt ,… und in WAHRHEIT … kann man in nichts anderem leben … nur eben auf verschiedenen Schwingungsebenen davon, … infolge der getroffenen Entscheidung. Entweder vor oder während einer irdischen Existenz … wählt man trefflich, das was dem Wunsch nach Wachstumssteigerung gerecht wird. 
Jede Lebenszeit hat als Hauptziel die Weiterentwicklung und vielleicht die Berichtigung dessen, was in einer vorherigen Lebenszeit 'ausgelebt' wurde.
Blossom: Also, sind das diejenigen, die dem Planeten und seinen Bewohnern viel Schmerz und Schaden zugefügt haben … und die anscheinend ihre Leben auf einer sehr niedrigen Schwingungsebenen 'ausleben', ... gibt es für sie keine 'Rüge'? Ihr habt kürzlich gesagt, … „Die Universellen Gesetze KÖNNEN NICHT gebrochen werden … und wenn das geschieht, … hat das ernste Folgen“.
Föderation des Lichts: Zunächst würden wir sagen, dass das keine 'Verurteilung' oder 'Bestrafung' nach sich zieht, … wie man annehmen mag. Das ist wirklich nicht unser Weg. Jedoch die Seele, die auf der Erde Handlungen auf solch niedrigem Niveau durchführte, … vielleicht sogar viele Male, … und sich nicht mehr im Fleisch [Körper] befindet, … hat keine Wahl, als ALLES 'ansehen' zu müssen, was sie einem anderen gegeben hat … sei es des Lichts oder von weniger Licht.
Das, was sie in der höchsten Liebe gegeben haben, werden sie in gesteigerter Weise durch das GEFÜHL der Dankbarkeit des Empfängers FÜHLEN … und das ist wirklich höchst angenehm für die Seele. Mehr als man in Worte fassen kann.
Doch in der gleichen Weise … wird man, den zugefügten Schmerz, den man mit der Absicht zu schaden ausgeführt hat, in einer viel niedrigeren Schwingung, ebenso FÜHLEN. Sei es im Geist, Körper oder der Seele. Dies, … wenn bedacht, wird tausendfach wiederkehren, … was mehr als genug 'Verständnis' für das was man getan hat, mit sich bringt. Es kann keinen größeren Schmerz geben, als die 'vervielfachte' Erkenntnis dessen, was man einem andern zugefügt hat. Das geschieht in hohem wie auch niederem Maße von Handlungen. 
Blossom: Das ist wirklich heftig.
 Trifft das sogar auf einen bewertenden Gedanke zu, auch wenn er nicht einmal ausgesprochen wird?
Föderation des Lichts: Selbstverständlich. Es ist der Gedanke, der oft in die Tat mündet.
Blossom: Aber, wenn es nicht so weit kommt, … wenn einer ihn zwar denkt, … aber sich des Gedankens bewusst wird und ihn verwirft, … wird er dann davon befreit, es später für sein Selbst zu bekommen? 

Föderation des Lichts: Natürlich. Denn wenn eine Seele sich ihrer Denkprozesse bewusst wird und lichtvollere Entwicklungen im Geist in Erwägung zieht, … sie erkennt und 'gehen lässt', … und sich selbst diesen Gedanken verzeiht, … ermöglicht dies dessen natürliche Beseitigung. 
Nach und nach, Stück für Stück … begebt ihr euch alle in euer Höheres Selbst. In welcher Geschwindigkeit das einer erreicht, … liegt ganz bei den einzelnen, ohne Wertung. … ALLES ZU SEINER ZEIT.
Blossom: Also, wenn ihr von ernsten Auswirkungen sprecht … ist es das was ihr meint?
Föderation des Lichts: Ja. Es dient weder dem einen noch andern … einer Seele Strafe aufzuerlegen.
Blossom: Aber, was ist mit einem, der jemanden ermordet hat? Hier unten werden die eingesperrt, für das was sie getan haben.
Föderation des Lichts: Wir sind nicht hier, um 'eure Gesetze' zu beurteilen. Das ist nicht unsere Aufgabe. Wir sagen nur, dass wir das nicht machen würden.
Das bringt uns wieder zum größeren Bild.
Woher wisst ihr, ob ein bestimmter 'Mörder' von der Seele, die er 'entfernt' hat, nicht gebeten wurde … das zu tun, … bevor beide auf die Erde kamen?
 Daher ist das gewissermaßen, … so hart das manche von euch auch finden mögen, … die Bitte ihnen einen Gefallen zu tun. 
So hat die- oder derjenige selber die Möglichkeit, das zu berichtigen, … was sie in einer anderen Lebenszeit … sich gegenseitig angetan haben. 
Blossom: Das ist wirklich eine große Frage!
Föderation des Lichts: Aber, eine hochentwickelte erleuchtete Seele würde das akzeptieren … denn sie würden es durch Liebe tun. Wir sind sicher, dass viele von euch verstehen … dass das dann in viel 'tiefere Wasser' geht, in ein tieferes Verständnis, … denn die Seele, die diese Aufgabe akzeptiert, … muss viel 'verlieren', von 'wer sie sind', … um das 'auszuführen'. Jedoch, würde ein solches WESEN dies ohne Zögern tun, … wenn das bedeutete, dass viel Lernen und Erkenntnis dabei von dem Bittsteller einer solchen Handlung erreicht wird. 
Blossom: Was wäre ein anderes Gesetz?
Föderation des Lichts: ALLES LEBEN zu respektieren. 
Blossom: Gehe ich Recht in der Annahme, dass die gleichen Grundsätze gelten, bezüglich 'zurückbekommen' was einer 'ausgeteilt' hat?
Föderation des Lichts: Sehr sogar. Wenn man bedenkt, dass IHR ALLE EINS SEID … wie könnte es dann sein, dass ihr nicht FÜHLT, was einen verletzt oder einen andern überglücklich macht. 
Denn wie heißt es doch, … was du einem andern zufügst, … 
das fügst du dir selber zu.
Blossom: Gelten diese Universellen Gesetze Universell?
 Hört sich wie eine dumme Frage an, aber haben die verschiedenen Planeten, die vielleicht weiter entwickelt sind als wir, … die gleichen 'einfachen' Gesetze …
 oder haben sie andere für sich?
Föderation des Lichts: Schlage bitte das Wort 'Universal' nach.
Blossom: In Ordnung : ... 'Von, zugehörig oder charakteristisch für alles oder das Ganze; überall in allen Fällen zutreffend, allgemein verwendet und von allen verstanden'. 
Ich schätze, das beantwortet meine Frage!
Föderation des Lichts: Gehen wir weiter zum Gesetz des 'Freien Willens'.
Keiner soll in den Freien Willen eines andern eingreifen. 
Die Wahlfreiheit auf eurem Planeten wurde viele Male bis zum Äußersten getrieben. Es ist das 'kollektive Bewusstsein' jedes Individuums zusammengenommen …
 das erzeugt, was ihr vor euch habt. 
Man kann sagen, dass niemand davon träumt das zu manifestieren, was zur Zeit auf eurem Planeten vor sich geht, … das was abscheulich und traurig ist, … aber … 
ES IST DURCH DEN FREIEN WILLEN der Menschen, dass dies eingetreten ist.
Blossom: Könnt ihr das näher erläutern?
Föderation des Lichts: Wenn über eine Gedankenschwingung lange genug nachgedacht wurde, … wird sie dann, … wenn gewünscht, … in die Schwingung einer Handlung übergehen, VON diesem Gedanken. 
Wenn ihr bedenkt, … was im Laufe eurer Geschichte … der 'Mensch' gedacht … und umgesetzt hat, … in der Tat, ohne Bewertung … doch offensichtlich zu der Folgerung führen, … dass der 'Mensch' … zu Zeiten … sehr tief auf der Schwingungsskala gesunken ist.
Es ist erst JETZT so, dass sehr viele erleuchtete WESEN auf euren Planeten herab kommen, um die große Veränderung notwendig zu machen.
Blossom: Ihr sagt, dass ihr viele Kriege seht, die in dieser Zeit stattfinden …
Föderation des Lichts: Die gibt es!!!
Jedoch, die Seelen der Erde 'reagieren' unterschiedlich. Das was ihr 'seht' auf euren elektronischen Schirmen, … sind fundierte Bilder an das Gehirn, … das entsprechend mit dem Herzen reagiert, … die dann als 'nicht gewollt' ausgelegt werden.
Die Seele WEISS, dass das enden muss. Immer mehr Menschen auf der Erde lassen zu, das zu verstehen, dass:
DIES NICHT DER WEG …
NICHT DIE WAHRHEIT …
UND NICHT DAS LICHT IST!!
Immer mehr von euch sind zu einer Verständigung über den besseren Weg gekommen … ALS INDIVIDUEN, … die dann wiederum … mit dem 'kollektiven Bewusstsein' verschmelzen. 
Das hat bis jetzt über viele Jahrhunderte 'verändert' … aber, man kann sich vorstellen, dass diese Veränderung nicht über Nacht stattfindet. 
Wie ihr WISST … wird JETZT eurem Planeten mehr Licht gesandt als je zuvor. Das bedeutet aber nicht, dass das Licht NIE gesendet wurde. Doch, wie wir erklärten, … ist dies in einer anderen 'STÄRKE', … einer 'LICHTEREN ENERGIE', … einer 'INTENSIVEREN LIEBE', … die euch dies kündet. 
Ihr von der Erde, … diejenigen, die gewählt haben, sich dessen bewusst zu sein … 'verschmelzen' mit dieser Höheren Energie, in jedem Atemzug. Je mehr ihr das versteht … desto mehr KÖNNT IHR ES IN EUREM SEIN FÜHLEN.
In EUCH … WISST ihr JETZT … dass ihr DURCH NICHTS aufgehalten werden könnt. 
Ihr WISST JETZT, dass eure Absichten diesen Planeten anzuheben …
NICHT SCHEITERN KÖNNEN ODER WERDEN.
Würdest du nicht zustimmen? 
Würdest du nicht sagen, dass du das JETZT IN DIR WEISST?
Blossom: Ja, das tue ich. 
Manchmal ist dieses GEFÜHL sehr stark. 
UND … im Gegensatz zu vorher, als ich mir weniger bewusst war als JETZT … geht es WIRKLICH nicht darum, wie viel Zeit es braucht, … denn es gibt keine Zeit. Es geht um das WISSEN, dass wir jeden Moment unseres LEBENS und ATMENS hier unten … erreichen, DAS LICHT HEREINZUBRINGEN … und immer mehr nach oben STREBEN, um es zu treffen. Manchmal ist dieses WISSEN SO mächtig und SO erhebend. WIR WISSEN WAS WIR HIER ZU TUN HABEN, … EIN BEISPIEL DESSEN ZU SEIN, WER WIR WIRKLICH SIND, … IN ALLEN SITUATIONEN UND UNTER ALLEN UMSTÄNDEN. 

Föderation des Lichts: Und je mehr von euch 'das 'KAPIEREN', … je mehr von euch dies 'VERSTEHEN', wird der 'WECHSEL' stattfinden, in der dafür 'GÖTTLICHEN ZEIT'.

In einem gewissen Sinn … spielt es keine Rolle WANN das ist, … die Tatsache, dass sich JETZT alles VERÄNDERT, … die Tatsache, DASS ES JETZT STATTFINDET … ist alles, was wichtig ist.

UND DAS IST SO.

IHR MÜSST DAS WISSEN!

DIESES WISSEN HABEN, … nicht einfach versuchen und HOFFEN, dass es geschieht.

Denn der Unterschied ist, das WISSEN trägt eine viel stärkere Energie in sich als die Hoffnung, … wie wir bereits besprochen haben.

Wir wiederholen …

Blossom: Ihr seid sehr gut darin … und ich WEISS um die Notwendigkeit, es zu tun.

Föderation des Lichts: WISST WER IHR SEID.

Ihr habt viele Male gefragt, wie ihr so etwas machen sollt. WIE findet ihr heraus, WER IHR SEID?

Aber, würdet ihr nicht sagen, dass ihr es tut? Ihr findet heraus, dass LIEBE … wenn ihr LIEBE FÜHLT, im höchsten Umfang, dessen ihr fähig seid … zu jedem beliebigen Zeitpunkt … das ist WER IHR SEID.

SO EINFACH IST DAS!

JE MEHR IHR DAS IN EURER WAHRHEIT AKZEPTIERT, … desto höher steigt eure Schwingungsebene an … und es geht weiter auf der Spirale, … ihr steigt höher und höher in der Schwingung … und ihr FÜHLT diese LIEBE.

Daher, … kann es nichts anderes, als sich BESSER UND NOCH BESSER ANZUFÜHLEN! Nicht nur IN EUCH, … sondern … ÜBERALL UM EUCH HERUM. 

Beginnt ihr zu verstehen, warum wir es so schwer finden, dies manchmal in euren Worten zu erklären?

Wenn ihr diese höhere Ebene der LIEBE FÜHLT, … DIE IHR SEID, … zerspringt euer Herz förmlich vor Glück. Auch wenn ihr euch etwas verdrießlich FÜHLT, … seid ihr JETZT in der Lage, euch an Dankbarkeit zu erinnern und damit wieder zurück finden in euer Wohlbehagen.

Gebt euch selbst täglich ein Zeugnis! Schaut immer auf die Leistungen der Seele selbst und wie sie die Kunst gelernt hat HELLERES LICHT ZU SEIN.

In der weltlichen Schwingung, in der ihr 'gefangen' seid … wie phänomenal ihr seid, … das zu tun, was ihr tut?

Ihr seid SO LEUCHTEND … und erhebt den ganzen Planeten und seine Bewohner in eine HELLERE WELT.

In eine HÖHERE SCHWINGUNG … Ihr macht das ALLES ALLEINE!

Blossom: Nun gut, wie die Beatles einmal sangen … 'I get by with a little help from my friends! - Ich schaff' das, mit etwas Hilfe meiner Freunde!'

Föderation des Lichts: Unser Wissen mit euch zu teilen, … setzt große Freude im Äther frei. Das was unser ist, mit euch zu teilen, … wird IMMER gerne und in LIEBE getan. 

Wenn ALLE in eurer Welt das WISSEN und VERSTEHEN, … werdet ihr euch nicht mehr in der JETZT vorhandenen Schwingung aufhalten. Denn, wenn ihr euch eine solche Welt VERGEGENWÄRTIGT, … sie in die Manifestation bringt, … und das Schwingungsspiel dieses WISSENS in die Tat umsetzt, … muss sie in ihre richtige Position gleiten. 

SEID IN BESTER STIMMUNG, liebe Freunde.

SO SEHR VIEL HAT SICH VERÄNDERT … 

SO SEHR VIEL VERÄNDERT SICH …

SO SEHR VIEL WIRD SICH VERÄNDERN …

Denn das steht in den Sternen geschrieben.

Blossom: Was bedeutet das genau?

Föderation des Lichts: Seid ihr nicht alle 'Kinder der Sterne'? Habt ihr nicht GEWUSST, was ihr beschlossen hattet, und dann auf die Erde gekommen seid, um es zu errichten?

Blossom: Hab' verstanden! Zeit zu gehen, ich weiß. Ich danke euch so sehr. Dies floss mit großer Leichtigkeit und ich habe es sehr genossen. Hoffentlich … verläuft alles nach Plan, … wenn wir das nächste Gespräch führen, … in einigen Wochen, werde ich wieder in Australien zurück sein. Es gibt eben keinen Ort wie zu Hause! Daheim ist Daheim!

Föderation des Lichts: Wir verabschieden uns nun von deiner Energie. Aber, wir sind nie weiter als einen Gedanke der Liebe entfernt … von jeder und jedem von euch. In Liebe und Dankbarkeit an alle … die ihre Rolle perfekt umsetzten, … in dem GROSSEN SPIEL. Solche talentierten Darsteller, … die ihre Rolle extrem gut KENNEN. 

Blossom: In Liebe und sehr herzlichem Dank auch an euch. Jede Menge davon!

Webseite: Blossom Goodchild 


Übersetzung: Ki


Wieso flüchtet meine Dualseele vor unserer Liebe?

 
Dazu muss ich ein wenig ausholen:
Dualseelen sind eine hochentwickelte Seele in zwei Körpern,
 sehr wahrscheinlich eine Seele, die ihren Inkarnationszyklus bereits abgeschlossen hatte und die wieder kam in diese hochschwingende Zeit, 
um eine ganz besondere Mission hier auf der Erde zu verwirklichen.
Bei echten Dualseelen ist es ausnahmslos so, dass sie sich sehr klar wieder erkennen und meist wird diese erste Begegnung (in manchen Fällen kann das auch etwas später sein) als ausgesprochen magisch, mystisch und göttlich erlebt. 
Viele Menschen berichten davon, dass sie sich in die Augen sahen, 
wie vom Blitz getroffen und überwältigt waren und in diesem Moment zweifelsfrei „wussten“, dass dies eine ganz besondere Verbindung ist.
Die Mystik und Magie, die zwischen Dualseelen gerade zu Beginn besteht, 
kommt daher, dass ihre beiden Energiekörper, ihre Auren und ihre Chakren, ineinander gleiten und sich wieder miteinander verbinden. 
Manchmal knallen die Energiefelder auch richtig aufeinander
 (oder wie in meinem Fall fuhr diese Energie mitten in der Nacht in mich ein wie der Blitz; meine DS erlebte zeitgleich Ähnliches) und das fühlt sich beängstigend an im ersten Augenblick, weil diese Energie unglaublich kraftvoll ist. 
Für einen kurzen Moment erleben beide das Gefühl der Einheit wieder,
 aus der sie kommen.
Wenn jemand nicht sicher ist, ob er oder sie seiner oder ihrer Dualseele begegnet ist, dann ist dies hier ein Indiz dafür ebenso wie unter anderem die starke energetisch fühlbare Verbindung über das Energiesystem (vor allem über die Herzchakren).
Gerade dann, wenn Dualseelen die Gelegenheit haben, Sexualität miteinander zu erleben, wird die einmalige Seelenverbindung zwischen ihnen besonders intensiv fühlbar. 
Ihre Energiekörper verbinden sich miteinander, 
noch bevor ihre physischen Körper sich vereinigen. 
Durch die Sexualität kommt es erneut zu einer Wiedervereinigung ihrer physischen, ätherischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Körper. 
Die Kundalini-Energie beginnt zu fließen und die beiden werden regelrecht in einen höheren Bewusstseinszustand katapultiert, einen Zustand vollkommener Extase, höchsten Glücks, tiefsten inneren Friedens sowie göttlicher Verbundenheit
 und Einheit.
Diesen Zustand können wir – leider – nicht lange halten,
 denn unser Energiesystem würde in unserer momentanen Schwingung ausbrennen, weshalb wir dann – nach Stunden, manchmal erst nach Tagen - 
wieder in einen normalen Bewusstseinszustand zurück kehren müssen.
So viel als Einleitung und zum besseren Verständnis der Dynamik, 
die sich zwischen Dualseelen fast ausnahmslos zeigt – 
nämlich dass einer der beiden (manchmal sogar beide) vor dieser Verbindung flieht und sich nach der ersten „Hochphase“ oft aus heiterem Himmel zurück zieht.
Der Grund für diesen Rückzug ist schlicht und ergreifend: ANGST.
Angst vor dieser nie vorher gefühlten, enorm intensiven Verbundenheit, Nähe 
und Liebe; Angst, die Kontrolle zu verlieren; Angst, von dieser Wahnsinnsenergie (diesem Menschen) vereinnahmt und verschlungen zu werden; Angst, seine Identität verlieren; Angst bei solch einer Herzensöffnung vom geliebten Menschen abhängig, zutiefst verletzt oder sogar zerstört zu werden, und last but not least die Angst davor, den geliebten Menschen zu verlieren.
Der vorher erwähnte Bewusstseinszustand führt weiters dazu, 
dass unsere Fähigkeiten und Potentiale erwachen, aber auch alle noch nicht geheilten Aspekte unserer Seele an die Oberfläche kommen.
 Die Dualseelenbegegnung stößt unweigerlich eine spirituelle Entwicklung an, 
eine Konfrontation mit ungelösten Themen, mit sich selbst, und das ist etwas,
 was nicht immer sehr angenehm ist - und zwar für beide Duale.
Meist ist es so, dass der weibliche Part damit besser zurecht kommt,
 weil Frauen im Allgemeinen intuitiver und offener dafür sind, 
sich auf diesen Prozess der spirituellen Entwicklung einzulassen. 
Männer wurden in unserem Kulturkreis im Allgemeinen dazu erzogen, Stärke und Kontrolle bewahren zu müssen und sich die Welt durch die Gesetze der Logik und des Verstandes zu erklären. Was zwischen Dualseelen geschieht, entzieht sich jedoch jeglicher Erklärbarkeit durch den Verstand und das führt zu den oben erwähnten Ängsten.
In vielen Fällen kommt erschwerend noch hinzu, dass sich einer oder beide zum Zeitpunkt der Wiederbegegnung in einer Beziehung befinden,
 woraus zusätzliche Ängste und Hindernisgründe entstehen können. 
Dazu werde ich zu einem anderen Zeitpunkt detaillierter schreiben.
Ich habe hier nur von den Ängsten der sogenannten "Gefühlsflüchter" geschrieben und nicht von denen der vielzitierten "Loslasser" 
(ich nenne sie gerne Klammeräffchen). 
Das ist ein anderes Thema, das hier den Rahmen sprengen würde.
Ich hoffe, ich konnte vor allem denen von euch, die noch nicht lange im Dualseelenprozess stecken, mit diesen Erklärungen weiter helfen.






„Wie wir durch die Aufstiegs-Symptome gelangen, ohne verrückt zu werden"

AnnaMerkaba, 06.09.2014
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
~ Ein kurzer Leitfaden zu verschiedenen Mitteln, 
die Ihr verwenden könnt, 
um euch selbst sofort auszubalancieren ~
Ich habe diesen Artikel in Bezug auf den Zeitraum der Amygdala-Klärungs-Tor im September geschrieben, aber diese Hilfe und die hier erwähnten Mittel können verwendet werden in Zeiträumen, in denen wir uns durch die verschiedenen Portale bewegen, die uns erwarten.
Wie ich in meinem letzten Channeling erklärte, ist der Grund, dass wir immer und immer wieder durch so viele Portale und so viele Übergänge gehen, weil viele der alten Energien sich in die menschliche DNA, Psyche und Lebensweise verwurzelten. Vieles von den alten Glaubens-Systemen muss freigegeben werden, vorgefertigte Konzepte aus unserem Unterbewusstsein gelöscht, damit ein neuer Satz von universellen Gesetzen eingeführt werden kann. Wie wir menschliche Körper verstehen, oder wie unsere galaktische Familie es gerne nennt "menschliche Gefäße von Zeit und Raum", wurden über Tausende von Jahren von vielen Informationen durchdrungen. Das ist der Grund für eine vollständige Umwandlung, die nicht über Nacht geschehen kann. Wir müssen daran arbeiten, alles aus der Vergangenheit freizugeben. Eure augenblickliche Realität wurde z. B. durch eure Eltern Großeltern und eine Reihe von Überzeugungen beeinflusst, und die Liste geht weiter. Alle diese Informationen wurden auf euch übertragen. Ein einfaches Beispiel wäre eine Wort-Verbindung aus eurer Kindheit. Wenn ihr an ein bestimmtes Wort denkt, das innerhalb von euch einen besonderen Satz von negativen Emotionen hervorbringt, muss es neue eingestellt werden. Es ist wichtig die Gründe für dieses Ereignis zu verstehen und die Auslöser der Vergangenheit freizugeben.
Natürlich könnt ihr euch helfen, indem ihr bewusst mit euren Gedanken-Prozessen arbeitet. Lasst alles frei und gehen, was euer gegenwärtiges Leben aus der Vergangenheit beeinflusst. Wir alle wissen, dass die Worte, die wir wählen, um uns auszudrücken, sind die Worte, die unsere Erfahrungen bilden. Wenn ihr morgens aufwacht und eure Absicht setzt, dass ihr einen schwierigen Tag habt, werdet ihr einen schwierigen Tag haben. Wenn ihr jedoch eure Absicht auf Positivität setzt, auch wenn ihr ein "Problem" findet, das ihr betrachten müsst, werdet ihr den Grund für dieses Ereignis sehen und beginnen statt enttäuscht zu sein, die verschiedenen synchronen Ereignisse zu verstehen, die entworfen wurden, um euch bei eurer Reise zu unterstützen. Auch wenn ihr nicht versteht, warum das und das "negativ" (wie ihr es gerne glaubt) aufgetreten ist, ändert ihr eure Einstellung gegenüber dem, was mit euch geschieht, euer Bewusstsein verschiebt es in Positivität und lädt einen Fluss von Energien in euer Leben, damit verschiedene Gelegenheiten der Angleichung wahrgenommen werden und ihr eure Reise wirklich genießen könnt.
Aber nun zurück zu den Aufstiegs-Symptomen, die wir alle erleben. Es kann manchmal sehr hart werden,. Während sich euer Körper verändert und euer Verstand dennoch an der Vergangenheit festhält. Die Reibung von dem was euer Verstand weiß, und dem was über seinen Weg kommt, verursacht eine Menge auftretender Spannung. Der Schub aus dem Alten und das Begrüßen des Neuen ist nicht immer eine angenehme Erfahrung, besonders wenn wir durch ein Vakuum geschoben werden, wo alle alten Energien buchstäblich aus uns herausgestoßen werden.
Während dieser wirklich turbulenten und doch unglaublich schönen Zeit des Aufstiegs, werden die meisten von uns Probleme mit unserem Herz-Chakra und dem Sakral-Chakra erleben. Verbunden mit den Energien aus dem Fruchtbarkeits-Fülle-Portal wird unsere Sonne weiterhin enorme Mengen der Codes freigeben, die alles auf der Erde beeinflussen, durch das, was als Sonnen-Eruptionen bezeichnet wird. Ich bin mir sicher, dass viele von euch bemerkt haben, dass die Flares immer ein wenig überwältigend sind. Viele berichten davon ~ ich persönlich habe Herz-Schwankungen, mein Herz begann unglaublich weh zu tun und ich wurde mit den eingehenden Energien unfähig, mich einige Minuten lang zu bewegen. Viele berichten von Herz-Schmerzen, Krämpfen, Muskel-Krämpfen, Schwindel, Übelkeit und Hitzewallung, während ihr Sakral-Chakra beginnt sich zu aktivieren und die enorme Kundalini-Energie durch den Körper sendet. Und auch wenn dies alles völlig normale "Nebenwirkungen" sind, oder was eine Heilungs-Krise des Aufstiegs genannt wird, gibt es Hilfe, das alles durchzustehen.
Was können wir also tun um ruhig zu bleiben und unsere Vernunft intakt zu halten?
#1 ~ Als erstes
 empfehle ich euch ruhig zu bleiben, ich habe verschiedene Atmungs- und Energie-Techniken in vielen meiner früheren Artikel angegeben. 
Hier möchte ich den schnellsten Weg erwähnen, den ich gefunden habe,
 um wieder das Gleichgewicht eurer Energie zu finden.
Wenn ihr nicht aufstehen könnt, setzt euch gerade hin, mit dem Füßen auf dem Boden ~ den Rücken so gerade wie möglich. 
Jetzt legt die Handflächen zusammen, wie zu einem "Gebet" und schiebt eure Arme richtig zwischen eure Schenkel, dies wird euch innerhalb von Sekunden beruhigen.
Sonst steht auf, so, dass sich die Füße direkt berühren, positioniert eure Hände in einer Gebets-Haltung vor der Brust. 
Konzentriert euch auf euer Kronen-Chakra und euer Basis-Chakra 
und bittet euer höheres Selbst darum, euch mit der Quelle von Allem was ist auszurichten, was durch euer Kronen-Chakra und den Kern der Erde durch euer Wurzel-Chakra geschieht. 
Erlaubt diesen Energien durch euch zu zirkulieren, langsam ein und aus atmend.
Manchmal schlägt die Atmungs-Methode fehl, weil euer Verstand euch nicht erlaubt euch zu entspannen.
 In diesem Fall verwende ich Homöopathische Mittel wie Bach-Blüten-Essenzen, Schuessler-Salze und Homöopathie von Dr. Hahnemann, die entspannen. 
Bevor ihr etwas einnehmt, wendet euch bitte an euren Arzt und lest die Etiketten auf diesen Produkten sorgfältig.
 Bitte bedenkt, dass alle diese Mittel absolut sicher sind und keine bekannten Nebenwirkungen haben. 
Forscht jedoch zuerst selbst und glaubt es mir nicht einfach ~
 folgt eurer eigenen Intuition und hört auf euer Herz.
#2 ~ Notfall-Hilfe:
 Ich schlage vor, dass ihr die Blüten-Essenz-Kombination "Notfall-Tropfen"
 immer mit euch tragt. 
Sie ist in den meisten Reformhäusern auf der ganzen Welt erhältlich. 
Diese Mischung wurde von Dr. Bach geschaffen, um Notfälle und Krisen zu bewältigen ~ das sind jene Momente, wenn keine Zeit für eine ordnungsgemäße individuelle Auswahl der Heilmittel ist.
Es kann verwendet werden, um uns durch alle Stress-Situationen zu helfen,
 in letzter Minute vor Prüfungs- oder Interview-Nervosität, aber auch um die Folgen eines Unfalls oder schlechte Nachrichten zu verkraften.
 Notfall-Tropfen helfen uns entspannen, fokussiert zu bleiben und die nötige Ruhe zu bekommen.
 Deshalb besorgt euch bitte eine Flasche und tragt sie immer mit euch. 
Achtet darauf, dass ihr es nicht neben eurem Computer stellt, da die Frequenzen des Computers die Energie-Prägung in der Flasche beeinträchtigt. 
Noch einmal, Blüten-Essenzen sind vollkommen sicher, allerdingst basieren die meisten auf Alkohol, wenn das also ein Problem für euch darstellt, weil Alkohol am häufigsten unsere Leber beeinflusst, oder ihr wollt es auch euren Kindern geben, achtet auf eine Alkoholfreie Basis-Lösung.
#3 - Salze 
sind eines meiner bevorzugten Hilfen. 
Wenn sie richtig ausgewählt und verwendet werden können sie eine enorme Anzahl von Krankheiten heilen. 
Zusammen mit der Homöopathie ist dies eine Wunder-Heilmethode.
 Ich werde nur ein Salz für euch erwähnen, das Kali Phos #6 (Anm. Üs: Schüssler Salz Nr. 5 - Kalium phosphoricum D6). 
Je nach Land variiert es, also sucht nach dem Namen Kali Phos. 
Was ihr sucht ist eine 6 X-Potenz, es ist eine Standard-Wirksamkeit, die für die Salze verwendet wird.Ihr könnt dies in jedem Reformhaus oder online erwerben. Kali Phos ist ein phänomenales Heilmittel! Es wird euch nicht nur sofort beruhigen, sondern es liefert auch dringend benötigte "Gehirn-Nahrung".Dieses Mittel lindert Depression, Verwirrung, Gedächtnisverlust, Nervosität, Furcht usw. Es ist nicht nur ein Frequenz-Heilmittel, weil es tatsächlich das Salz enthält, das euer Körper auf einer täglichen Basis benutzt, sondern weil es Homöopathisch bereit ist eurem Körper zu sagen, was damit zu tun ist. Es tritt extrem schnell in den Blutkreislauf und wird sofort zu handeln beginnen. Noch einmal, Salze sind unglaublich sicher und haben keine bekannten Nebenwirkungen, allerdings basieren sie auf Milch-Zucker, und wenn ihr eine Laktose-Intoleranz und/oder diabetisch seid, sucht eine flüssige Lösung dieses Produkts oder löst die empfohlene Tages-Dosis in einer Flasche Wasser auf und trinkt es über den Tag verteilt.
#4 ~ Ätherische Öle: 
Wir kennen uns alle mit ätherischen Ölen aus. Was ich gefunden habe sind drei Öle, die mich sehr schnell wieder ins Gleichgewicht bringen. Ätherisches Bergamott-Öl, Lavendel und Menthol. Menthol hebt nicht nur meine Stimmung, sondern hilft auch bei Stirnhöhlen-Problemen, die ich bisweilen erfahre. Es ist schnellwirkend und eine wunderbare Ergänzung für jedes Heim. Wenn ihr die Notfall-Hilfe oder die Salze integrieren möchtet, bleibt jedoch weg von Menthol/Minze, da es die homöopathische Frequenz bricht und die Mittel dann nicht mehr funktionieren.
#5 ~ Kristalle und Energie-Werkzeuge eurer Wahl: 
Wie viele von euch wissen, halten Kristalle heilende Energie-Frequenzen und Informationen, überdies können Kristalle und Quarze mit verschiedenen Informationen programmiert werden, indem ihr eure eigene Absicht und die Energie von einer Vielzahl von Wesen benutzt.
Meine Lieblings-Werkzeuge sind natürlich von Natalya Ankh, wie viele von euch wissen, die ich mit Hilfe der verschiedenen Erzengel wie Metatron, Michael, Isis, Saint Germain usw. entworfen und von Natalya hergestellt werden. Da ich ein Energie-Heiler bin, arbeite ich täglich zum Entfernen und Anpassen der Energie-Frequenzen mit allen, die zu mir kommen, sowie an der Entfernung von dunklen Entitäten, Implantaten usw. so benutze ich diese Werkzeuge täglich. Ich habe beobachtet, dass das Werkzeug, die Saint-Germain-Disc mich am meisten beruhigt. Sant Germain lässt die Energien und die Violette Flamme einfließen. Die Violette Flamme ist eine der mächtigsten Schwingungs-Frequenzen, die in unser Blickfeld als UV und Violett eintritt. Diese Frequenz arbeitet an der Öffnung unserem 8. Chakra und Kronen-Chakra, den Chakren der Göttlichkeit und verbindet uns mit dem Göttlichen. Auf diese Weise werden unsere ganzen Körper gereinigt, Blockaden entfernt, die Vergangenheit freigegeben und alles wird umgewandelt, was für die totale Anerkennung und das Verständnis für das Selbst im Wege steht.
Das Werkzeug, das mir die meiste Kraft und Schutz gibt, ist natürlich der Erzengel-Metatron-Schlüssel. Ich werde es hier kurz für jene erwähnen, die nicht mit diesem Werkzeug vertraut sind.
Metatrons Reinigungs- und Schutz-Mittel ~ wie mir EE Metatron sagte ~ aktiviert sich selbst automatisch um 11 und 23 Uhr täglich für die Energie-Quelle, um sie hineinzuziehen und dann diese Energie durch den Tag an euch abzugeben. Es schützt bis zu 13 Meter in alle Richtungen ~ denkt daran, dass euer eigene Einflussbereich 18 Meter in alle Richtung ist, und gekoppelt mit diesem Werkzeug gekoppelt, wird eure Energie vergrößert, was ein Vakuum des Abstandes schafft, der exponentiell erweitert wird.
Hier könnt ihr mehr über dieses Werkzeug erfahren:http://www.metaphysicalascensionpowertools.com/default.ASP
Ich hoffe, dass euch die hilfreich war. Ich sende euch einen Tsunami aus Liebe, Licht, Fülle, Gesundheit und Freude.

Anna Merkaba




Donnerstag, 11. September 2014

Kurze Aktualisierung zur derzeitigen Energiequalität

Veröffentlicht von Aisha North Deutsch am 10. September 2014
Inzwischen werdet ihr alle auf irgendeine Weise wahrgenommen haben,
 dass euer Pfad nicht mehr derselbe ist, als bis vor kurzem noch.
 Und was meinen wir damit?
 Nun, du bist einen Schritt weiter nach vorne getreten und hast damit dem Licht erlaubt, dich noch weiter voran zu bringen.
 Und mit jedem einzelnen Schritt, den du gegangen bist, hat das Licht beträchtlichen Aufschwung bekommen und damit ist das, was einst einmal war, vergangen. Deine Zukunft wurde neu geschrieben und das wird zum Einen manches Vorhaben endgültig zum Abschluss bringen und gleichzeitig viele neue Projekte hervorbringen. Denn die Straße in deine immer näher kommende, neue Welt liegt tatsächlich breit und offen vor dir und du wirst fortan nicht mehr mit Hindernissen kämpfen müssen, die dich sonst üblicherweise an deinem Vorankommen gehindert haben. Lasst uns euch hier einige Hinweise darüber geben, wie eure unmittelbare Zukunft (für euch alle) aussehen wird.
Schau’ – euer letztes Treffen am Teich hat nicht nur diesen weltumfassenden Prozess enorm beschleunigt, sondern diente – wie wir im letzten Manuskript bereits umfangreich erläutert haben – auch dazu, den uralten Eiterherd, der die Menschheit von jeher an ihrem Weiterkommen gehindert hat, zu öffnen und abfließen zu lassen. Auch wenn die endgültige Heilung dieser alten, schwärenden Wunde noch einige Zeit dauern wird, so ist deren Freisetzung doch in vielerlei Hinsicht wie Treibstoff für eure weitere Entwicklung. Denn ihr habt endlich einen Weg gefunden, euer Schicksalsrad zu ölen und neu anzutreiben und dadurch werdet ihr nun anfangen, einer ganzen Reihe und Vielfalt von scheinbar rätselhaften Hinweisen auf eurem Weg zu begegnen. Dabei werden dir einige davon vertraut erscheinen, und manchmal wird es dir vielleicht so vorkommen, als wärst du diesen Weg schon einmal gegangen, während es in anderen Momenten “wie aus allen Wolken” über dich hereinbrechen wird und das meinen wir sehr wörtlich. Das, was von euch am Sonntag in Bewegung gesetzt wurde, ist mit dem sagenumwobenen Dominoeffekt zu umschreiben: Es braucht nur einen einzigen Stein, in diesem Fall eure Zusammenkunft am Teich, als einzelnes Anfangsereignis, um die gesamte, aufwendig gestaltete Abfolge, der Reihe nach zu Fall zu bringen. Dabei sind der Länge einer solchen Ereigniskette keinerlei Grenzen gesetzt und keiner dieser Dominosteine fällt einfach nur so um, sondern jeder einzelne Stein wird nun auf eine klar festgelegte und komplexe Weise fallen, denn jeder fallende Stein trägt in sich genügend Energie aus eurer Begegnung am Teich.
Wir möchten es noch einmal wiederholen: Alles, was derzeit geschieht, tut dies aus einem guten Grund und ja, das meinen wir genau so. Denn eure Welt wird sich nun sehr schnell verändern und jede(r) dieser Veränderungen hebt den Schleier, der die Wahrheit seit Ewigkeiten vor euch verborgen hielt, noch ein Stück weiter an, bis zur finalen Enthüllung. Denn der Wandel, zu dem du maßgeblich beigetragen hast, liegt bereits so dicht unter dieser oberflächlichen Schicht aus schwerem Gewebe, dass er sich nun immer schneller zeigen wird. Und während die Dunkelheit manchen Winkel dieser Welt immer noch mehr zu umfangen scheint, hebt sich zur gleichen Zeit der Vorhang noch viel schneller als du gedacht hast.
Wir wissen, dass viele von euch unseren Worten keinen Glauben schenken können, doch noch einmal: Die Menschen haben nur einen sehr eingeschränkten Betrachtungswinkel und gehen dabei meistens vom Schlimmsten aus, und auch wenn die Hinweise der bevorstehenden Dämmerung wirklich immer klarer ersichtlich werden, so gibt es doch vereinzelt noch den Einen oder Anderen, der in lautes Wegklagen verfällt. Für sie scheinen die dunklen, negativen Schichten der Ungleichheit und der totalen Angst noch die vorherrschenden, machtvollen Stimmungen zu sein, viel zu mächtig, als dass dieser Planet mit Licht durchflutet werden könnte. Und aus Unkenntnis posaunen sie unablässig lauthals heraus, dass die Welt von Zerstörung, Vernichtung und Untergang bedroht sei. Nun, lasst sie einfach, denn sie tun damit nichts anderes, als den Ballon mit ihren Überzeugungen solange aufzublasen, bis er einfach platzt. Alles, was sie durch ihr Geschrei hervorrufen, ist gegenstandslose, heiße Luft, die irgendwann anfangen wird zu stinken und dann werden sich diese übelriechenden Gase einfach in nichts auflösen. Wohingegen du immer schneller(e) Fortschritte machen wirst, mit tatsächlich immer schneller sichtbar-werdendem Erfolg. (wie gesagt, im Gegensatz zu deren heißer Luft.)
So trete einen Schritt zurück und lass’ sie einfach schreien. Ihr Gezeter ist nichts anderes, als ein verzweifeltes Aufbäumen, ein letzter Aufschrei, der allein von ihrer totalen Unfähigkeit zeugt. Und glaube nicht, dass deren Lärmen eine ernsthafte Gefahr für das Licht darstellen könnte. Vielmehr ist es ihr allerletzter Versuch, noch einmal kräftig mit ihren Säbeln zu rasseln und die Kriegshetze voranzutreiben. Wir wissen durchaus, dass das etwas abgedroschen klingen mag, aber wir können es nicht oft genug sagen, denn ihr wisst selbst, wie “sensibel” die schwindende Armee der Finsternis auf das zunehmende Licht auf eurem Planeten reagiert. Es ist ihr letzter, verzweifelter Versuch, den Menschen den Atem zu rauben, oder besser gesagt, die “Luft zu verpesten”, um die erwachende Menschheit daran zu hindern, (einen) klare Gedanken fassen zu können. Doch für dich stellen sie kein Hindernis mehr dar, weil du gelernt hast, die Knöpfe, die diese Mächte der Unterwelt zu drücken versuchen, unwirksam zu machen. Du kannst jedes Mal sehen, was wirklich hinter ihren Drohgebärden steht, nämlich der ausweglose Versuch, zurück zu erobern, was sie vor Urzeiten verloren haben: das *Herz der erleuchteten Seelen*, wie du eine bist. Und derer seid ihr viele, eine ganze Heerschar, eine unbesiegbare Armee von leicht- und schnellfüßigen Wesen des Lichts, frei von jedweder Last, die euch früher aufgebürdet wurde und nun bereit, endlich wieder die Flügel auszubreiten und aufzusteigen. Und dieser beispiellose Durchbruch, den ihr in den vergangenen Tagen erwirkt habt, gibt euch den nötigen Aufwind und befreit euch endgültig aus dem Klammergriff dieser Panikmacher und Phrasendrescher.
Darum sagen wir es noch einmal: Ruht in der Sicherheit, dass ALLES, so wie es gerade ist, wirklich in Ordnung ist. Lasst euch weder von Ereignissen überraschen, die aus menschlicher Sicht “gut” sind, noch von Situationen, die eher “negativ” angesehen werden könnten. Denn alles, was jetzt geschieht, wird das Licht immer schneller auf diesen Planeten bringen. Und wie wir euch letztes Mal schon sagten, auch wenn diese infektiöse Wunde noch nicht vollkommen ausgeheilt ist, so kann sie dennoch nichts mehr infizieren und damit auch keinerlei Schaden mehr angerichtet werden.
Und so sagen wir dir: schreite voller Zuversicht voran, ganz egal, wohin dich diese (neue) Straße auch führen mag. Denn ihr werdet jetzt alle zunehmend an Fahrt gewinnen und dieser (dein) Weg wird deine kühnsten Erwartungen noch weit übertreffen. Wenn wir hier übertreffen sagen, dann soll euch das verdeutlichen, dass der Bauplan hinter dieser ganzen Entwicklung sehr komplex und aus menschlicher Sicht tatsächlich auch überaus fortschrittlich ist. Zum jetzigen Zeitpunkt erschließt sich Dir einfach noch nicht das volle Bild, doch tief in deinem Inneren weißt du genau, wovon wir gerade sprechen. Denn ihr seid Wesen mit unvorstellbaren Fähigkeiten, beziehungsweise Wesen mit Fähigkeiten, die nur aus menschlicher Sicht gesehen unvorstellbar erscheinen, doch dies wird sich für euch alle auf sehr natürliche Weise entschlüsseln und verwirklichen. Und gerade weil ihr keine Neulinge darin seid, die Welt zu verändern, kann euch jetzt nichts mehr auf dieser Reise stoppen. Denn du hast dich entschieden, dich ganz diesem Weg hinzugeben, hast dich der Sache (gegenüber) 100 %ig verpflichtet und es würde uns nicht im geringsten überraschen, wenn dies schon bald jedem von Euch – im wahrsten Sinne des Wortes – dämmern würde.
Siehst du, du wirst wirklich anfangen, dein wahres Ich zu sehen. Dieses Ich, das hierher auf diese Welt kam, um etwas zu vollenden, was vielen vor einigen Monaten noch einfach vollkommen unmöglich erschienen wäre. Aber jeder von euch hat nun Zugang zu seinem innersten Kern und kann für sich selbst bestätigen, dass er nur aus einem Grund hier ist, nämlich um endlich die Herausforderung anzunehmen und zu erfüllen, die ihn bereits vor sehr, sehr langer Zeit auf diesen Planeten gebracht hat. Nun, nachdem du dir hier Lebenszeit um Lebenszeit und Stück für Stück eine grundlegende, solide Basis aufgebaut hast, sozusagen “deinen Acker bestellt hast”, kannst du schließlich und endlich erhobenen Hauptes auf diesem Grund und Boden, auf diesem stabilen Fundament stehen und dich zum ersten Mal zu deiner vollen Größe aufrichten. Und wenn du das tust, dann wagen wir zu behaupten, dass dir von dieser schwindelerregenden Höhe “da oben” ganz “wummerig” wird – mit Recht. Dieses ICH BIN, das du dir in mühevollster Kleinarbeit erschlossen hast, unterscheidet sich sehr von deinem alten Ich. Dieses alte Ich, das dem Rest der Menschen, die noch immer an den Dunstschleiern von gestern haften, vielleicht nur einen Jota überlegen war – nur einen Schritt voraus, dieses Ich erhebt sich nun zu seiner vollen Größe und es wird einige Zeit dauern, bis du dich akklimatisiert haben wirst. Deshalb bitten wir dich noch einmal darum, dir ausreichend Zeit zu geben, um diesen Prozess wirklich genießen zu können, denn noch nie hat irgendjemand vor dir, diese Entwicklung, auf diese Weise, vollbracht – weder auf der Erde, noch sonstwo. Glaubt uns, dass euch viele darum beneiden und alles geben würden, um jetzt hier an eurer Seite stehen und selbst für sich diese Erfahrung durchlaufen zu dürfen. Aber ihr seid diejenigen, euch wurde die Aufgabe übertragen diesen Drahtseilakt zu vollbringen. Und nicht, weil ihr die “Glücklichen” ward, auf die zufällig das Los fiel, sondern weil ihr diejenigen seid, von denen wir ohne den geringsten Zweifel wussten, dass ihr diesen Auftrag ohne zu zögern zu einem wunderbaren Ende bringen würdet.
Dies bedeutet nun aber nicht, dass dein menschlicher Anteil nicht doch hin und wieder darüber nachdenkt, ob er diesen letzten, alles vollendenden Sprung hin zur Entfaltung, hin zu deiner vollen Größe, nehmen soll. Denn die Überreste dieser alten Prägungen und Konditionierungen in dir sind noch immer in der Lage, diese innere Stimme in Alarmbereitschaft zu versetzen. Noch immer kannst du in dir diese Stimme aus alten Tagen hören, die dir sagt, dass du viel zu unfähig und unwürdig bist, solch’ eine Leistung zu vollbringen. Aber wie dem auch sei: Dieser alten und beharrlichen Stimme wird es nicht gelingen, dein wahres Ich davon abzuhalten, aus deinem einstigen Schattendasein hervor zu treten, und dann – darauf wetten wir – wird es kein Halten und kein Zögern mehr geben. Denn dann werdet ihr mit solch’ einer Geschwindigkeit voran getrieben, dass sämtliche – selbst auferlegten – Beschränkungen wie Spinnweben in einem mächtigen Sturm dahin geblasen werden.
Somit sagen wir es noch einmal sehr eindrücklich: Lass’ dich nicht aufhalten auf deinem Weg. Alles, was du zu tun hast, ist dich von dieser Lichtflut auf eine Art und Weise und mit einer Geschwindigkeit treiben zu lassen, die dich an jedes einzelne Ziel deiner Träume bringen wird. Dieses Licht wird dir helfen, all’ das ins Leben zu rufen, was du dir von Anbeginn an so sehnlichst gewünscht hast. Du sollst auch wissen, dass dich dieser Lichtstrom niemals untergehen lassen würde, sondern dich auf jede nur mögliche Weise unterstützt und vorantreibt – solange, bis du stark und kraftvoll genug bist, dich zu deiner vollen Größe zu erheben, um dann selbstständig durch diesen niemals endenden Strom des *bedingungslos liebenden Lichts* schreiten zu können. Dieses Licht wird dir dienen, alle deine Bedürfnisse zu stillen, damit du wiederum dem Licht helfen kannst, dem Rest dieses Planeten zu dienen.






Männliche und weibliche Energien

 Übersetzung: Dorothee Geray



 Liebe Freunde,

es freut mich sehr, wieder bei Euch zu sein.
 Ich bin so froh, in Eurer Mitte zu sein. 
Ihr habt die Tendenz, zu mir, oder anderen wie mir, aufzuschauen, als seien wir Meister, aber wir sehen es nicht so.
 Wir sehen, dass Ihr in einer schwierigen Zeit Euren Weg geht, einer Zeit, in der sich vieles verändert und wir sehen, wie Ihr Eurer eigenen Meisterschaft entgegenwachst. Wir sehen, dass Ihr die Meister werdet, zu denen Ihr selbst noch immer manchmal aufseht. 
Und darum geht es auch in Wirklichkeit:
 zu Eurer eigenen Meisterschaft zu finden! 
Folgt nicht aus einer Tradition heraus oder aus Büchern oder aus dem,
 was andere Euch erzählen, irgendeinem Meister.
 Findet zu Eurer eigenen Meisterschaft, darum geht es. 
Heute will ich über ein Thema sprechen, das weit, weit in Eure Geschichte zurückreicht: 
die männlichen und weiblichen Energien. 
Hier geht es um alte Energien, die aktuell eine Menge Veränderungen erleben. 
Zunächst möchte ich Euch etwas über die Natur 
des Männlichen und des Weiblichen sagen.
 Diese Energien sind in Wahrheit zwei Aspekte eines Ganzen. 
Deswegen sind sie auch nicht wirklich gegensätzlich oder dualistisch, 
sie sind eins, sie sind zwei Gesichter derselben Energie. 
Die männliche Energie ist der Aspekt, der mehr nach außen gerichtet ist. 
Es ist der Anteil von Gott oder Geist, der die äußere Manifestation vorantreibt, der dem Geist Gestalt gibt und ihn Form annehmen lässt. 
Die männliche Energie verfügt daher über eine starke kreative Kraft. 
Es ist ganz normal für die männliche Energie, 
sehr konzentriert und zielgerichtet zu sein. 
Auf diese Weise erschafft die männliche Energie Individualität. 
Die männliche Energie
 erlaubt es Euch, Euch von dem Einssein, 
von dem Ganzen zu trennen und ein spezifisches Individuum zu sein,
 das alleine steht. 
Die weibliche Energie ist die Energie Eures Zuhauses. 
Es ist die Energie der Urquelle, fließendes Licht, reines Sein. 
Es ist die Energie, die noch nicht Gestalt angenommen hat, der innere Aspekt der Dinge. Die weibliche Energie ist allumfassend und ozeanisch;
 sie unterscheidet und trennt nicht.
Nun, stellt Euch vor, wie sich die weibliche Energie einer gewissen Bewegung in ihrem Inneren bewusst wird, einer leichten Unruhe, einem Sehnen nach … dem Überschreiten von Grenzen, danach, aus sich selbst herauszutreten, um Erfahrungen zu sammeln. 
Da besteht eine Sehnsucht nach etwas Neuem, nach Abenteuer! 
Und dann kommt da eine Energie, die eine Antwort auf diese Sehnsucht ist. 
Es ist die männliche Energie, die helfen möchte und sie darin unterstützt, 
sich als Materie, als Form zu manifestieren.
 Die männliche Energie definiert und gestaltet die weibliche Energie 
und durch ihre Kooperation kann die Gesamtsumme beider Energien 
eine ganz neue Richtung einschlagen. 
Eine neue Realität entsteht, in der alles ausprobiert und erfahren werden kann,
 in unendlich vielen, sich ständig verändernden Manifestationsformen.
Der Tanz des Männlichen und des Weiblichen bringt das fliessende Schauspiel schöpferischer Energie, Eurer Schöpfung, mit sich.
 Dies ist ein Schauspiel großer Schönheit, in dem männliche und weibliche Energie sich gegenseitig verehren, und ihr Zusammenwirken und ihr spielerisches Zusammensein genießen. 
Und so sollte es auch sein. 
Männliche und weibliche Energie gehören als zwei Aspekte des Ganzen zusammen und zusammen feiern sie die freudvolle Manifestation, 
die die Schöpfung eigentlich sein soll. 
Es wurde gesagt, dass in der letztendlichen Realisierung dessen, was Ihr seid,
 die einzig wichtige Wahrheit heißt:
 ICH BIN. 
Und in genau diesem mystischen Mantra verschmelzen diese beiden Aspekte.
 Im ICH ist die männliche Energie,
 im BIN die weibliche. 
Das ICH ist einschränkend, unterscheidend, es gibt einen Fokus, 
es gibt eine Richtung an, es trennt: 
ICH, nicht der andere, ICH. 
Und dann das BIN. 
BIN ist ozeanisch, allumfassend. 
Es spiegelt den Ozean des Zuhause, die weibliche Energie, die nie versiegende Quelle, die keine Grenzen, keine Unterscheidung kennt, wider. 
Der fließende und verbindende Aspekt ist der Kern der weiblichen Energie. 
Im ICH BIN kommen das Weibliche und das Männliche zusammen und vereinigen glücklich ihre Energien.
Nun entstand in der Geschichte der Menschheit und sogar schon vorher, ein Konflikt zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen. 
Ich werde auf die Ursprünge dieses Konflikts jetzt nicht näher eingehen. 
Aber in Eurer Geschichte gibt es ein Auseinanderdriften der weiblichen und männlichen Energie, so dass sie wie entgegengesetzte Kräfte wirken.
 Das Ying-Yang-Symbol demonstriert die eigentliche Situation sehr gut:
 Im Männlichen ist immer auch ein weiblicher Kern und im Weiblichen besteht immer ein männlicher Kern, so wie sich in der schwarzen Fläche ein weißer und in der weißen Fläche ein schwarzer Punkt befindet. 
Aber im Lauf der Geschichte wurde diese mystische Einheit des Männlichen und Weiblichen vergessen und diese Energien wurden einander entgegengesetzt 
wie Schwarz und Weiß. 
Die zugrunde liegende Einheit wurde nicht länger erkannt. 
Im Moment befindet Ihr Euch in der letzten Phase dieser Geschichte von Konflikten, in der männliche Energie für viele Jahrhunderte die Rolle des Täters gespielt hat. 
Die männliche Energie hat lange Zeit eine Rolle gespielt, in der sie die weibliche Energie unterdrückte, verstümmelte und zerstörte. 
Aber es war nicht immer so.
 Es gab auch Zeiten, in denen die weibliche Energie die Oberhand hatte, 
und die männliche Energie schändlich manipulierte und dominierte. 
Aber diese Zeit ist vorbei. 
Der Konflikt nahm an einem bestimmten Punkt eine Wendung und die Rollen von Täter und Opfer wurden vertauscht. 
Die männliche Energie ist nun seit langer Zeit an der Macht und hat ihre Macht auf solche Weise missbraucht, dass die weiblichen Energie geschwächt wurde 
und die Integrität ihres eigenen Wesens nicht mehr erkennen kann. 
Wann immer männliche und weibliche Energie 
im Konflikt stehen, 
ist der Zerfall beider unausweichlich. 
Während das Weibliche immer mehr zum Opfer wird 
und sich in Selbstverleugnung verliert,
 verliert sich das Männliche in rücksichtsloser Gewalt und der Art von Aggression, die Ihr aus den vielen Kriegen in Eurer Geschichte kennt. 
Das Männliche und das Weibliche 
sind aufeinander angewiesen. 
Wenn sie gegeneinander kämpfen, sind die Konsequenzen verheerend.
 Aber die Zeiten ändern sich. 
Seit dem 19. und 20. Jahrhundert gewinnt die weibliche Energie wieder an Kraft 
und erhebt sich über die Rolle des Opfers. 
Diese Auferstehung kommt aus der Tiefe der weiblichen Energie. 
Sie hat letztendlich die äußerste Grenze der Selbstverleugnung erreicht.
 An diesem Punkt hat sie sich selbst ins Gesicht gesehen und festgestellt:
 bis hierhin und nicht weiter.
Übrigens: 
so sieht es immer in der Dynamik zwischen Opfer und Täter aus.
 Veränderungen beginnen genau dann, 
wenn das Opfer sich weigert, 
sich länger malträtieren zu lassen. 
Der Täter könnte durchaus noch länger an seiner Rolle festhalten,
 denn er hat weniger Veranlassung, damit aufzuhören. 
Eine Revolution setzt immer dann ein, wenn das Opfer sich weigert, 
noch mehr hinzunehmen und schließlich seine eigene Macht zurückfordert. 
In allen Unterdrückungssituationen, sei es bei Frauen in der Gesellschaft
 oder in ihren Familien, tritt der Moment der Veränderung zu dem Zeitpunkt ein, 
wenn die Frau – oder die weibliche Energie - in einer Person für sich selbst entscheidet:
 Ich mach das nicht mehr mit. 
Dann beginnt sich die Lage wirklich zu verändern.
 Äußere Maßnahmen sind nutzlos, bis dieser Moment eintritt. 
Die weibliche Energie hat sich erhoben 
und ihr Stern ist im Steigen. 
Tatsächlich ist in diesem Zeitalter die dringendste Angelegenheit 
die Transformation der männlichen Energie!!! 
Es ist nun Zeit für eine neue Definition 
männlicher Energie. 
Ich hätte dieses Channeling auch ganz leicht
 „Die Wiedergeburt der männlichen Energie“ 
nennen können. 
Denn ich möchte betonen, dass die weibliche Energie sich nur in der Vereinigung mit einer erwachsenen und ausbalancierten männlichen Energie wieder erholen kann. 
Die weibliche Energie hat im letzten (20.) Jahrhundert wieder an Kraft und Stärke gewonnen.
 Sie hat begonnen, auf eine neue und ausbalanciertere Art und Weise aufzublühen. Trotz der Ungleichheit der Geschlechter, die in Eurer Gesellschaft immer noch vorhanden ist, ist der Aufstieg der weiblichen Energie nicht mehr aufzuhalten. 
Aber die weibliche Energie kann ohne Zusammenwirken mit der männlichen Energie nicht zu voller Stärke und Vitalität gelangen. 
Das gilt sowohl für die kollektive Ebene als auch für das Individuum. 
Die weibliche Energie kann ihren endgültigen Durchbruch ohne die Unterstützung durch und die Verbindung mit der männlichen Energie nicht schaffen.
 Das hat nichts mit einer naturgemäßen Schwäche der weiblichen Energie zu tun;
 es liegt einfach in der wesentlichen Natur männlicher und weiblicher Energien:
 der Tatsache, dass sie miteinander verflochten sind und ihr strahlendes Potential nur im Zusammenwirken entwickeln können. 
Deswegen ist es jetzt zwingend notwendig, 
dass die männliche Energie sich in Form bringt und in der neuen Zeit ankommt! 
Wenn Ihr Euch das Zusammenspiel zwischen Männern und Frauen auf kollektiver Ebene anseht, dann befindet sich die weibliche Energie gerade in einer Warteposition. 
Sie wartet. 
Innerhalb der kollektiven männlichen Energie spielt sich zur Zeit 
ein Kampf zwischen alt und neu ab. 
Eine neue Welle der Energie, die die weibliche Energie anerkennt und respektiert, wächst innerhalb der männlichen Energie heran.
 Diese neue Welle der männlichen Energie möchte sich mit der weiblichen vereinigen und zusammen das Neue Zeitalter beginnen. 
Aber gleichzeitig ist die ältere Woge der männlichen Energie immer noch aktiv 
und versucht sich durchzusetzen. 
Diese Energie wirkt deutlich in der Serie von Terrorakten,
 die sich überall in der Welt ereignet haben. 
Die männliche Energie zeigt hier in ihrer alten Rolle als herzlose Täterin noch einmal ihr hässliches Gesicht. 
In denen, die diese schrecklichen Attacken begehen, sitzen sehr dunkle Emotionen: Aggression, Zorn und gleichzeitig tiefste Machtlosigkeit und Hilflosigkeit.
 Aus dieser abgrundtiefen Hilflosigkeit heraus greifen sie nach den brutalsten und zerstörerischsten Formen von Machtanwendung.
 Diese männliche Energie, von der wir sprechen, windet sich im Todeskampf. Sie spürt, dass sich auf kollektiver Ebene wichtige Veränderungen ereignen und dass die Menschheit an der Schwelle einer neuen Ära steht.

Eines der Probleme, denen Ihr nun gegenübersteht, während Ihr auf ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Männern und Frauen zusteuert, besteht nun darin, wie Ihr mit dieser Art von rücksichtsloser Energie umgeht. Was tun mit dieser alten männlichen Energie, die versucht, vor ihrem Untergang soviel Aufruhr und Zerstörung zu erschaffen wie nur möglich? 
Denn lasst mich Euch eines sagen: ihr Untergang ist eine Tatsache. 
Der Kampf ist für die alte männliche Energie bereits verloren, 
aber sie wird nicht so einfach aufgeben, und sie wird sich bis zum bitteren Ende
 mit Aggression und gnadenloser Dominanz zur Wehr setzen.
Vieles hängt davon ab, wie die innere kollektive Haltung diesen Aggressoren gegenüber steht. 
Werdet Ihr Zorn und Machtlosigkeit, als Reaktion auf Gewaltakte, 
in Euer eigenes Energiefeld hineinlassen? 
Dann öffnet Ihr Euer Energiefeld den Aggressoren.
 Im selben Moment, in dem Ihr Euch von Eurem Ärger und Eurer Abneigung gegen sie überwältigt fühlt, haben sie ihr Ziel erreicht. 
Dann haben sie Euch in ihre energetische Schwingung gezogen und Ihr wäret ebenfalls bereit, zu töten: die Mörder der Unschuldigen zu töten. 
Das ist alles sehr verständlich, aber es ist lebenswichtig, dass Ihr erkennt, 
was hier abgeht. 
Sobald heftige Emotionen aufkommen, ist es weise, eine Pause in Stille einzulegen. Geht zu dem ruhigen, wissenden Teil Eures Selbst und fragt:
 Was geht hier wirklich vor? 
Es kommt nun ganz auf Eure Weisheit und Euer Urteilsvermögen an, 
Eure Fähigkeit, die Dinge zu durchschauen und zu fühlen, 
was wirklich auf dem Spiel steht.
 Die Welt wird durch terroristische Kräfte nicht übernommen werden; die alte männliche Energie hat ihren Auftritt gehabt und ihre Todesstunde ist nahe. 
Die wichtigste Botschaft, die ich in Bezug auf Terrorismus, diese Manifestation alter männlicher Energie, habe, lautet: Bleibt bewusst! 
Lasst Euch nicht selbst durch Gefühle der Hilflosigkeit, z.B. durch Opferhaltung, aus Eurer Mitte bringen. 
Seid Euch bewusst, dass niemand durch diese aggressive Energie berührt wird, solange er sie nicht in sein eigenes Energiefeld hineinlässt. 
Wenn Ihr nicht mit Zorn oder Hass reagiert, werdet Ihr sie nicht zu Euch hinziehen. 
Ihr werdet durch Euer eigenes Licht sicher und beschützt sein. 
Jetzt möchte ich Eure Aufmerksamkeit auf die alltäglichere, mehr individuelle Ebene richten, auf der Ihr mit den männlichen und weiblichen Energien in Euch selbst umgehen müsst.
 Denn auf der individuellen Ebene gab es ebenfalls einen Kampf zwischen männlicher und weiblicher Energie. 
Alles, was auf kollektiver Ebene passiert, hat seine Entsprechung auf der individuellen. 
Um die Bedeutung der Balance zwischen Weiblichem und Männlichem auf individueller Ebene zu verdeutlichen, möchte ich etwas über die Energiezentren im Körper, die Ihr auch Chakren nennt, sagen.
 Da gibt es sieben, von denen Ihr momentan wisst, und diese sind entlang des Rückgrates angeordnet, vom Steißbein bis zur Schädeldecke (Krone).
 Ich werde kurz auf all diese Chakren eingehen, um Euch klarzumachen, dass sie alle entweder durch eine vorwiegend männliche oder eine vorwiegend weibliche Art von Energie gekennzeichnet sind. 
Das Steißbein-(Wurzel-)Chakra 
ist das Energiezentrum, das Euch mit der Erde verbindet. Die Energie dieses Energiezentrums strebt zur Erde und erlaubt Euch, Eure Seelenenergie in physischer Form zu manifestieren - auf der festen, materiellen Ebene der Realität. Im Hinblick auf das Hinausstreben in Richtung Erde und die Energie der Manifestation, könnt Ihr es als (überwiegend) männliches Chakra bezeichnen. Ein Chakra ist nie vollständig männlich oder weiblich, aber man könnte sagen, dass die männliche Energie die Oberhand hat. 
Das zweite Chakra ist das Nabelchakra.
 Es ist das Zentrum des Gefühls. Dieses Zentrum erlaubt Euch, Emotionen, Stimmungsschwankungen, kurz, alle die Höhen und Tiefen des Gefühlslebens wahrzunehmen. Es ist ein empfangendes Zentrum. Deshalb nenne ich es ein weibliches Zentrum, ein Chakra, in dem der weibliche Energiefluss dominiert. 
Jetzt kommen wir zum dritten Chakra, 
auch Solarplexus genannt: 
das Zentrum von Aktion und Schöpfung. Dies ist ganz deutlich ein Zentrum, das auswärts drängt und der Energie gestattet, sich in der materiellen Realität zu manifestieren. Ihr könnt es mit der Sonne vergleichen, ihren in alle Richtungen gehenden Strahlen, und der Kraft des gelben Sonnenlichts (die natürliche Farbe des 3. Chakras ist Gelb). Im Solarplexus werden Eure inneren Motive und Anregungen in äußere Manifestationen transformiert. Es ist das Aktivitätschakra, das nach außen drängt. Es ist auch der Sitz des Ego, womit wir die irdische Persönlichkeit meinen, ohne dies negativ zu meinen. Die vorherrschende Energie ist männlich.
Ich will mit dem Herzchakra fortfahren. 
Dies ist ebenfalls ein empfangendes Zentrum, wie das Nabelchakra, und es verbindet vor allem verschiedene Energieflüsse. Es ist das Zentrum, in dem Himmel und Erde sich begegnen und in dem die unteren drei und die höheren drei Chakren sich verbinden. Das Herz kann eine Brücke zwischen dem Verstand (Kopf) und den Gefühlen (Bauch) bilden. Vom Herzen her könnt Ihr Euch mit jemandem verbinden und über Euch selbst hinauswachsen. Das Herz überwindet die Begrenzungen des Ego und macht es Euch möglich, Einheit mit allem um Euch herum zu fühlen, mit Allem Was Ist. Das Herzchakra ist das Eintrittsportal für die Energie von Zuhause. Es ist ganz klar ein Verbindungszentrum und ist deshalb vorwiegend weiblich.
Das Halschakra ist männlich. 
Von diesem Zentrum aus bekommen innere Anstöße, Ideen und Emotionen durch Sprechen, Lachen, Singen oder Schreien etc. ihre äußere Form. Hier wird das innere Leben durch Kommunikation mit Hilfe von Stimme und Sprache nach außen gebracht. Durch dieses Zentrum macht Ihr Euer inneres Leben für andere durch physische Signale sichtbar: Worte, Töne, Konzepte. Es ist ein Manifestationszentrum, das Euch ermöglicht, Eure Energie nach außen auf die materielle Ebene zu übertragen. Es ist auch ein Zentrum der Kreativität.
Das sechste Chakra, auch das „Dritte Auge“ genannt, 
das in der Mitte Eures Kopfes angesiedelt ist, ist wieder weiblich. Es empfängt die „außersensorischen“, intuitiven Eindrücke, und übersteigt die Grenzen des Materiellen (die 5 körperlichen Sinne). Es ist der Sitz von Hellsichtigkeit, übersinnlichen Kräften etc. Durch dieses Zentrum könnt Ihr die Energie von anderen (Gefühle, Schmerzen, Freude) als Eure eigenen fühlen. Mit dieser Fähigkeit, der Fähigkeit des Einfühlens, übersteigt Ihr die Grenzen des Ego und verbindet Euch mit „dem, was nicht Ihr seid“. 
Und dann ist da zu guter Letzt das Kronenchakra, 
auf dem Kopf.
 Dieses Chakra ist weder männlich noch weiblich. Man könnte auch sagen: Es ist beides. In diesem Chakra überwindet Ihr die Dualität des Weiblichen und des Männlichen. Das Kronenchakra ist eine interessante Mischung aus beiden Energien. Wenn dieses Chakra in Balance ist, befindet sich das Bewusstsein gleichzeitig in einem Zustand des Empfangens wie auch des Gebens. Da ist ein „Streben“ nach „anderen Dimensionen“, in denen es nach spirituellem Rat oder Unterstützung sucht, oder zu tieferen Bereichen des Selbst. Und gleichzeitig ist da eine ruhige und friedliche Aufnahmebereitschaft, ein Wissen, dass die Antworten zur rechten Zeit kommen werden. Es ist ein Bewusstseinstyp, der gleichzeitig sehr konzentriert und sehr empfangsbereit ist. In diesem Bewusstseinszustand kommt Ihr der Einheit, die der männlichen und weiblichen Energie zugrunde liegt, der Energie von Gott oder Geist, sehr nahe.

Damit habe ich ganz grob die Bewegung des männlichen und des weiblichen Energieflusses durch den Energiekörper des Menschen umrissen.
 Jetzt möchte ich über die tieferen 3 Chakren im Einzelnen sprechen.
 Dies sind die Chakren, die am meisten mit der Erde verbunden sind, und die am meisten mit Eurem Dasein hier auf der Erde zu tun haben.
 Dieser Bereich der tieferen drei Chakren ist für Eure innere Reise zur Heilung von höchster Bedeutung, denn hier liegen Eure tiefsten Traumen und emotionalen Narben.
Häufig habt Ihr das Gefühl, irdische Wesen zu sein, die dem Spirituellen entgegenwachsen. Aber wir sehen es gerade anders herum.
 Ihr seid spirituelle Wesen, die der Erde entgegenwachsen. 
Die Erde ist ein wunderbares Zielgebiet, ein versteckter Diamant, der seine wahre Schönheit erst noch offenbaren muss. 
Die Erde ist das Gelobte Land!
Der Himmel ist Euer Geburtsort.
 Aber Ihr werdet nie in den Bewusstseinsstand zurückkehren, an den Ihr Euch als „Zuhause“ oder „Himmel“ erinnert, zu einem Zustand reinen spirituellen Seins.
 Das Abenteuer der Schöpfung bringt Euch zu neuen Zielen, Ihr seid ständig im Wachsen und im Euch Entwickeln: in Richtung einer völlig neuen Art von Bewusstsein (wir haben darüber bereits im letzten Kapitel der Lichtarbeiterserie gesprochen). 
Die Erde ist ein ganz wesentlicher Teil dieser Reise. 
Und doch, in Euren Manifestationen auf der Erde und Euren Versuchen, Euch hier selbst auszudrücken, habt Ihr eine Menge erlitten. 
Fast alle unter Euch haben schwere emotionale Wunden in den tieferen drei Chakren davongetragen, verursacht durch Erfahrungen der Zurückweisung, der Gewalt, des Verlassenwerdens. 
Dies mag sogar in diesem Leben gewesen sein. Fast alle Energieblockaden in den oberen drei Chakren hängen mit emotionalen Verletzungen in den tieferen drei Chakren zusammen. 
Ich will als erstes etwas über das Steißbein-(Wurzel-)Chakra sagen.
 Eure Verbindung mit der Erde wurde, vor allem bei Euch Lichtarbeitern, emotional belastet.
 Weil Ihr über mehrere Leben hinweg tiefem Widerstand begegnet seid, ist da viel Angst und Abwehr in Euch, wenn es darum geht, Euch wirklich tief zu erden. 
Erden bedeutet, wirklich vollständig in Euren irdischen Körpern anwesend zu sein und Eure innerste Motivation als materielle Realität auszudrücken. 
Dieser Widerstand, sich wirklich zu erden, wurde bereits früher behandelt (in der Lichtarbeiter-Serie). Es hat vor allem damit zu tun, dass Ihr „anders“ wart und dafür abgelehnt wurdet.
Im Zweiten Chakra, dem emotionalen Zentrum, wurdet Ihr ebenfalls durch Erfahrungen der Bedrohung oder des Verlassenwerdens (buchstäblich oder emotional) tief verletzt und in Eurer Ausdrucksfähigkeit stark eingeschränkt. 
Durch diese traumatischen Belastungen in Euren unteren zwei Chakren ist das Solarplexus-Chakra (drittes Chakra) ebenfalls schwer betroffen.
 Der Solarplexus hat mit Lebenskraft, positiver Energie und Stärke zu tun. Ihr kennt einige Beispiele für wahre Stärke. 
Ich meine damit eine Stärke, die nicht aggressiv und nicht zerstörerisch ist. Das Solarplexus-Chakra ist dafür verantwortlich, dass Ihr häufig beobachten könnt, dass sich eine Person als entweder aggressiv und beherrschend oder unterwürfig und übermäßig bescheiden gibt.
 Beide Darstellungen sind Resultat eines zugrunde liegenden Gefühls von Hilflosigkeit, und resultieren aus der Verletzung des ersten und zweiten Chakras.
 Im dritten Chakra geht es darum, einen ausgewogenen Weg zwischen Stärke und Kontrolle zu finden, es geht um ein ausgewogenes Ego. 
Ego ist in Ordnung! 
Das Ego hat eine wichtige Funktion: 
Es gibt Eurem Bewusstsein einen Fokus, der Euch ermöglicht, Euch als das individuelle Wesen, das Ihr seid, zu erschaffen und zu manifestieren. 
Ja, Ihr seid ein Teil des Großen Ganzen, aber Ihr seid ebenso „Ich“ und nicht Er, Sie oder irgendjemand anderes. 
Das Ego ist das notwendige Gegenstück zur spirituellen Kraft in Euch, die das „Ich“ transzendieren wird. 
Die Energie des Ego ist vollkommen ehrenwert und durch die energetische Realität, in der Ihr lebt, gerechtfertigt. Wahre Stärke liegt im freudvollen Ausgleich von Ego und Geist.

Der Bereich der unteren drei Chakren ist der wichtigste Bereich für Selbstheilung und inneres Wachstum. 
Die größte spirituelle Herausforderung für Euch besteht jetzt darin,
 Euch dieser verwundeten Bereiche in Euch selbst anzunehmen.
 Euer Hauptziel besteht jetzt nicht darin, zu meditieren und mit den kosmischen Bereichen in Euch und außerhalb von Euch Kontakt aufzunehmen. 
Euer Hauptziel besteht vielmehr darin, maximales Verständnis und liebevollste Unterstützung für das verletzte innere Kind in Euch aufzubringen, und seine Schönheit und Verspieltheit wieder herzustellen. 
Dies ist Eure spirituelle Reise, und hier liegt Euer größter Schatz. 
Die menschliche Seite in Euch, den kindlichen Teil von Euch, wertzuschätzen und zu respektieren, ist Euer Weg zu göttlichem Mitgefühl und zur Erleuchtung.
Ich möchte Eure Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass innerhalb dieses energetischen Bereichs zwei von drei der betroffenen Chakren als männlich bezeichnet werden.
 Dies zeigt, dass vor allem in Hinblick auf die männlichen Energien in jedem von Euch, viel Heilungsarbeit notwendig ist. 
Deshalb ist meine Nachricht für Euch: 
Heilt die männliche Energie in Euch!
 Die weibliche Energie erholt sich in vielfältiger Art und Weise und gelangt zu der Stärke, die sie braucht, um sich selbst voll und ganz auszudrücken. 
Die weiblichen Qualitäten wie Intuition, Sensibilität und Verbundenheit, werden mehr und mehr geschätzt, sowohl individuell als auch auf kollektiver Ebene. 
Aber es ist nicht so ganz klar, wie eine ausgewogene männliche Energie wirklich aussieht. Die männliche Energie ging irgendwo in den falschen Bildern - was es heißt, ein „echter Mann“ zu sein, Stereotypen, die immer auf das Thema Macht durch Aggression hinauslaufen - verloren. 
Es ist lebenswichtig, die wahre Natur männlicher Energie zu erkennen und auszudrücken. 
Die weibliche Seite braucht jetzt eine ausgewogene männliche Energie,
 um ihre Rolle wirklich erfüllen zu können.
 Die weibliche Energie wartet, nicht nur auf der kollektiven Ebene, sondern auch auf der individuellen. 
Die weibliche Energie befreit sich aus ihrer Opferrolle, gewinnt ihre Selbstachtung zurück und möchte sich nun selbst voller Freude und Kraft durch die Vereinigung mit der männlichen Energie ausdrücken. 
Was ist nun also die Kraft ausgewogener männlicher Energie? 
Im ersten Chakra führt eine gesunde und ausgewogene männliche Energie zu Selbst-Bewusstsein. 
Die männliche Energie hat es nicht mehr nötig, zu kämpfen und zu streiten, sie ist vorhanden durch Selbstbewusstsein.
 Gegenwärtigsein, d.h. mit der gesamten Seele ganz und gar im Hier und Jetzt zu sein, ist eine wesentliche Eigenschaft des ersten Chakras. 
Sich seiner selbst bewusst und zentriert zu sein, ohne sich in den Meinungen, Erwartungen oder Bedürfnissen anderer zu verlieren. 
In seiner Mitte zu bleiben und sich seiner selbst bewusst zu sein, während man mit anderen in der äußeren Welt kommuniziert: 
Das ist die ausgewogene Energie des Wurzel-Chakras. 
Es ist sehr wichtig, diese Art von Selbst-Bewusstsein zu entwickeln, weil das Eure weibliche Energie beschützen und leiten wird. Die weibliche Energie neigt von Natur aus dazu, sich mit anderen (anderen lebenden Wesen) zu verbinden und für andere auf fürsorgliche, nährende Weise da zu sein. 
Die männliche Energie sorgt für klare Grenzen und hilft dabei, eine Ausgewogenheit zwischen Geben und Nehmen herzustellen. 
In Bezug auf die fließende, verbindende weibliche Energie erfüllt die männliche Energie des unteren Chakras die Rolle eines Ankers oder Rückgrates.
 Es ist der Punkt, an dem Ihr zu Euch selbst nach Hause kommt, der Punkt, an dem Ihr die Stricke, die Euch an andere Energien fixieren, loslasst. 
Das Solarplexus- oder dritte Chakra erfüllt dieselbe Aufgabe, aber in einer etwas anderen Weise. Dieses Chakra ist, wie ich schon sagte, das Energiezentrum des Ego. Ihr habt mit diesem Konzept des Ego immer noch Probleme. Vor allem unter Lichtarbeiterseelen gibt es eine Tendenz, die gebenden, sich selbst überwindenden Energien im Menschen als „höher“ einzustufen. Aber das stimmt so nicht. 
Ihr lebt in einer Welt, in der zwei Energien zusammenspielen und die Bausteine der Schöpfung bilden. 
Die eine tendiert mehr dazu, zu verbinden und nach Einheit zu streben, die andere schafft Trennung und Individualität. 
Und diese letztgenannte Energie ist genauso wertvoll und nützlich wie die erste. 
Es ist wichtig, Frieden mit der männlichen Energie zu schließen, Eure Individualität zu umarmen, Eure Einzigartigkeit, Euer „Ich“-Sein. 
Da gibt es ein wichtiges „Alleinsein“ im Leben, das nichts mit Einsamkeit zu tun hat, aber alles damit, dass Ihr ein „Ich“ seid, ein einzigartiges Individuum. 
Dieses Alleinsein anzunehmen, steht in keiner Weise einer Erfahrung tiefer Verbindung zu Anderen im Wege. 
Wenn Ihr wirklich Eure Individualität anerkennt, könnt Ihr auch wirklich kreativ sein. Die männliche Energie des Solarplexus hilft Euch, wirklich schöpferisch zu werden. Das ist es, worauf die weiblichen Energien in Euch warten. 
Eure tiefempfundenen Inspirationen wollen sich auf materieller Ebene realisieren, sie wollen auf eine sehr irdische Weise hervorkommen und Wellen von Liebe und Harmonie auf die Erde bringen. 
Die weibliche Energie ist der Träger des Neuen Zeitalters, aber sie braucht eine ausgewogene männliche Energie, um sich wirklich manifestieren und ihre Wurzeln in der materiellen Realität schlagen zu können. 
Deshalb ist es von so großer Bedeutung, dass die Energien des ersten und des dritten Chakras geheilt werden.
Die Energie eines gesunden Selbstbewusstseins, des geheilten Solarplexus, ist Selbstvertrauen.
 Im ersten Chakra ist es Selbstbewusstsein, im dritten Chakra ist es Selbstvertrauen. Dies ist nicht die Arroganz, die man bei einem aufgeblasenen Ego findet, sondern es heißt einfach, sich selbst zu vertrauen:
 Ich fühle, dass ich es kann! 
Es bedeutet, Euch Eurer tiefsten Inspiration,
 Eurer eigenen schöpferischen Fähigkeiten bewusst zu sein, und dementsprechend zu handeln.
 Lasst Eure Energien aus Euch herausfließen, vertraut in Eure natürlichen Talente und Gaben, vertraut dem, 
der Ihr wirklich seid, und zeigt Euch der Welt! 
Vor allem für Euch, Lichtarbeiter, die so viel inneres Wissen und Weisheit besitzen, ist es an der Zeit, Euch zu zeigen und nicht mehr zu verstecken.
 Es ist an der Zeit.
Dies ist Euer Ziel 
und hier werdet Ihr Eure größte Erfüllung finden.
Versöhnt Euch mit der männlichen Energie in Euch. 
Zögert nicht, für Euch selbst einzustehen, Fülle anzunehmen und gut für Euch selbst zu sorgen. Seid Ego-istisch im reinsten und neutralen Sinne des Wortes. 
Ihr seid ein Ego, Ihr seid ein Individuum. Ihr könnt und Ihr sollt nicht die ganze Zeit vergebungsbereit und verständnisvoll sein.
 Es ist nicht spirituell, alles und jedes zu tolerieren. Natürlich gibt es da Momente, wo Ihr „Nein“ oder vielleicht sogar „und tschüß“ sagen müsst, und keine Kompromisse machen könnt. Tut das ohne Angst oder Schuldgefühle, und fühlt, wie die männlichen Energien von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl es Euch möglich machen, die zarte Pflanze Eurer weiblichen Energie blühen und gedeihen zu lassen. 
Es geht nur um die Zusammenarbeit zwischen den Energien
Männliche und weibliche Energien 
sind in einem langen und schmerzhaften Kampf gemeinsam untergegangen. 
Sie werden auch wieder gemeinsam auferstehen, denn einer kann ohne den anderen nicht ausgewogen sein. 
Jetzt, da die weibliche Energie bereit ist, aus der Asche der Erniedrigung und Unterdrückung aufzusteigen, ist da ein dringendes Bedürfnis nach einer Wiedergeburt der männlichen Energie. 
Diese Wiedergeburt wird schließlich auf der kollektiven Ebene sichtbar werden, aber zuerst wird sie sich in jedem Einzelnen von Euch vollziehen, egal ob Mann oder Frau. 
Ihr alle seid die Hüter dieser uralten Energien in Euch und es ist Euer Geburtsrecht, ihre Beziehung gleichberechtigt und freudvoll zu gestalten.